Entscheidungshilfe bei der Tieferlegung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entscheidungshilfe bei der Tieferlegung

      • Guten Abend Leute,

      Seit kurzem bin ich Besitzer eines 190D 2.5
      Selbstverständlich dachte ich mir direkt "ein bisschen tiefer kann bestimmt nicht schaden" also hab ich mir von H&R 40/40 Federn (sonst gibts keine für die schweren Motoren) und 1er Gummis für die Vorder- und Hinterachse bestellt.
      Naja das Resultat seht ihr im angehängten Bild, die Karosse an sich hat eine meiner Meinung nach vertretbare Tiefe jedoch wie man sieht sind die Räder hinten mehr von den Radläufen verdeckt als vorn was mehr so Semi gut aussieht.



      Von daher jetzt meine Frage: Wie würdet ihr das Problem am optimalsten lösen ? Hinten auf 3er Gummis umbauen oder würden 2er reichen ? Oder sieht die ganze Sache wenn man 16 Zoll mit weniger Querschnitt fährt doch ganz ansehnlich aus?



      Liebe Grüße

      Peterpan
    • Also wenn sich nach dem Setzen der Federn die Optik deinem wunsch nicht angepasst hat, dann kannst du ihn noch höher oder tiefer legen in dem du die Federgummis anpasst.

      KAW gibts schon lange, aber ob das lange genug is???

      Ich fahr KAW Federn gern und in vielen Autos und wurde dort auch immer sehr Freundlich behandelt, deswegen, ruf da einfach mal an und frag wann das Gutachten erstellt wurde.
      MFG Jens
    • Neu

      Irgendwas ist da wohl bei dir schiefgelaufen... Schreib mal den Hersteller an.
      Hier mal meiner zum Vergleich...
      190E 2.3 - 4-Gang manuell - 40/40 H&R -1er Gummis VA - 2er Gummis HA - Reifen 185/65 R15 - eingebaut Juli 2015 - Foto von Juni 2017 - keine Personen im Auto - nix schweres im Kofferraum außer Reserverad:
      Bilder
      • 20170618_150032.jpg

        1,02 MB, 2.080×1.170, 23 mal angesehen
    • Neu

      Hallo,

      der Unterschied zwischen den 190ern von Venom und Peterpan wirkt auf den Bildern schon sehr groß. ?(

      Ich habe seit ca. 3 Jahren auch die 40/40 H&R Federn zu liegen! Bin mir aber bisher noch unsicher ob ich die verbauen lassen soll.

      Wie bewertet ihr die Veränderung des Komforts mit den Federn? Wird es deutlich härter und holpriger? Muß sagen das mir das geschaukel schon auch irgendwie gefällt ;)

      Welche Stoßdämpfer habt ihr dazu gewählt?

      Grüße
      Matze
    • Neu

      Dieseldriver schrieb:

      Wie bewertet ihr die Veränderung des Komforts mit den Federn? Wird es deutlich härter und holpriger? Muß sagen das mir das geschaukel schon auch irgendwie gefällt ;)


      Welche Stoßdämpfer habt ihr dazu gewählt?
      Heute hab ich z.B. ne Tour von Düsseldorf runter nach Frankfurt/Taunuskreis gemacht, und hab mal mit deinem Post im Hinterkopf versucht, mich auf den Komfort des Fahrzeugs zu konzentrieren.
      Natürlich sind Stöße und Schläge eher wahrnehmbar als mit dem Serienfahrwerk, allerdings hast du nie das Gefühl, dass die Unebenheiten direkt in deine Wirbelsäule weitergeleitet werden. Ist immer noch komfortabel. Ich spüre normale Unebenheiten höchstens im Fußraum, bei kleinen Bodenwellen kann's schonmal nen kurzen Wabbler geben, aber das tiefere Fahrwerk reguliert sich sehr schnell. Bist sofort wieder in der Ausgangsposition. Du wackelst nicht endlos weiter.
      Dieses serienmäßige Segelboot-Fahrwerk geht mir da deutlich mehr auf die Senkel. Da sind Stöße zwar etwas schwächer, aber sie erzeugen längere Resonanz. Kam mir damit immer vor wie ein Basketball auf Rädern. Vielleicht aber auch nur, weil die Dämpfer schon recht alt waren.
      Und es sieht in tief einfach besser aus, aber das ist ja Geschmackssache.
      Hab orangene Koni drin, weil ich das im CupKit gekauft hab. Die waren dann dabei.
      Oft empfohlen werden aber Sportline Dämpfer oder Bilstein B6 (quasi dasselbe in gelb).
      Nicht vergessen, ich hab 1er/2er Gummis drin. Find's immer noch voll ok. Mit 3er/4er wird's dann noch etwas softer.


