Becker Europa 2000 geht immer wieder aus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Becker Europa 2000 geht immer wieder aus

      Hallo Community,

      irgendwie Funktioniert jetzt auf einmal mein Radio nicht mehr so wie es sein sollte. Es geht einwandfrei nur bleibt es nicht an wenn ich auf den Schalter zum einschalten drücke. Kann man das Kostengünstig Reparieren? Am liebsten würde ich es gegen ein Modernes tauschen nur da ich das H Kennzeichen anstrebe wollte ich es im Orginalzustand lassen. Hoffe es geht vielleicht ohne große Ausbauaktion da ich schon versucht habe es rauszumachen und das Radio sich weigert das Auto zu verlassen!



      Gruß Frank

      The post was edited 1 time, last by frank87 ().

    • Hi,

      das Radio sollte i.d.R nichts mit der H-Zulassung nichts zu tun haben!

      Falls ich das richtig verstanden habe : Das Radio bleibt nur bei permanentem drücken auf den Schalter an!?
      Dein Problem ist vermutlich ein defekter Einschalter. Zum Reparieren muss man schon gut löten können und einen solchen Schalter im Vorfeld haben.
      Es könnte vllt auch der Knopf (EIN) sein bzw. dessen Feder. Das wäre relativ einfach zu reparieren. Aber im Normalfall ist es der auf die Platine gelötete Schalter, der nicht mehr einrastet.
      Du kannst ja mal die Blende abnehmen, die ist gesteckt und kann mittels 2 Schraubendreher herausgedrückt werden. Die Blende hängt dann noch an einem rotem Stecker - diesen kann man einfach vorsichtig abziehen. Wenn alles ab ist, kannst du ja mal auf den Schalter drücken - arretiert er nicht, ist er defekt !

      Lg Christian
      "Egal wieviele CD´s du hast - ich hab Mercedes !!!"
    • Du könntest das Bendienteil (Tastenfeld/ Frontblende) abnehmen.
      Vorsichtig den Stecker mitte links vom Bedienteil abziehen
      Dahinter findest du unten links die Taste mit Stößel im Bedienteil und im Radiogehäuse auf der Platine den eigentlichen Schalter.

      Schaue mal ob dieser funktioniert (einrastet) wenn er manuell (also ohne den Knopf und den Stößel des Bedienteils) betätigt wird.

      Der Einschalter (Taste) in der Blende ist Federbelastet und mit einem transparenten, zweifach abgewinkelten Kunststoffstößel, der gleichzeitig als Lichtleiter für die Beleuchtung des Schalters dient, verbunden.
      Dieser betätigt den Prinstschalter auf der Platine und im Gehäuse des Radios.

      Die Rastfunktion des Schalters findet im Schalter selbst statt, der Ein-Schalter auf dem Bedienteil hat nur Tastfunktion (geht also nur vor- und zurück).

      Endweder etwas stimmt mit der Mechanik in der Blende, also der Taste mitr dem Stößel nicht, oder die Rastfunktion des Schalters auf der Platine ist defekt.

      Für den ersten Fall wird man vermutlich Ersatzteile benötigen (Stößel gebrochen) oder Mechanik verkantet.
      Im zweiten Fall kann ein Radioelektroniker weiterhelfen der den Schalter erneuert.
      Das ist für einen Eleltroniker keine große Sache, das Radio müsste dafür aber zerlegt werden um an die Lötstellen des Schalters zu kommen.
      Ob es diese (eher seltenen) Schalter mit gelber Innenbeleuchtung noch gibt kann ich nicht sagen.
      Wird vermutlich eher schwer.
      Dann hilft nur ein Ersatzteileträger weiter von dem man den Schalter oder Teile der Blende verwendet.

      In jedem Fall rate ich Dir im Sinne der Originalität das Radio instandzusetzten oder so zu lassen und nicht gegen ein Aktuelles zu erstetzen.
      :)

      Gruß
      Martin
    • Hab ich alles so schon beschrieben :wacko:

      Die Lötarbeiten selbst sind machbar, wenn man Übung hat ... ansonsten macht man mehr kaputt als gut !

