KLR von HJS, wie testweise Abklemmen?

    • KLR von HJS, wie testweise Abklemmen?

      moin!


      Bei der Montage des Klr Systems ist die EInbauanleitung weg ´gekommen. Nun wollte ich vergleichen, wie das Auto mit und ohne KLR läuft, und es kurz abschalten. Habe jetzt den Orig-Drosselklappenstecker wieder draufgesteckt und nicht mehr den von dem KLR, wo der Originale nur durchgeschleift wird.
      Habe den Stecker vom Steuerteil ebenfalls abgezogen und die Karre ging aus, warum??? Er kann doch sein Signal eh nciht mehr zum Drosselklappensteller schicken, wieso macht es dann einen Unterschied, wenn ich den Stecker vom Steuergerät abziehe (also das vom KLR logischerweise) oder drauf lasse?
      Ist das System damit still gelegt, dass das Signal vom Steuergerät zum Drosselklappensteller nicht mehr reinkommt, sondenr der "richtige" Stecker nur noch draufgesteckt wird?
      Danke für Hilfe!


      Grüße - Günni
    • Hallöchen..

      ich habe das gleiche System bei mir im auto..
      dort hab ich auch nur den Stecker vom Drosselklappenschalter wieder in den orginalzustand zurück gebaut.. (Hjs rausgeklemmt)
      de rast brauchste dann nicht mehr abklemmen..

      und ich fahre seit dem ohne probleme.. ;)
      von aussen siehts aus als ob alles beim alten ist..

      aber es geht doch noch eine leitung zum Motorsteuergerät..
      kann es sein das es damit zusammen hängt???

      gruss Dennis
    • Hi,

      danke für die Hilfe. So hab ich das bis jetzt auch. Weiss halt nur nich, was das Dingens da ans Motorsteuergerät schickt... würde mich schon mal interessieren.
      Jetzt läuft er auch wieder gut. Ich muss ehrlich sagen, er lief nicht mehr so klasse, als der KLR verbaut war. Obwohl das technisch ja nich sein kann. Als ich den Drosseklappenstecker wieder so umgesteckt hatte, wie du sagst, liefs besser.
      Würde mich halt nur interessieren, was da ans Steuergerät geschickt wird. Aber so gehts ja erstmal, kann man ja von außen echt nich sehen...



      Grüße und Dank! - Günni
    • welches System genau? TR2?

      wenn ja, dann brauchste nur den Stecker vom Temperatursensor abklemmen #> unendlich hoher Widerstand = Motor warm. Oder mit anderen Worten, es findet keine Kaltstartanreicherung mehr statt. Fzg hat dann aber keine Euro 2 mehr (klar...)

      re44
      endlich eingefahren: 190 G 2.0 :pleasantry:

      556.704 km, Baujahr 1989, 4-fach Sitzheizung :rasta
      Verbrauch: 9,4 Liter Gas + 0,41 Liter Sprit

      mein Zweitwagen: BMW Isetta :search:

      Baujahr 1957, Verbrauch: 3 Liter
    • hallöchen..

      @re44: das ist leider nicht ganz richtig!!! das war auch meine erste idee..
      da es mich gestört hat das mein Baby im kalten zustand immer so hoch dreht.. :( (was ja leider bei euro2 normal ist)

      leider ist er dann immer mit erhöhter drehzahl im stand gewesen!! ob mit warmen oder kalten motor!! :(

      nen KFZ-meister meinte ich soll denn mal im warmen zustand die sicherung ziehn.. leider auch ohne grossen erfolg.. da das teil irgendwie sowas wien notprogramm haben muss...

      also blieb als einzige und auch unauffälligste art und weise der Drosselklappenstecker.. ;) den sieht keiner und der rest bleibt angeklemmt wie vorher..

      UND DER GROSSE VORTEIL: ER DREHT IM KALTEN ZUSTAND NICHT IMMER SO HOCH.. zudem springt er auch besser an.. was ich bei dem HJS sehr bemängeln muss..


      gruss Dennis
    • da stimme ich mal voll und ganz zu. Auch wenn die von HJS sagen, daß bei warmen Motor der KLR nicht eingreift,glaub ich das nich. Die Bude stank nach Sprit, und hatte verminderte Leistung.
      Aber wat solls. Mein Baby soll gefälligst so laufen, wie's gebaut wurde ..... :)) und nich durch irgend nen Kasten geärgert werden. Aber so isses halt in Deutschland....



      Grüße und Dank!
    • Hallo, ich hab eine fragen damals gestellt vor ich meine zum euro 2 aufgerustet hat, die meisten antwort hat mich entschieden fur die Twin-Tec KLR, da greift nicht im elektronik und es gibt so wieso keine auffallige hohere stand gas motor umdrehungen, was man mit automatik nicht leiden kann, ich wird sagen umrusten, :D Ciao Barrie.
    • Neu

      Hallo zusammen,

      mein 2.3 Automatic hat eine LPG-Anlage und habe ein HJS Euro TR2 drin. Sowohl auf Benzin als auch auf Gas läuft er im Leerlauf unrund und zieht auch nicht wirklich toll. Eben habe ich probehalber einfach den Stecker vom HJS komplett abgezogen. Und siehe da, das Auto läuft perfekt und zieht auch wieder fein durch.

      Was ich bisher nicht gemerkt habe ist ein erhöhter Leerlauf, das habe ich beim Kaltstart kurioserweise ganz selten, ich habe eher das Problem das die Karre abstirbt und muss sie mit dem Gasfuß manchmal am Leben halten. Wenn er dann warm ist läuft er mal einwandfrei und mal schüttelt er im Leerlauf leicht. Wenn er eine Weile im warmen Zustand gestanden hatte sprang er schlecht an und ich musste mit etwas Gas nachhelfen dass er nicht abstirbt, nach ein paar Metern Fahrt war alles gut. Nur immer wieder dieses Schütteln im Leerlauf ab und zu.

      Morgen werde ich mich dran machen das Teil zu entfernen, in Anbetracht der Tatsache dass meiner im November ein H-Kennzeichen erhält ist mir die Steuer vollkommen egal, Hauptsache er läuft wieder schön geschmeidig.