Wasser im Kofferraumdeckel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von bx_125
      Schwachsinn ist das hier immer noch gemeckert wird wenn man Dichtungen mit Silikon einsetzt.... es hat geholfen, Silikon ist auch zum Abdichten gedacht (ob Bad oder Motor es gibt dafür Sille) und hier zu reden von wegen ne neue Dichtung bringt mehr erfolg... hat den Thread wohl net gelesen es spielen auch andere Faktoren eine Rolle, das Schloß bzw der Öffner vom Kofferraum wurde in den ca 16 Jahren bestimmt uach einige tausendmale beansprucht... vll bringt ein neues Schloss und ne neue Dichtung was aber mehr auch net aber wenns Dicht ist wieso aufregen?



      du hast es leider nicht verstanden.... es hat dir zwar geholfen, doch ist es keine dauerfristige lösung
      im bad hast du nicht die verhältnisse wie im pkw, desswegen gibt es ja auch karosseriedichtmassen und kein universaldabezimmersilikon

      das hat mit meckern nicht viel zu tun, es ist eben ein gutgemeinter tipp

      im übrigen, die sache mit dem kofferaumschloss und dem stern... mal ganz ehrlich, wie stark muß es tatsächlich regnen, damit durch diese kleinen öffnungen wirklich so viel wasser kommt, das man es wirklich bemerkt?
    • Original von Faeka
      Original von bx_125
      Schwachsinn ist das hier immer noch gemeckert wird wenn man Dichtungen mit Silikon einsetzt.... es hat geholfen, Silikon ist auch zum Abdichten gedacht (ob Bad oder Motor es gibt dafür Sille) und hier zu reden von wegen ne neue Dichtung bringt mehr erfolg... hat den Thread wohl net gelesen es spielen auch andere Faktoren eine Rolle, das Schloß bzw der Öffner vom Kofferraum wurde in den ca 16 Jahren bestimmt uach einige tausendmale beansprucht... vll bringt ein neues Schloss und ne neue Dichtung was aber mehr auch net aber wenns Dicht ist wieso aufregen?



      du hast es leider nicht verstanden.... es hat dir zwar geholfen, doch ist es keine dauerfristige lösung
      im bad hast du nicht die verhältnisse wie im pkw, desswegen gibt es ja auch karosseriedichtmassen und kein universaldabezimmersilikon

      das hat mit meckern nicht viel zu tun, es ist eben ein gutgemeinter tipp

      im übrigen, die sache mit dem kofferaumschloss und dem stern... mal ganz ehrlich, wie stark muß es tatsächlich regnen, damit durch diese kleinen öffnungen wirklich so viel wasser kommt, das man es wirklich bemerkt?



      also, die scheiß schlossdichtung die ist neu, aber die liegt nicht fest genug an.
      von wegen keine dauerlösung oder hilft nur kurzfristig.
      mein kofferraum ist jetz die 3. woche trocken, und auch noch in 3 monaten oder in drei jahren. ich weiß nicht wo ihr den scheiß mit dem schwitzwasser her habt. von mir aus haut euch 10 von den neuen dichtungen rein, es hilft nicht.
      aber das scheint nicht jeder auf anhieb zu raffen. und nochwas:
      motordichtmasse ist nicht gleich silikon.
      :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :band :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon
    • ich weiß nicht wo ihr den scheiß mit dem schwitzwasser her habt.

