Search Results

Search results 1-20 of 253.

  • Quote from Baby Blue: “Quote from blackbeastly: “Aber gerade der 2.0 oder 1.8 kommen doch sehr bieder rüber. Gruß Stephan ” Genau das ist doch das Geile. Alufelgen, böser Blick und bumm bumm kann jeder. Im Ernst: Wie viel praktische Fahrerfahrung hat man mit 18? Wie viele Zehn- ja Hunderttausende Kilometer muss man im heutigen öffentlichen Straßenverkehr unterwegs sein, wie viele verschiedene Fabrikate und Fahrzeugtypen ge- und erfahren haben, bis man lernt, dass die Mercedes-Ingenieure gerade i…

  • Mein einziger Umbau innen ist: Rückbank raus und gepolsterte Spanplatte rein, auf der die Hunde bequem chillen können, oder von Zeit zu Zeit auch mal ein paar Werkzeugkisten und Baumaterialien Platz finden.

  • Mein Mopf war tiefer (und somit quasi unfahrbar - ganz fürchterlich) und meine erste Aktion war, ihn deutlich anzuheben auf Vormopf-Niveau. Bodenfreiheit ohne Ende und ironischerweise deutlichst schnittigere Kurvenfahrten und deutlich direkteres Lenk- und Bremsverhalten als mit der Tieferlegung. Hatte in der Vergangenheit auch mehrere tiefergelegte Autos (z.B. zwei Mal Golf eins und ein Mal B-Kadett). Bei beiden führte die Tieferlegung zu sportlicherer Fahrbarkeit. Beim 190er scheint es eindeuti…

  • Mein 190D 2.0

    Diesel-Dan - - 190D

    Post

    Ich bin sprachlos (aber ohne Emotion). Und auch nicht beleidigt. Genervt war ich, das gebe ich zu. Für mich ist das gerade alles regelrecht surreal aus folgendem Grund: Exakt wegen der alten Mercedes-Diesel habe ich mich , was ich jahrzehntelang nicht für möglich gehalten hätte, nach langem Überlegen und mit zunächst komischem Gefühl für einen Mercedes entschieden. Obwohl ich ziemlich markenoffener Autofan bin, wäre ein Mercedes immer mit das letzte Auto gewesen, was ich mir gekauft hätte. Warum…

  • Mein 190D 2.0

    Diesel-Dan - - 190D

    Post

    Mich persönlich, und das gebe ich gern zu, nervt halt schon immer (auch schon in markenfremden Oldtimerforen in der Vergangenheit), die wenig zielführende und intrinsische Motivation, Altbewährtes grundlos schlecht zu reden und zu "zerfrotzeln". Ganz besonders im aktuellen Zusammenhang. Aber sei es drum, es scheint dem Einen oder Anderen ein echtes Anliegen zu sein - also ab hier geschenkt... Ich jedenfalls freue mich für @vito über seinen Diesel und finde keinen Anlaß, ihm das neu vorgestellte …

  • Mein 190D 2.0

    Diesel-Dan - - 190D

    Post

    @BabyBenz_H selbstverständlich steht Laufruhe im Zusammenhang mit Laufkultur. Ist aber eben nicht das Selbe, daher die zwei Worte. Jedem seine Sichtweise fürs Wohlfühlmoment, ich sprach hier allerdings von der Definition des Wortes. Und einem allgemein vielgelobten Hauptcharakter dieses Motors: Der Laufkultur. In diesem Zusammenhang quasi "Weltkulturerbe". Darüber hinaus bin ich jederzeit bereit, den vollen Kaffeebecher im direkten Kaltstartvergleich mit beispielsweise dem 2,6er auf meinem Diese…

  • Mein 190D 2.0

    Diesel-Dan - - 190D

    Post

    @Gullideggl ...weshalb er ja seit Jahrzehnten Schiffe, Kleinlaster und 9-Personentaxen in Afrika auch auf steilen Paßstrassen zuverlässig antreibt und bei alldem mit unter 6 Liter Verbrauch klarkommt. Du entlarvst an dieser Stelle also einen jahrzehntelangen globalen KFZ-technischen Irrtum. Das ist historisch! Congrats!

  • Mein 190D 2.0

    Diesel-Dan - - 190D

    Post

    Hi Cerberus! Danke für die ausführliche Rechtfertigung. Von meiner Seite sei nochmal betont, daß ich Dich in keinster Weise angreifen wollte, zumal wir zur "artgerechten Haltung" eines Dieselmotors offenbar eine vergleichbare Einstellung haben. Vermutlich benutzt Du einfach den Terminus "Laufkultur" eines Motors anders als ich ihn verstehe - und hast daher bei mir volle Breitseite einen Trigger getroffen: Nach vielen Jahren, in denen ich das nicht in Erwägung gezogen hätte, sind DIE Argumente fü…

  • Mein 75PS-Diesel brauchte tatsächlich bisher immer knapp unter 6 Liter, auch im Winter. Bei sehr bewußter Fahrweise im Sommer auch unter 5 Liter im Mix Autobahn/Landstrasse. Hab ich wohl echt Glück.Und bestimmt auch dem 5-Gang-Getriebe geschuldet.

