Wasserabläufe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasserabläufe

      Nachdem gestern der Rote Land unter hatte, will ich heute mal die Wasserabläufe prüfen.
      Mach das mindestens einmal im Jahr bei jedem Auto und hatte bis jetzt auch keine Probleme damit.
      Nachdem es bei uns jetzt immer öfter Unwetter mit Hagel gibt, stell ich den Roten, mit Decken geschützt, unter unseren Essigbaum.
      Wenns dann regnet und stürmt ist der 190er total eingesaut mit Blüten und anderem Schmoder.
      Den hab ich gestern auch aus dem Wasserablauf im Motorraum geholt :cursing: .
      Hab die dann ausgeputzt und mit Wasser nachgespült. Dieses kam aber aus dem Innenkotflügel und nicht aus dem Schweller. Ist das normal?
      Hier noch ein paar Bilder von den Wasserabläufen am 190er:

      Hier der Gallerielink

      Und hier die Bilder:



      Wasserablauf Wasserkasten



      Wasserabauf Ersatzrad



      Wasserablauf hinterkotflügel



      Wasserablauf Längsträger / Schweller



      Wasserablauf Schiebedach



      Wasserablauf Tankeinfüllstutzen oben



      Wasserablauf Tankeinfüllstutzen unten



      Wasserablauf Vorderwandsäule oben links und rechts am Kotflügel unter Windschutzscheibe



      Wasserablauf Vorderwandsäule und Aggregatraum

      Und bei diesem Bild kenn ich mich nicht aus. Zeigt es den Innenkotflügel? Soll das Wasser von der Vorderwandsäule unterm Innenkotflügel rauskommen?
      Von wo kommt das Wasser, welches dann aus dem Schweller kommt?

      LG, maxx
      Bilder
      • 300620091973.jpg

        704,77 kB, 2.048×1.536, 2 mal angesehen
      • wasserablaufersatzradmu.jpg

        35,9 kB, 372×277, 0 mal angesehen
      • wasserablaufhinterkotfl.jpg

        26,35 kB, 372×277, 0 mal angesehen
      • wasserablauflngstrgerun.jpg

        21,44 kB, 372×277, 0 mal angesehen
      • wasserablaufschiebedach.jpg

        22,44 kB, 372×277, 0 mal angesehen
      • wasserablauftankeinflls.jpg

        33,01 kB, 372×277, 0 mal angesehen
      • wasserablaufvorderwandst.jpg

        22,14 kB, 372×277, 0 mal angesehen
      • wasserablaufvorderwsagr.jpg

        28,9 kB, 372×277, 0 mal angesehen
      • wasserablaufwasserkaste.jpg

        33,05 kB, 372×277, 0 mal angesehen
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :this:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von maxx12 ()

    • Das Problem habe ich auch. :D
      Die Wasserabläufe unter der Frontscheibe enden in Vorderkotflügeln unter den Radhausabdeckungen.
      Diese solltest du mal entfernen, du wirst dich wundern was sich da für ein Schmodder angesammelt hat. 8o

      Ich habe mir so eine flexible Düse für meinen Allessauger geholt.
      Die passt genau in die Trichter der Wasseabläufe unter der Frontscheibe.

      Nebenbei kommt man damit auch prima in die Ecken vom Innenraum, wo man sonst schlecht mit dem Staubsauger hinkommt. (Zwischen Sitz und Mitteltunnel z.B.)

      Gruß
    • Puh ... ein ganz wichtiger Thread ... und super Bilder - danke dir!

      Nun zu deinem Problem:

      Welcher (li. oder re.) Innenkotflügel ... ich vermute einen Riss (porös) beim Gummischlauch. Mir ist allerdings nicht ganz klar an welcher Stelle bei dir das Wasser rauskommt ... im Radkasten; an der Plastikverkleidung des Schwellers?

      Ich hab schon mal gesehen wie Wasser, das anfangs die Windschutzscheibe entlang geronnen ist, nachher bei den Hebebühnenansetzpunkten rausgekommen ist. Das wird bei dir hoffentlich nicht der Fall sein.

      --> Schweller wurde jedesmal wenn es regnete geflutet --> Annahme war ein poröser Schlauch ( wurde nicht weiter untersucht - Fzg war nicht mehr zu retten).

      Bei mir regnets schon wieder auf Überflutungs-Niveau - kommt dann heut Nachmittag zu dir :thumbsup:
      :vain: Das war mein Benz :golly:
    • @Ralf

      Dank Dir, dann passt's bei mir ja eh. Die Innenkotflügel nehm ich vielleicht eh heut noch runter, wenn Stuggi nicht recht behält mit dem Wetter.
      Den Roten will ich diesen Sommer, solange er steht, eh mal komplett zerreissen und alles reinigen und kontrollieren und gegen Rost vorsorgen.... das was halt noch über ist 8| :D
      Allessauger hab ich leider nicht aber nen Kompressor :rocket: :D . Bei hartnäckigem Schmutz tut der's auch :assault:
      Sonst reicht der Gartenschlach. Unter dem Gebläsemotor hat sich auch Dreck angesammelt, das glaubt man kaum. Nicht so schlimm wie beim Günter :rofl: ;) , aber doch....