      Der beleuchtete Schalter selbst ist schwierig zu bekommen. Vllt verkauft Becker König ein Einzelteil - glaub ich aber nicht ! Ansonsten ein defektes 2000er kaufen und von einem Bastler einlöten lassen.
      An den Lichtleiterknopf selbst, glaub ich nicht als Übeltäter ... Falls doch, hätte ich Ersatz da. Muss man aber vorsichtig sein, da es zwei verschiedene Modelle von Schaltern gibt.

      Lg
      "Egal wieviele CD´s du hast - ich hab Mercedes !!!"
    • frank87 wrote:

      Sollte man das dann einem autorisiertem Beckerspezialisten geben oder kann das jeder der mit Elektrik sich auskennt?
      Es sollte schon jemand sein der eine gewisse Erfahrung - am besten beruflich - mit Elektronik (nicht Elelktrik) hat.
      Also jemand der das auch mir großer Wahrscheinlchkeit hinbekommt und nicht verbastelt.
      Ich denke da an einen Radio- oder Fernsehelektroniker.
      Schaue mal ins Branchenverzeichnis.
      Eine Beckerniederlassung wäre natürlich nicht verkehrt.

      In Duisburg z.B. habe ich durch bloßen Zufall eine Becker-autorisierte Reparaturwerkstatt gefunden.
      8o

      Gruß
      Martin
    • Ich habe mir mal heute zeit genommen blende abzumachen und Batterie abzuschließen. Am anknopf vom Schalter liegt es nicht. Wenn ich das weiße reindrücke geht es an bleibt aber nicht drinnen.

      Dann muss es wohl oder übel raus und reparieren lassen habt ihr eine Idee wie ich das rausbekomme? Mit den Ausbau hacken funktioniert es irgendwie nicht mehr.
    • frank87 wrote:

      Wenn ich das weiße reindrücke geht es an bleibt aber nicht drinnen.
      Dann ist es der Schalter auf der Hauptplatine.

      frank87 wrote:

      Dann muss es wohl oder übel raus und reparieren lassen habt ihr eine Idee wie ich das rausbekomme?
      Haken richtig herum eingesteckt, sind die Haken eingerastet?
      Versuche mal die Haken (wenn sie eingerastet sind) etwas nach außen zu biegen um Druck aufzubauen.

      Nebenbei nochmal eine kleine Anekdote zu dem Schalter:

      Bei meinem Becker ging mal der Lautstärketaster (Pfeiltasten) nicht mehr richtig, ebenfalls mechanisch.
      Die Taste hatte keinen richigen Druckpunkt und kam nicht mehr zurück.
      Dabei habe ich das Bedienteil ausgebaut und zerlegt, der Taster auf der Platine war mechanisch defekt.
      Ersatz fand ich ein einem Restpostenpool von 100 Printtastern den ich mal vor Jahren bei Pollin kaufte damit sich der Versand lohnt :thumbsup: .
      Nirgendwo anders konnte ich diesen Printtaster finden.
      Eben umgelötet, seit dem funktioniert es wieder wie am ersten Tag.
      Manchmal braucht man eben etwas Glück bei solchen Dingen.

      Gruß
      Martin

      The post was edited 1 time, last by Midnightstar ().

    • Hallo zusammen,

      ich krame diesen Thread wieder raus, da nun auch bei meinem Becker Europa 2000 seit einer Woche der Schalter auf der Platine nicht mehr einrastet. Zwei Autoradio Elektroniker haben mir gesagt, dass sie dafür keine Teile mehr kriegen und das deshalb nicht reparieren können. Nun habe ich mich gefragt, ob ich als Übergangslösung den Einschalter hinter der Blende irgendwie fixiere, sodass das Radio dauerhaft eingeschaltet ist. Wenn es gerade nicht gebraucht wird, könnte ja die Lautstärke runtergedreht werden. Kann mir von euch jemand sagen, ob das für das Radio schädlich wäre? Hat jemand alternative Lösungsvorschläge?

      Grüße
      Jo