Teilrestauration 190E 2,0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Teilrestauration 190E 2,0

      Hallo zusammen.
      Meine liebe Schwester kam dieses WOE zu uns zu Besuch mit ihrem alten 190er.
      Sie wollte diesen schon in die tonne kloppen und sich ein neues Auto kaufen.
      Nach erster Begutachtung meiner Seits konnte ich sie überzeugen das ihr Wagen gar nich so schlecht beinander sei und mit einem überschaubaren Aufwand gut zu erhalten sei.
      Ok nach einer Nacht schlafen die Entscheidung.
      Wir machen das.
      Ziel:
      1. TÜV- Neu
      2. Kein zu hoher Ölverbauch.
      3. Alle Mängel beseitigt
      4. Optisch wieder vorzeigbar

      Mängelliste
      Motor hat zu hohen Ölverbauch läuft aber gut
      - Kompressionsmessung
      - Zylinderkopf runter und Dichtung erneuern
      - Ventilschaftdichtung erneuern
      - Kettenspanner erneuern
      usw. hat jetzt 166 000km drauf lohnt sich also noch.

      Scheibenwischer macht üble Geräusche
      - Wischergestänge abschmiern wenn das nicht hilft komplett neu

      beim Rückwertsfahren klackert es ganz leicht
      - ??? Fehlerursache noch nicht gefunden

      Optisch
      - Lackaufbereitung
      - Fahrertür muss neu und lackiert werden
      - Kotflügel vorne rechts muss lackiert werden
      - Innenraumaufbereitung sieht aber noch ganz gut aus.
      - CD Radio mit I-Phoneanschluss. Wunsch meiner Schwester.

      Natürlich kompletter Tausch aller Betriebsflüssigkeiten = Großer Service.

      Hier das gute Stück.







      meiner bei der Arbeit.



      Freu mich schon den Wagen wieder herzurichten.
    • So am Montag kommt der gute in die Werkstatt unseres Vertrauens.
      Bin mal gespannt ob sich da da nicht noch böses auftut.
      Also 1000€ würden wir reinstecken.
      Service würde ich selber machen.
      Wenns dann aber um komplexere Themen geht wie Ventilschaftdichtungen oder Ausgeschlagene Lager würde das die Werkstatt machen.
      Hab nicht das passende Werkezug dazu.

      Bin mal gespannt ob wir den für noch weitere 4 Jahre fit bekommen.
      Ansonsten muss ein neuer her.
    • Die Sache mit den Ventilschaftdichtungen ist kein großes Hexenwerk. Brauchst nur nen Kompressor, ein Zündkerzenadapterstück für den Druckluftanschluss (gibts günstig online) und nen Ventilfederspanner (die normalen VW-Ventilfederspanner sollen sich optimal dafür eignen und die gibt es in jeder Mietwerkstatt). Mit etwa 50€ sollten die Teile also gewechselt sein.

      Alternative dazu wären Öladditive, die die Dichtungen aufquellen lassen wie z.B Lecwec o.ä
    • Danke für den Tipp.
      grundsätzlich bin auch bereit mich selbst an die Sache heran zu wagen.
      Da bräuchte ich aber eure Hilfe.
      Und das ist ja schon mal ein Anfang.

      Arbeite bei ZF als Techniker und hab früher vor meiner Technikerschule selbst dort Getriebe für Panzer zusammen gebaut.
      Also ganz fremd ist mir das Schrauben nicht.

      Nach der Diagnose am Montag wird weiter entschieden.

      Meine Schwester pflegt das Auto so gut wie gar nicht, ich will sie da eifach ein bisschen unterstützen als alleinerziehende Mutter mit nem begrenztem Budget.
      Service mache immer ich.
      Aber das ist jetzt auch schon ein Jahr her.
      Man muss aber auch dazu sagen das sie 10.000km in 4 Jahren fährt.

      Na jetzt schaumer mal.

      Übrigens
      Ne rostfreie Türe in 122 perlmutgrau zu bekommen ist richtig schwer.
      Hab immer noch keine gefunden.
      Wollte mir eigentlich die Lackierkosten ersparen.
    • Noch ein Fehler Zentralverriegelung

      Heute ist mir aufgefallen das die Zentralverriegelung bisschen spinnt.
      Mit dem Schlüssel aufmachen geht zu machen auch.
      Aber, wenn man bei dem Auto die Tür zu macht, schliesst die Zentralverriegelung nach ein paar Sekunden selbstständig die Türen.
      Das ist natürlich saublöd wenn man den Schlüssel drinnstecken hat lassen.
      Was kann das sein?

