Ruckeln beim Anfahren

    • Ruckeln beim Anfahren

      Hallo, wenn ich anfahre und die Kupplung kommen lasse, dann ruckrlt er zielich stark, kann es an der Kupplung liegen. Brauche ich eine neue?
      Was kostet denn das?

      Ausserdem habe ich Schimmel unter dem Boden gefunden, hat jemand eine Idee wie man den am besten bekämpft?
      grüße
      alex
      FREI ZU STERBEN DAS IST PFLICHT!!!!!!!!!!!!!!
    • Zündung? Schau mal ob irgendein Zündkabel durch ist oder ob er am Stand Fehlzündungen hat ( sieht man besonders gut bei geöffneter Motorhaube wenn es den Motor reißt ). Das ruckeln beim anfahren hatte ich auch und das war nur weil er auf 3 Zylindern lief!
      Kadett GSI Bj. 89 - 118tsd Km (fährt mittlerweile woanders weiter )
      Mercedes 190E 1.8 Bj. 93 - 204tsd Km ( to be continued )
      BMW E36 325i Coupe Bj. 92 - 169tsd km ( Fertiggestellt und eingewintert )
      Ford Sierra 2.0 DOHC Bj. 93 - 235tsd km ( Das Ur Vieh )
    • hi
      ich bräuchte dringend eure hilfe.

      habe das gleiche problem wie oben beschrieben.
      kam aber von jetzt auf nachher ohne vorankündigung.
      es hört sich beim anfahren an, wie wenn gleich irgendwas auf der strasse liegt.
      die kupplung greift auch ziemlich spät.
      aber ich denke mal, wenn es verschleiss wäre, dann hätte es sich vorher schon angekündigt. aber ich stand im stau und auf einmal war es so.

      meine kupplung hat ca 150000 km runter.
      mein fzg ist bj. 91

      gruss
      schubi
      Mein A4 1.8T Avant S-line


      ich brauche keinen sex. das leben fickt mich jeden tag.

      The post was edited 1 time, last by MB 190 E ().

    • Was meint ihr alle mit Kupplung kommt ziemlich spät? Soviel ich weiß und bis jetzt gemerkt habe gleich das doch hydraulische Kupplung aus und sie kommt in etwa immer am gleichen Punkt. Konnte da bei meinem letzten zwischen der neuen und alten Kupplung nicht wirklich n Unterschied feststellen.

      Kupplung testen kannst auch mit 5. Gang im Stand und sachte mit etwas Gas einkuppeln. Wennst Auto trotzdem weiterläuft bzw. ned sofort abstirbt ist die Kupplung im Eimer
    • Hallo,

      habe auch das Problem, dass beim Anfahren im ersten Gang es immer ruckelt - nur mit ziemlich viel Gas kann man das bisschen abdämpfen - fahre erst seit kurzem einen Diesel und dachte, dass ich mich schon dran gewöhnen werde - nervt aber ganz schön - gerade beim Rückwärtsfahren ist das anstrengend - da tritt das Problem nämlich auch auf - ein weiches Dosieren der Geschwindigkeit geht da kaum.

      Wenn ich allerdings im zweiten Gang anfahre klappt das seidenweich, so wie ich es im ersten Gang wünschen würde.

      Dieselfilter ist jetzt knapp 10 TKm drin - will ich bald wechseln.

      Der Motor ist 185 TKm gelaufen - brauch ich ne neue Kupplung?


      Gruß,
      Spiker
    • Also spiker, schau mal an der Einspritzpumpe, da ist ein Dämpfer montiert, der regelmässig undicht wird, zudem gibt es eine Rückholfeder. Diese solltest du erst mal austauschen....

      Zum Thema 150 tsd Kilometer sind viel für eine Kupplung:

      Meine kommt jetzt nach fast 330tkm raus nächste Woche. Sie rutscht beim Anfahren ruckweise durch.
      Falsches Posten leichtgemacht: Nachdem ich die Suche, die FAQ´s und die Forenregeln erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis acht Threads in falschen Unterforen mit aussagefreiem Titel (idealerweise einfach "Hilfe!" ;) ), jeder Menge Ausrufezeichen und unverständlichem Text!
    • hallo leute...
      also ich hatte das selbe problem...

      probiert mal folgendes. ihr lasst die kupplung ziemlich lange schleifen...

      also erster gang. handbremse anziehen und die kupplung kommen lassen. aber nicht ganz! einfach 10 sekunden schleifen lassen.

      ist das problem danach behoben (allerdings für 1tag) ist es die kupplung :)

      das problem hatte ich auch, neue kupplung von SACHS drin und alles ist prima.

      kauft keine billig kupplungen, sonst habt ihr wieder das problem


      gruß

      brain
      190D 2.5Turbo 126PS 5 Zylinder :wow
      :rockon Keep on Rollin´ :rockon
    • Original von Petrolferrari
      Zum Thema 150 tsd Kilometer sind viel für eine Kupplung:

      Meine kommt jetzt nach fast 330tkm raus nächste Woche. Sie rutscht beim Anfahren ruckweise durch.


      Nun, für die Mädels, die die ganze Zeit beim Fahren halb auf der Kupplung stehen und an der Ampel immer den Gang drin lassen, ist es erstaunlich, wenn die Kupplung über 100.000 km hält...
    • Habe ein ähnliches Problem. Mein Problem tritt aber erst nach 20-30 Minuten Stadtverkehr mit häufigen "Stop And Go´s" auf. Schätze mal wenn die Kupplung warm ist.
      Wenn ich einkuppel dann fängt er zu Ruckeln an. Wenn ich dann noch öfters "Stop an Go´s" habe dann macht er auch passende Geräusche dazu. Sind recht dumpfe Klackergeräusche. Meine Kupplung greift aber noch ganz gut dafür das sie schon 170000km drauf hat. Mein Ausrücklager macht sich zwar minimal bemerkbar ist aber meiner Meinung nach nicht der Auslöser.

      Was meint ihr was das sein könnte!
    • Original von skyflight
      Habe ein ähnliches Problem. Mein Problem tritt aber erst nach 20-30 Minuten Stadtverkehr mit häufigen "Stop And Go´s" auf. Schätze mal wenn die Kupplung warm ist.
      Wenn ich einkuppel dann fängt er zu Ruckeln an. Wenn ich dann noch öfters "Stop an Go´s" habe dann macht er auch passende Geräusche dazu. Sind recht dumpfe Klackergeräusche. Meine Kupplung greift aber noch ganz gut dafür das sie schon 170000km drauf hat. Mein Ausrücklager macht sich zwar minimal bemerkbar ist aber meiner Meinung nach nicht der Auslöser.

      Was meint ihr was das sein könnte!


      genau dasselbe Problem habe ich auch...kann mir bitte jemand sagen woran es liegen könnte ?