      @Stuggi

      Bei mir kommt das Wasser im Radlauf unter dem Plastik ( Innenkotflügel ) wieder raus, wenn ichs oben im Motorraum links und rechts am Kotflügel, unter der Windschutzscheibe, reinschütt.
      Das passt dann anscheinend eh.
      Aber von wo kommt das Wasser, das dann aus dem Schweller rauskommt? Vom Schiebedach?
      Und wie kam das Wasser ins Auto :hmm:
      Fragen über Fragen :D

      Aber hoffentlich behältst nicht recht, mit dem Regen :fie: ;( :D

      LG, maxx
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :this:
    • Pritscheln

      Stuggi hat nicht recht behalten :knuddel , wir hatten locker 27 Grad. Wolkenlos. Dafür regnet's jetzt.
      Hab dann den Roten ein bißerl zerlegt.
      Teppiche hab ich ja schon gestern rausgenommen.
      Das ganze Plastikzeugs im Innenraum rausgenommen um zu sehen, wo das Wasser herkommt.
      Dann hab ich die Innenkotflügel rausgenommen.
      Dann die Abdeckung vom Gebläselüfter unter der Windschutzscheibe.
      Dann hab ich alles schön durchgespült und gereinigt und dabei jede Menge Rost entdeckt :fie: :pardon:
      Dann die Plastikteile schön gereinigt und eingelassen wie auch die zwei Dichtungen und die Abdeckung wieder angebaut.
      Die Innenkotflügel laß ich noch draussen, da muß ich vorher noch was gegen den Rost machen.

      Hier mal die Bilder:

      Nachdem die Innenkotflügel draussen waren:



      War weniger Dreck, als ich mir gedacht habe. Hat das durchspülen, jedes Jahr, doch was gebracht.
      Ich hab aber die Innenkotflügel nie runtergenommen dafür. Werd ich ab heute machen, da sich auch zwischen Innenkotflügel und Blech Dreck sammelt. Im Winter sicher auch Salz ;)
      Rost ist da genug. Hab ich mir aber schon gedacht. Mein Kotflügel ist ja auch aussen rostig. Das es innen nicht besser ist, war klar.
      Die Halterungen für die Bulleneier sind auch weggerostet.



      Die Abläufe unter dem Gebläsemotor sind sauber. Die hab ich aber erst voriges Jahr beim Lüfterumbau ( war das voriges Jahr :hmm: ?( :pillepalle: ) gereinigt und gefettet.



      Ein Innenkotflügel im ausgebauten Zustand. Die Seite, die man sieht ist die Oberseite. Also die Seite die am Blech anliegt. Genug Dreck drauf. Ein Grund mehr, den jedes Jahr mit zu demontieren und mal rauszuwaschen.



      Schiebedachabläufe sind auch frei. Hier sieht man ( oder auch nicht :D ), wo das Wasser dann rauskommt. An der A-Säule zwischen Kotflügel und Tür ist ein Schlauch. Am Bild wo der blaue Draht rauskommt.



      Wo das Wasser im Innenraum nun hergekommen ist, weiß ich noch immer nicht. Aber die Wasserabläufe in den hinteren Schwellerbereichen hab ich zugemacht. Vielleicht liegts daran und daran das er schräg nach hinten abfallend gestanden ist. Auf jeden Fall bohr ich in die Schweller wieder ein Loch rein und versiegel das schön, das Wasser nach unten abrinnen kann, falls eins drin ist.
      Die andere Möglichkeit ist rostiges Blech hinter der Batterie. Und das von dort das Wasser in den Innenraum dringen kann. Hab heut schon Wasser reingeschüttet als der Wagen schräg stand, ging aber nichts in den Innenraum. Das probier ich aber mit mehr Wasser nochmal aus.
      So, genug für Heute :)

      LG, maxx
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :this:
    • Rost in den Türen und in den A-Säulen hat er nicht :jippii
      Die Scheiben mach ich heut mal kräftig nass.
      Aber wundern darf ich mich eh nicht, soviel Wasser wie's da runter gehauen hat.
      Aber der Schwarze ist trocken geblieben. Der Taunus, der Volvo und der Fiesta auch obwohl sich bei dem die Dichtungen der hinteren, ausstellbaren Fenster zusammengezogen haben und sicher nicht mehr dicht sind.

