Wasserabläufe

    • Moin,
      auch ich habe das Problem mit dem Wasser im Kofferraum und will das ganze nun systematisch angehen.

      Neue Rückleuchten-Dichtungen sind drin.
      Die Dichtung des Schlosses ist bei MB ja nicht mehr zu bekommen. Die schicken immer die des W124. Gibt es da Alternativen?
      Heckklappendichtung wollte ich von TE bestellen. Gibt es da Erfahrung? Wird die Dichtung eingeklebt? In der Originaldichtung befindet sich ja eine Art weißer Kleber.
      Stern, Nummernschildbefestigung, und Antenne muss ich noch genauer prüfen.

      Dann die Frage ob es normal ist wenn man bei Regen fährt, dass sich dann ein wenig Wasser in dem Hinterkotflügel sammelt? Keine Pfütze aber schon so viel dass es mir komisch vor kommt.

      Zu guter Letzt: Kann man die Heckscheibendichtung selber tauschen? Gibt es vlt. sogar einen Thread dazu ?


      So genug Fragen gestellt.

      LG
      Arne
    • Grüße!

      Heckdeckeldichtung hab ich eine von Amazon...hatte dort recht gute Bewertungen und ich bin zufrieden.
      Die wird original glaube geklebt. Das würde ich aber nicht machen damit man besser kontrollieren kann ob's drunter rostet. Habe meine mit Mike Sanders Fett aufgefüllt und dann einfach aufgesteckt. Wird auch dicht und schützt noch vor Rost.

      Außerdem würde ich noch die Lufteinlässe in der C Säule kontrollieren.
      Du kannst auch einfach mal die Hutablage rausnehmen und die Heckscheibe gießen... so 20 Gießkannen. Sollte Heckscheibendichtung oder Luftauslässe undicht sein, siehst du das dann auf jeden Fall wo es reinläuft.

      Sollte wirklich die Heckscheibendichtung undicht sein: Keine Bange! Lässt sich eigentlich problemlos selber machen. Ich habe meine erst letztes Jahr gemacht (findest du auch paar Bilder davon in meiner Signatur)
      Ich muss nur nochmal ran da es nach dem Winter wieder undicht ist....aber ist echt kein Stress.

      Der Kofferraum muss trocken sein!

      VG Richard
    • Die Kofferraumdichtung von TE hab ich verbaut und die sind auch dicht.
      Ich hab sie nicht geklebt aber die Kanten vorher noch mit Fett ( Inotech - High Temperatur Wax )konserviert.

      Um das Leck zu finden soll sich jemand mit einer Taschenlampe und einer Küchenrolle in den Kofferraum legen und ein anderer gießt das Auto mit Wasser ab. Kannst auch Lebnsmittelfarbe dazu mischen, dann sieht man noch leichter, wos rein kommt.

      LG, maxx
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :this:
    • Klasse Wagen! Tolle Arbeit die du da gemacht hast.

      Ich werde es wie ihr machen... Neue Deckeldichtung (darunter ist alles noch 100% Rostfrei) und dann schön mit fett voll machen.

      Wenn das gemacht ist mache ich mich an die Suche nach dem Ort an dem das Wasser rein kommt.
      Ich habe auch vergessen zu schrieben das ich nach Regenfahrten immer Wasser links von Reserverad stehen habe (da wo die Schraube des Hitzeschutzbleches raus guckt) und auch in der Reserveradmulde meistens Wasser zu finden ist.



      Ich danke euch beiden für die Tipps!

      Gruß Arne