      Ich prüfe morgen nochmals alle Schlösser.
    • Hallo,
      Der Hubwischer meies 190D funktioniert einwandfrei, hatte ihn mal komplett zerlegt, gerenigt neu gefettet und eingestellt.
      Bist vielleicht mal in der Nähe? Dann bau ich dir das Ding aus...über den Preis werden wir uns bestimmt einig.
      Bei der Gelegenheit können wir den guten auf die Bühne hochlassen und mal nach deinen Geräuschen schauen...
      Mfg Max
      [VW Golf I]Golf 1 GTI 1,8l
      [W126] Mein C126 - 560 SEC
      [Golf 2 Match BJ 85] Golf 2 Match BJ 85
      [W124]Der neue: 250TD
    • Noch ein Fehler Zentralverriegelung

      Hab jetzt mal alle Schlösser getestet.
      Fahrerseite öffnen geht, schliessen geht. kofferaum öfnet nicht und schliesst nicht
      Beifahrerseite Dito geht auch alles ausser die Kofferaumklappe geht nicht auf und zu.
      Kofferraum öfnen und schliessen geht, da funktioniert dann auch die Zentralverriegelung bei den anderen Türen.
      Somit denke ich das der Fehler irgendwo am Kofferraumdeckelschliessmechanismus liegen muss. ( ganz schön langes Wort ;) )
    • Soderle.
      Am alten 190er hab ich mal alle 4 Bremsschläuche gewechselt und paar Auspuffgummis sind neu.
      Fahrwerk und Unterboden sind im guten Zustand, Radlager sind auch nicht ausgeschlagen.
      Auspuff ist auch noch i.o.

      Ne Türe habe ich leider immer noch nicht.
      Bin heute zu nem Autoverwerter gefahren und der hatte zwei 190er in der selben Farbe.
      Leider waren die Fahrertüren bei beiden nix. 100km umsonst gefahren :(

      Am WOE werde ich die Zündkerzen, Thermostat, Luftfilter, Ölfilter und natürlich das Öl wechseln.
      zu dem kommt ein gebrauchter rostfreier Kotflügel in 122 perlmutgrau an den Wagen.
      Mercedesstern wird auch noch draufgepflanzt.

      Was dann noch gemacht werden muss.

      1. Lackaufbereitung
      2. Türe, suche ich immer noch
      3. Scheibenwischergestänge fetten
      4. Scheibenwischermotor austauschen
      5. Leck in der Pneumatik der Zentralverriegelung suchen
    • Totaler Schock "Mercedes Ersatzteilpreise"

      Also ich bin schon öfters bei Mercedes Benz einkaufen gewesen aber jetzt reichts.

      Für den alten Daimler wollte ich ein Thermostat ein Verteilerfinger und eine Verteilerkappe kaufen.

      Bekomme dort noch meine 10% Rabatt!

      jetzt ratet mal was die da sehen wollten.

      198,50€ also jetzt haben die echt den A... auf.

      Vor 5 Jahren hatte ich an meinem 2,3 nicht mal die Hälfte bezahlt.

      Bin dann unverrichteter Dinge gegangen.

      Hab mir die Teile jetzt bei Taxiteile bestellt.

      Frechheit.

      The post was edited 1 time, last by Diesel75 ().

    • Das Thermostat fürn Benziner kostet so 25€ ... wie können denn Kappe+Finger 200€ kosten für Normalos? O.o Vergoldet? ;)

      Edit zum Scheibenwischer: Bei meinem habe ich lediglich die Hubstange hinter der schmalen Plastikabdeckung mit Motoröl (10W-40, ganz wichtig! ;) ) eingeschmiert. Hat jetzt schon 5-6 starke Regengüsse und einige Stunden Laufzeit überstanden. Aber viel wichtiger: Der Wischer lief danach wieder flott und gleichmäßig!

      Gruß
      Marvin


      Suche:
      Fondkopfstützen in piniengrün (066)
      Kotflügel in nelkengrün (261)
      Zierleiste unter Scheinwerfer links in nelkengrün (261)
    • Ach übrigens ist der Motor gesund.
      Zylinderkopfdichtung ist noch gut und es werden auch die Ventilschaftdichtungen nicht getauscht.
      Der Wagen wurde hauptsächlich Kurzstrecke gefahren und ich weiss nicht wie lange schon mit dem kaputten Thermostat.
      Meine Schwester hat halt kein Plan!
      Naja dafür bin ich ja da :yo

      Wenn jetzt mal alles repariert ist werde ich den mal ne Woche fahren und schaun wie sich der Ölverbrauch bemerkbar macht.

      Übrigens ne Türe habe ich immer noch nicht.
      Also wer eine hat in 122 perlmutgrau bitte melden.

      The post was edited 1 time, last by Diesel75 ().