      Gruß,
      Patrick
    • Neu

      • Guten Morgen,
      Ich kann Patrick nur zustimmen.
      Selbstverständlich ist der federweg nun kürzer und das schaukeln weniger, jedoch hat genau dieses schaukeln mich verunsichert. Mit Tieferlegung hat der Wagen zumindest gefühlt einen besseren Kontakt zur Fahrbahn.
      Ich fahre jetzt 40/40 von H&R in Kombination mit 1er Gummis vorne und 2er hinten. Anbei mal ein aktuelles Foto mit neuen Schlappen.
      Ich werd trotzdem mal eine Mail an H&R schreiben ob es jemals Problem mit Federn gab die sich nicht setzen bzw die vorne zu hoch waren.

      Liebe Grüße

      Peterpan

    • Neu

      Hallo,

      danke für eure Erfahrungen. Die Optik wäre halt auch das was mich am meisten reizen würde. Allerdings muß man ganz klar feststellen, dass die Optik extrem variiert. Also wenn ich das Bild von Teresa oder Patrick sehe würde ich wohl eher zu dickeren Gummis (2er vorn 3er hinten) tendieren. Im Fall von Peterpan sind die 1er vorn aber absolut notwendig.

      Kann es sein das die Ursachen für die Unterschiede mit Vormopf und Mopf zusammenhängen? Die Vormopf wirken Serie schon etwas höher finde ich.

      @PeterPan
      Die Antwort von H&R würde mich auch interessieren bzw. ob sich das später noch etwas gesetzt hat. Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen das der noch so tief kommt wie die anderen beiden.

      Grüße
      Matze
    • Neu

      Dieseldriver schrieb:

      Hallo,

      Wie bewertet ihr die Veränderung des Komforts mit den Federn? Wird es deutlich härter und holpriger? Muß sagen das mir das geschaukel schon auch irgendwie gefällt ;)

      Welche Stoßdämpfer habt ihr dazu gewählt?

      Grüße
      Matze
      Ich hab n H&R Cup Kit 60/40 mit 2er Gummis rundum drin, Dämpfer sind die mitgelieferten Konis und 205/40-17er Reifen ( die darf man be Komfort Fragen nich ausser acht lassen ). Meiner is deutlich härter geworden, aber ich finde nicht so das ich jetz meine es würd mir bei jeder Bodenwelle die Wirbelsüle raus hauen. Für jemanden der es gern Sänftig hat, sicher zu hart. Aber ich bin total begeistert was der 190er damit an Dynamit zugelegt hat und ich finde auch das das Auto sich erheblich Sportlicher bewegen lässt. Mit dem Serienfahrwerk hatt ich immer etwas angst in Kurven aus dem Fenster zu fallen, mit dem Tiefen FW nich.
      Dazu kommt natürlich auch noch die Optik, etwas was für mich sehr wichtig is. PKW müssen Tief, Offroader Hoch, das war schon immer so.
      MFG Jens
    • Neu

      Peterpan281 schrieb:

      Bekomm ich das noch beim freundlichen oder soll ich lieber sowas aus der Bucht nehmen?

      Liebe Grüße

      Peterpan
      es gab mal das AMG Ausstellkit das ist aber nicht mehr erhältich ..dort wurden die vorderen Kotflügel mit Plastikscheiben unterlegt damit der Kotflügel weiter raussteht....beim normalen 190er passen ohne Ausstellen 215/40 R17 bei einer Tieferlegung von 40/40 gut drunter ohne was zu machen...würde ich mal behaupten...vorne sollten die Kanten umgelegt sein..hinten ist genug Platz......wenn du eine Felge mit ET23 fahren willst dann würde ich das Ausstellkit kaufen..sonst nicht


      Gruß Jürgen
      Dieser Beitrag wurde bereits 201 mal editiert, zuletzt von »Katzenjammerkid°