Teilrestauration 190E 2,0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Alles zusammengebraten.
      lackiert ist noch nix.
      Hab die Türe mal abgeschliffen und musste leider feststellen das dort 1 cm dicker Spachtel drauf war.
      Darunter verbarg sich ein Streifschaden, deshalb hat sie auch gerostet und alles andere am Auto eben nicht.

      da hilft alles nix da muss irgendwann ne neue Türe ran.
      Ich bau die Karre jetzt zusammen und klebe an der Türe nen fetten Aufkleber drauf wo draufsteht "Kaputt"
    • Hat jetzt TÜV.
      und fährt wieder.
      nur das mit der Türe hat nicht so geklappt das sah einfach scheisse aus.
      Hab sie jetzt komplett abgeschliffen und mit Klarlack versiegelt und nen Faild Aufkleber draufgeklebt ;)
      Löcher sind geschweisst. Bremsen neu. Termostat, Scheibenwischermotor usw. alles funktioniert.
      Das ist doch die Hauptsache.
      War jetzt auch übelst Krank bin erst heute wieder fit.
      Meine Schwester ist glücklich und kann den Karren jetzt wieder 2 Jahre fahren.
      Die ist gerade zu Besuch und ist kräftig am putzen.
      Morgen nimmt sie ihn wieder mit nach Benztown.
    • 2,0E 4Gang Schalter.
      Zustand ist naja.
      Also der Lack ist echt nicht mehr der beste. Wir haben den aufpoliert deswegen sieht er jetzt wieder ganz pasabel aus.
      Aber wenn man sich damit intensiver beschäftigt, sieht man halt jeden Kratzer und jeder Delle und da von hat er genug ;)
      Also Motorhaube Dach und Kofferraumdeckel müssten eigentlich neu lackiert werden wenn man ihn top haben will.
      Wie schon mehrfach geschrieben ist die Fahrertür fällig, die muss neu.
      km hat er erst 166.000kmdrauf.
      Innen gehts mit dem Verschleiss. Ausser zwei Türpappen wo sich schon lösen ist er noch gut innen.
      Technisch ist er OK.
      Ausser das die Ölwannendichtung fällig wäre und er bisschen ölverbraucht.
      Rost habe ich ja so gut wie es geht behandelt und beseitigt.
      Konserviert habe ich jetzt nur die Schweller da wo geschweisst wurde.
      Erst lackiert und dann Unterbodenschutz drauf.
      Mikesanders habe ich jetzt nicht drauf gemacht dafür ist er einfach zu schlecht beinander. Das kommt dann auf meine Kisten.
      Das is ne Karre zum fahren und kein Sammlerstück. Da wäre der Aufwand Budgemässig viel zu hoch um den wieder top herzurichten.
      Von dem her reicht das erst mal aus.
      TÜV hat er ja.
      Und nächstes Jahr schaumer nochmals nach den Stellen und behandeln halt nach.

      PS:
      Der Wagen erfährt wirklich fast keine Pflege das musste ich meiner Schwester erst mal erklären wie das geht und warum.
      Und der Kübel steht das ganze Jahr draussen auf der Straße.
    • Wenn der Blaue mehr ein Alltagswagen ist, der auch mehr gebraucht als gepflegt wird, dann brauch man den ja nicht vollständig konservieren.

      Wie steht es den bei deinem Diesel? Wurden da schon mal die Bretter abgenommen zum reinigen und konservieren? Kann ich jedem nur empfehlen, ist ein deutlich besseres Gefühl, wenn man sich sicher ist, was da los ist und was nicht. :D Ist eben nur zeitlich und geldtechnisch ein mittlerer Aufwand, wenn man vor hat, es vernünftig zu machen und auch die Scheuergummis zu erneuern und alle Schrauben zu tauschen (ca. 1€ pro Schraube / Clip!).


      So ein Carport ist schon was feines, hätte ich auch gerne. :)