Max´s Urlaubsauto 250D Bj. 1989 "Wüstenfuchs"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Max´s Urlaubsauto 250D Bj. 1989 "Wüstenfuchs"

      Hi,


      ab und an laufen einem Autos zu, wie in diesem Fall.

      Auf nem Treffen nebenbei erwähnt dass ich nen alten Diesel suche zum
      weiter wegfahren, Optik wäre egal, hauptsache gute Karosse und simple
      Technik.

      "Du bei meinem Nachbarn steht da seit ein paar Jahren ein 124er rum, der soll weg.... "


      Ende von Lied war, ich hab ein neues Urlaubsauto ;)

      Danke hier nochmal an Baybenz1.8 für die Vermittlung ;)


      Ist ein 89er 250D mit 5 Gang Schaltung


      280.000 KM


      Außen ein paar Rentermacken, dafür innen neuwertig.


      Substanz ist sehr gut, sind nur 3 Stellen zu schweißen sonst nichts, null. Nicht mal am Wiwa-Behälter.


      Austattung hatta nur das nötigste:


      Drehzahlmesser
      Schiebedach
      ZV
      Abnehmbare AHK


      Folgende Umbauten sind geplat:


      Achsen komplett NEU
      Recaro Fahrersitz
      Höherlegen
      Stahlunterfahrschutz
      Dachgepäckträger mit Beleuchtung
      A/T Reifen
      90 L Tank
      Und ein paar SA´s aus dem Roten 220er



      Und dann gehts ab in die Ferne :D






      Abholung

















      Dachträger ist schonmal organisiert.





      Gruß


      Max
    • KevinZZ wrote:

      "eben ´mal so zugelaufen" :yo

      Wo soll es denn hin gehen mit dem Gefährt?
      Ja so kann man´s sagen ^^

      Auf jeden Fall geht´s wieder nach Marokko die nächsten Jahre, oder auch mal Richtung Griechenland, Türkei.

      Überlege auch gerade an der Rally Muenchen-Barcelona nächstes Jahr teilzunehmen, oder irgendwas in der Art.

      (Keine Angst ist keine dieser One-Way Rally´s wo man die Kiste am Ende verschachert, das käme niemals in Frage für mich)

      Mal schauen worauf ich Bock hab :P
    • Hier gehts auch weiter.

      Bin gerade schwer am Teile sammeln für die Achsüberholung, dazu noch nen orignalen Unterfahrschutz gekauft. Der Kofferraum ist mittlerweile voll mit Teilen...

      Dachgepäckträger ist auch bald fertig, Lightbar ist mal provisorisch drangemacht.





      Vorne auf die Schräge kommt noch ein Aerodynmik Blech drauf.

      Neue 16 "Felgen sind auch drauf, sehr leicht die Teile.
      Hier fehlen aber noch die All Terrain Reifen :D





      Zyklonfilter von nem VW T3 kommt auch noch rein, wir wollen ja keinen Staub im Luftfilterkasten.





      Gruß

      Max
    • Hi,


      am Samstag ging´s los, Vorder und Hinterachse raus !


      Motor + Getriebe fliegt die Woche auch noch raus...


      Vorher aber noch den Dachkorb zu Ende gebaut und absolut perfekt in sandbeige Foliert und die 240 Watt LED Lightbar montiert.

















      Dann ging´s los, Schlagschrauber Action vom feinsten ... :lol:






      Einer von 4 Querlenkerbolzen war in der Alubuchse festgefault, da halt nur noch die Flex :cursing:







      An der Hinterachse waren beide Federn unten und OBEN gebrochen, hatte ich auch noch nicht...






      Leitungen sind auch ganz knusprig







      Da iss das Ding.










      Unterboden ansonsten ohne Überraschungen.







      Übrig bleibt ein Haufen Altmetall.





      Stabis, Hinterachse usw.. geht jetzt erstmal alles zum Pulvern in einer ganz grusligen Farbe.

      Schrauben, Halter und Bleche kommen zur Galvanik.

      Derweil wird die 3-4 Löcher Karosse instandgesetzt.

      Bis dann

      Gruß

      Max
    • Es geht weiter...


      Achsen sind zerlegt und beim Pulvern, der Rest kommt in die Galvanik




      Radlager zerlegt, allerdings hat ist miese innere Lagerring auf der Nabe geblieben.





      Aber wozu hat man ein Schweißgerät und nen Abzieher.









      Diese drecks Querlenkerbuchsen haben sich auch gewehrt, aber zum Schluss verloren. :P









      Alles schön fertig zum Strahlen und Pulvern.







      Neue Antriebswellen gekauft, keine Lust die alten zu zerlegen.







      Als nächstes kam der Motor raus.
      Der wird auch zerlegt und neu abgedichtet und schön hübsch gemacht.





      Gleich mal zerlegt..