      LG, maxx
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :this:
    • Moin moin liebe Gemeinde,

      Hatte so ein ähnliches Problem beim Batteriekasten.
      War Monatelang verstopft durch feuchtes Laub und zu meinem Pech war die Batterie futsch und hatte schon mehrere Male gegast!
      Habe dann alles demontiert und geschliffen um mir ein Bild über die Ausmaße des Rostes zu machen.
      Eigentlich war es nicht so schlimm wie gedacht und habe mich gleich an werk gemacht in zu beseitigen!
      Also Abflüsse immer schön sauber und frei halten!




      Lg Eric
      Autofahren beginnt für mich dort,
      wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere.
      Alles andere heißt nur die Arbeit machen.

      (Walter Röhrl)
    • Hi,

      kann von den verstopften Wasserabläufen kommen, dass sich bei mir im Innenraum bei der Beifahrerseite die Verkleidung über`m Fenster löst. Ich hab auf jeden Fall die beiden Abläufe neben der batterie und neben den Sicherungen frei gemacht. Könnte das Problem damit schon gelöst sein?

      MfG

      Matthias
      NEUWAGEN? NEIN DANKE !!!! :huntsman:
    • Bei mir? Leider nicht. Wir hatten aber auch keinen so starken Regen mehr. Derweil ist vorne alles trocken. Dafür ists im Kofferraum nass. Kommt wahrscheinlich vom Kofferraumdeckel.
      Jaja, der Rote, mein kleines Aquarium :love: :D

      LG, maxx
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :this:
    • Na, ist blöd, weil ich ja keine Fische hab. Bringt so also garnichts :D
      Ich weiß ungefähr wo es reinkommt und leg dort halt Tücher hin. Die wechsel ich regelmäßig. Das Blech hab ich mit Fett eingesprüht. Die Wasserabläufe sind offen. Mehr kann ich derweil nicht tun.

      LG, maxx
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :this:
    • Tach Leute, kann bitte einer nochmal genau erklären, wie ich die Abläufe an der "Vorderwandsäule" finde? Ich habe alle gefunden, bis auf diese (So wird's gemacht), bin da irgendwie zu blöd für ^^
      Ich vermute mal es geht um die A-Säule?! Könnt ihr mal ein Bild senden, wo ein wenig mehr herausgezoomt ist? Bei der Makroaufnahme finde ich mich nicht zurecht...

      Ich habe hier mal ein Bild angefügt, ist die Ecke rechts vom Sicherungskästchen gemeint?
      Bilder
      • 2016-06-20 20.08.29 (Small).jpg

        221,1 kB, 640×480, 26 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vickers ()

    • Hallo und Moin zusammen,

      Neues Forenmitglied aber altes Auto :)

      Es gibt viel zu tun - aber erstmal muss ich das Wasser aus dem Kofferraum kriegen, da wollte ich diesen alten Thread mal wieder vorholen - leider sind die vielgelobten Fotos der ersten paar Posts wohl futsch, oder?

      Freue mich über ein paar Tipps (oder Hinweise wo das Thema schon einmal besprochen wurde) zum Thema "Wasserläufe reinigen" und "Wasser im Kofferraum"! Das steht hinten rechts in der Mulde hinter dem Kotflügel - es könnte von einer undichten Heckfensterdichtung kommen, die ist nämlich ganz schwammig.... uh das hört sich teuer an, ggggrrrrrrr.

      Tausend Dank erstmal
      LG
      Steed
      190 E 2.0
    • Ich muss mal schauen, wo ich die Bilder hab, dann kann ich sie auch wieder hochladen...

      Ja, meist kommt das Wasser unter der Heckscheibendichtung durch.
      Wegen einer harten Dichtung oder auch weil das Blech darunter durchgerostet ist
      Richtig repariert man es, indem man die Scheibe samt Rahmen ausbaut und das Blech besichtigt und notfalls repariert. Dann mit neuer Dichtung die Scheibe wieder rein...
      Man kann aber übergangsweise auch Karosseriedichtmasse unter die Dichtung spritzen....
      Wird beim Ausbau dann aber wieder schwieriger...
      Ich habs auch schon mit Seilfett abgedichtet, hält auch :D
      Wenn man eine Zeit nicht zum reparieren kommt hilft es auch, den Wagen mit dem Arsch nach unten zu parken.
      Dann bleibt das Wasser nicht bei der Scheibe stehen sondern rinnt zu den Heckleuchten hin ab...
      Weniger Wasser kommt in den Kofferraum...
      Wasser kann aber auch über den Druckknopf oder über die Löcher eines Heckspoilers oder über die C-Säulenbelüftung eindringen.
      Am besten wär, wenn sich einer mit ner Taschenlampe in den Kofferraum legt und ein anderer das Auto mit Wasser abspritzt

      LG, maxx
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :this:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maxx12 ()