  • Mein 190D 2.0

    Diesel-Dan - - 190D

    Post

    @Cerberus Da muß ich direkt mal einhaken... Stimme zu, ein Diesel will laufen, das ist wohl so. Aber einem OM601 Laufkultur abzusprechen und den Vergleich zu einem Trecker zu ziehen entblößt doch einiges an wahlweise Ahnungslosigkeit von der Materie oder unüberwindbarem Drang zu lautieren - und sei es noch so sinnfrei. Das richtet sich definitiv nicht gegen Deine Person, sondern gegen diese zwingend ad absurdum zu führende und überflüssige These aus dem obigen Post! Egal welche Motorisierung dem…

  • w201.com/index.php?attachment/…7cc1c4bfac1010b0e7bd8fbbdNach dem Anklicken Zeile für Zeile von links nach rechts. Nach dem 205er Peugeot kamen zwei Reinfälle (Bj. nach 2011, also Müll), an die ich mich nicht erinnern möchte und dann der aktuelle 88er 2.0D-190er Benz. Die besten, zuverlässigsten und am längsten gefahrenen bisher: Platz 1 teilen sich der 1971er B-Kadett und der 1969er Opel Blitz. Platz 2 der 2000er Renault Laguna 1.8 16V. Platz 3 (mit Potential zum Aufstieg) der aktuelle 88er 190e…

  • 190e Höchstgeschwindigkeit

    Diesel-Dan - - Motor / Antrieb

    Post

    @Raggna danke für den Tipp mit dem Zweitaktöl. Hatte ich schonmal gehört und bin irgendwie wieder drüber weggekommen, gut daß Du es nochmal angesprochen hast!

  • Bei mir sieht es aus, wie im 3. Bild. Und ist dicht bei leichtgängigem Schloss. Hab die Dichtung übrigens mit etwas Hohlraumwachs eingesetzt.

  • Undichtigkeit der Heckscheibe

    Diesel-Dan - - Reparatur

    Post

    Ich habe ebenfalls Petec-Dichtmassen benutzt. Zum Rahmen hin abtupfbare und zur Scheibe hin hab ich KD-Masse von Petec gewählt (Jeweils vor dem Einsetzen der Scheibe ins Gummi bzw. des Ganzen in den Rahmen tief ins Gummi eingespritzt. Mit der Menge nicht übertreiben!!!) Im Anschluß hab ich mit einer Spritze aus der Apotheke nochmal rundrum eine dünne "Wurst" abtupfbare Masse unter das Gummi gelegt und gut angerieben.

  • Undichtigkeit der Heckscheibe

    Diesel-Dan - - Reparatur

    Post

    Ich hab das Thema Heckscheibe hinter mir und muß dringend bitten, den Tipp von Raggna zu beherzigen. Ein Abdichten von außen ist unmöglich. Die Scheibe muß zwingend raus und die Dichtung muß mindestens gründlich gereinigt werden, eventuell sogar neu. Es empfiehlt sich, den Rahmen zu reinigen, evtl. zu reparieren, neu zu versiegeln und die Dichtung danach mit Dichtmasse wieder einzusetzen. Zusätzlich von aussen nachzudichten ist dann sicherlich eine Option. Wenn Du jetzt von außen rumkleisterst, …

  • 190e Höchstgeschwindigkeit

    Diesel-Dan - - Motor / Antrieb

    Post

    Also, meine Wanderdüne (2.0 Diesel) schrappt bei ausreichend Anlauf locker an den 170 km/h (laut Tacho). Hab es natürlich nur einmal probiert, als der Wagen schön warm war, das wird er nie wieder leisten müssen. Wollte es einfach mal wissen.

  • Ich bin echt froh, daß meine "naive" Laien-Planung in Sachen Federwechsel und Fahrzeughöhe auf Anhieb zum Erfolg führte, wenn ich an die Erfahrungen meiner Kollegen zurückdenke und auch hier immer wieder von rein/raus/nochmal lese. Bei mir war es raus mit den alten und rein mit den neuen, Federspanner brauchte ich nur vorne. Hatte aber auch nen alten Schrauber-Fuchs mit reichlich Tricks zur Seite.

  • Quote from BabyBenz_H: “[...] Eibach habe ich bisher nur als Tieferlegung mit 30 mm verbaut, für mich die komfortabelsten TL-Federn, zumindest in der Pro-Line. Und mehr würde ich mit Seriendämpfern, gerade wenn die Dämpfer schon alt sind und wegen der Fahrwerksgeometrie bei MB aus der Zeit nicht machen. Sachs soll als Serienersatz aber auch durchaus taugen. Was auch immer man macht, meiner Erfahrung nach sollte man bei den Beilagen vorn immer eine Nummer weniger nehmen als hinten, damit es stimm…

  • Genau diese H&R-Federn (55er) waren in meinem 190er beim Kauf auch verbaut und eingetragen. Da ich aber auf gute Straßenlage und Bodenhaftung stehe, weil ich die ein oder andere Kurve gern mal sportlich durchfahre, war die schlechte Straßenlage durch die Tieferlegung (vergleichbar mit einem Baufahrzeug) für mich nicht zu ertragen. Jetzt, mit der Höhe, für die die Achsgeometrie eben ausgelegt ist, fahre ich auch mit höherer Geschwindigkeit und bei Nässe wie auf Schienen. (...und meinem Kollegen m…

  • Moinsen! Ich hatte das Glück, daß ich das "Elend" mit den Federn bei einem Kollegen bereits vor der Reparatur meines Autos mitbekommen habe. Dreimal hat er die vorderen Federn getauscht, egal ob Aftermarket oder direkt nach diesem Punktesystem bei Mercedes direkt bestellt, immer war das Auto vorne viel zu hoch. Somit hab ich mich bei zwei Werkstätten, die alte Mercedes kennen erkundigt und erfahren, dass es offenbar heute nicht mehr alle Abstufungen der Härte der Federn gibt so wie seinerzeit (e…