      Bei mir kommt der "Scheiß" aus persönlicher Erfahrung. Ich habe die C-Säulen-Entlüftung und die Heckscheibe abgedichtet und seit über einem Jahr ist bei mir der Kofferraumdeckel trocken.
      Aber es kann ja durchaus mehrere Ursachen für ein Problem geben.
      Porsche 924S 1988
      Jetta 1,8 CL 1991
      Polo Classic 1996
      Dacia Duster 2010
      Volvo 244DLC 1978
      BMW R100R 1994
      Yamaha TDM 850
      Honda NX650 1988
      Honda NTV650 1994
      2x Honda Dax ST50G 1974
    • Bei meinem Deckel konnte man beim Öffnen ganz deutlich die Kondenswassertropfen an der Unterseite erkennen. Zum Teil ist die Brühe dann in den Deckel gelaufen. Beim Öffnen kam es dann raus
      Ansonsten freue ich mich über mein 21 Jahre altes Kofferaumschloß, das heute immer noch dicht ist ;)
      Porsche 924S 1988
      Jetta 1,8 CL 1991
      Polo Classic 1996
      Dacia Duster 2010
      Volvo 244DLC 1978
      BMW R100R 1994
      Yamaha TDM 850
      Honda NX650 1988
      Honda NTV650 1994
      2x Honda Dax ST50G 1974
    • Original von Fliete
      @ faeka: ich wollte es auch nicht war haben das das wasser durch die schlossdichtung rein kommt.
      aber ich musste mal langsam was dagegen machen. hab jeden 2.- 4. tag
      ca. nen halben lieter raus geholt. mir wären fast meine endstufen gefreckt.


      wenn du alle 2-4 tage soviel wasser aus deinem deckel holen musstest, hättest du doch einsehen müssen das das gar nicht aus deiner schlossdichtung kommen kann....
      denn das wasser läuft nur selten über genau diese öffnung und wenn, dann wirklich nur tröpfchenweise.... und um so einen halben liter zusammen zu bekommen.... da müsste dein wagen schon 2-4 tage in der waschanlage bei dauerbetrieb stehen

      mit anderen worten, es ist und bleibt kondeswasser :(

      wie schon gesagt... in der regel sind es die rücklichter, denn darüber lauft das gesammte wasser, welches sich an den seitenränder der kofferaumdichtung sammelt, nur mit solchen gesammelten wassermengen ist es möglich soviel kondensat für den deckel zu bekommen

      bei zweifel einfach mal die verkleidungen abnehmen, dann kann man es in der regel auch sehen das es daher kommt....
      und wenn du dann auch noch die seitlichen bodenverkleidungen abnimmst, wirst du erst recht sehen was los ist.... meist sind da nämlich ziemlich große wasserpfützen die man mit der verkleidung nicht sehen kann (ab und an leider auch schon derbe rostansätze!!!)

      diese pfützen sorgen dafür das du immer und immer wieder kondensat in deinem deckel hast X(
    • wenn du es mir nicht glaubst, kann ich es nicht ändern.
      wenn etwas einmal undicht ist dann fließt das wasser.
      es muss nur der 1. tropfen durchgekommen sein, und schon drückt die dichtung sich so auseinander das der rest durchfließt.

      komischerweise habe ich seit dieser aktion kein wasser mehr im kofferraum.
      also für dich st es kondenswasser und für mich regenwasser.
      zufrieden?
      :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :band :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon :rockon
    • ok, so glauben einige es liegt an der schlossdichtung und andere an........
      ich für meinen teil habe auch sehr viel wasser im deckel gehabt und das von heut auf morgen....
      ich habe keine schlossdichtung gewechselt, kein silikon eingespritzt, meine entlüftungseitenteile nicht neu abgedichtet und habe meinen deckel trotzdem furztrocken

      und das wie schon gesagt..... mit nur wenige kleine handgriffe und ohne kosten.... wer diesen weg nicht zuerst geht, ist eben selber schuld
    • Habe ebenfalls Wasser im Kofferraum, immer im Heckdeckel, schwappt beim Öffnen in den Kofferraum. Sammelt sich auch dort wenn das Auto nicht bewegt wird.
      Habe die Heckscheibendichtung, die Kofferraumdichtung und die Schloßdichtung getauscht. Etwas Besserung. Heckscheibe erneuern war jedoch gut weil auch dort Wasser eindrang (Bj 1993), bereits Rost am unteren Ende, wurde erneuert.

      Wasser steht immer im abgekannteten vertikalen Bereich des Heckdeckels, links und rechts neben der Griffleiste, über den Rückleuchten. Dort ist ein Versteifungsblech eingeschweißt, läßt sich von innen nicht einsehen.

      Würde das Wasser über die Heckleuchten reinkommen wäre Kondensat im Heckleuchtenbereich sichtbar, außerdem würde das Wasser vermutlich sich eher am Kofferraumboden sammeln, es gäbe irgendwie Ablaufspuren und ggf auch elektrische Probleme mit dem Leuchtenhalter. Der Kofferraumboden ist staubtrocken, ohne Rost. Wasser kommt eindeutig von oben.

      Kondensat kann es nicht sein. Viel zu viel. Und der Kofferraum ist auch genauso temperiert wie außen - kaum möglich. Janis, mein rühriger griechischer Monteur gab mir nun den Tipp: 190E steht links und 2.0 rechts am vertikalen Bereich des Heckdeckels, außen, in Chrombuchstaben.

      In der Mitte der Stern. Diese Buchstaben und der Stern sind mit Clippsen in das Blech eingelassen, die mit der Zeit undicht werden. Über Kapillarkräfte zieht sich das Regenwasser dann in den Heckdeckel. Das macht Sinn. Lasse ich nun tauschen und Abdichten (Silikon)....hoffe das hilft, wenn nicht bleiben nur die Lüftergitter, das wurde aber bereits kontrolliert.
    • Emil schrieb:

      Habe ebenfalls Wasser im Kofferraum, immer im Heckdeckel, schwappt beim Öffnen in den Kofferraum. Sammelt sich auch dort wenn das Auto nicht bewegt wird.
      Habe die Heckscheibendichtung, die Kofferraumdichtung und die Schloßdichtung getauscht. Etwas Besserung. Heckscheibe erneuern war jedoch gut weil auch dort Wasser eindrang (Bj 1993), bereits Rost am unteren Ende, wurde erneuert.

      Wasser steht immer im abgekannteten vertikalen Bereich des Heckdeckels, links und rechts neben der Griffleiste, über den Rückleuchten. Dort ist ein Versteifungsblech eingeschweißt, läßt sich von innen nicht einsehen.

      Würde das Wasser über die Heckleuchten reinkommen wäre Kondensat im Heckleuchtenbereich sichtbar, außerdem würde das Wasser vermutlich sich eher am Kofferraumboden sammeln, es gäbe irgendwie Ablaufspuren und ggf auch elektrische Probleme mit dem Leuchtenhalter. Der Kofferraumboden ist staubtrocken, ohne Rost. Wasser kommt eindeutig von oben.

      Kondensat kann es nicht sein. Viel zu viel. Und der Kofferraum ist auch genauso temperiert wie außen - kaum möglich. Janis, mein rühriger griechischer Monteur gab mir nun den Tipp: 190E steht links und 2.0 rechts am vertikalen Bereich des Heckdeckels, außen, in Chrombuchstaben.

      In der Mitte der Stern. Diese Buchstaben und der Stern sind mit Clippsen in das Blech eingelassen, die mit der Zeit undicht werden. Über Kapillarkräfte zieht sich das Regenwasser dann in den Heckdeckel. Das macht Sinn. Lasse ich nun tauschen und Abdichten (Silikon)....hoffe das hilft, wenn nicht bleiben nur die Lüftergitter, das wurde aber bereits kontrolliert.
      Um Gottes Willen kein Silikon! Enthält Essigsäure! Karosserieklebemasse (Sikaflex etc)!
    • Ein kleiner Hinweis: Der Stern am Heckdeckel ist geschraubt, die Buchstaben und Zahlen sind geklebt. Also kann da schon mal kein Wasser eindringen. Bei alten Kofferraum-Gummidichtungen zieht Wasser unter dem Falz rein. Ich hatte meinen Kofferraumgummi vorsichtshalber schon mal getauscht, den Falz eingefettet und neues Gummi drauf, mit Silikon eingesprüht und gut. Somit ist der Kofferraum pupstrocken und rosten tut auch nichts.
      Mehr Luxus braucht kein Mensch ^^