      Diese Kopfdichtung ist nicht mehr gut 8)






      Der Galvanik Fuzzi hat nun auch Arbeit :love:







      Bis dann


      Gruß


      Max
    • Hallo Max,
      Also was Du machst machst Du wirklich zu 150% - finde ich extrem toll, vor allem ziehst Du Deine Projekte sehr straff durch. :)

      Ich habe zwei Fragen an Dich,

      1, Wie ich von Dir den OM606 geholt habe, haben wir über das Galvanisieren von Kleinteilen gesprochen. Wie bereitest Du die für die Galvanisierung vor - säubern, entrosten, entfetten oder einfach so wie sie ausgebaut werden?

      2, Pulvern und Strahlen der Hinterachse,
      Ich bin gerade dabei meinen 201er herzurichten und arbeite mich dabei langsam von vorne nach hinten. Ich denke das Pulvern der Hinterachse ist eine sinnvolle Sache, kannst Du mir bitte mitteilen, was dafür in etwa genommen wird, ich habe diesbezüglich absolut keine Idee, möchte aber gerne in etwa einen Horizont haben um, wenn ich bei Firmen in unserer Gegend anfrage, die Angebote einschätzen zu können.

      Danke und lg aus Österreich

      Andreas
      ... ich fahre keine alten Wagen - mich bewegt automobiles Kulturgut :)
    • dieselfahrer wrote:

      Hallo Max,
      Also was Du machst machst Du wirklich zu 150% - finde ich extrem toll, vor allem ziehst Du Deine Projekte sehr straff durch. :)

      Ich habe zwei Fragen an Dich,

      1, Wie ich von Dir den OM606 geholt habe, haben wir über das Galvanisieren von Kleinteilen gesprochen. Wie bereitest Du die für die Galvanisierung vor - säubern, entrosten, entfetten oder einfach so wie sie ausgebaut werden?

      2, Pulvern und Strahlen der Hinterachse,
      Ich bin gerade dabei meinen 201er herzurichten und arbeite mich dabei langsam von vorne nach hinten. Ich denke das Pulvern der Hinterachse ist eine sinnvolle Sache, kannst Du mir bitte mitteilen, was dafür in etwa genommen wird, ich habe diesbezüglich absolut keine Idee, möchte aber gerne in etwa einen Horizont haben um, wenn ich bei Firmen in unserer Gegend anfrage, die Angebote einschätzen zu können.

      Danke und lg aus Österreich

      Andreas
      Hi,

      wenn die Teile in die Galvanik bringst brauchst du eigentlich nix machen, die schmeißen die Teile zuvor eh alle in ein Entfettungsbad und falls nötig auch vorher noch zum entlacken (extra Kosten).
      An großen Teilen würd ich dicken Blattrost "abklopfen". Mehr brauchst aber wirklich nicht mache.

      Kosten fürs pulvern inkl. vorher strahlen bei normaler Farbe aus dem RAL Fächer kommst mit ca. 200 € hin für 1 Achsträger, 2 Stabis ,2 Federlenker.

      Achsträger allein max 120 € würd ich sagen. Satz Felgen ca. 200 €

      Preise alle ohne "Rechnung" :P

      PS: Hast du zufällig noch die Einlassnockenwelle übrig von dem OM606 ? :D

      Gruß

      Max
    • Hallo Max,

      Danke für die Info - ist einmal ein Horizont

      Bezgl. des OM606, ich hab den in meiner Werkstatt so liegen wie ich ihn von Dir geholt habe und noch nichts gemacht da ich derzeit den 201 herrichte. Der 124er kommt danach dran, wird aber sicherlich noch bis Herbst nächsten Jahres dauern (ich bin nicht besonders schnell :) ). Wenn ich dann aus zwei eins gemacht habe kann ich es Dir gerne sagen wenn Du noch Teile brauchst. Sollte mir ein Zylinderkopf oder Teile davon von einem 606er über den Weg laufen melde ich mich bei Dir. Ich habe vor eineinhalb Jahrren noch eine OM606 Motorblock als Ersatzteil erstanden. Der Vorbesitzer hat den Block extra verkauft, da der Kopf einen Riss hatte. Ich versuche die Adresse zu eruieren und ihn zu fragen ob er den defekten Kopf noch hat, bzw. die Nockenwellen. Ich melde mich bei Dir.

      lg

      Andreas
      ... ich fahre keine alten Wagen - mich bewegt automobiles Kulturgut :)
    • Hi,

      gestern die ganzen Teile vom Pulvern abgeholt, der Kollege hatte leider die Teile zwei Wochen im Regal vergessen,
      sonst hätte ich die schon früher bei mir gehabt.

      Ist aber egal, die Schrauben, Halter usw. kommen eh erst Mitte Januar zurück aus der Galvanik.

      Solang kann man gemütlich die ganzen Lager einpressen und dann Anfang Februar die Kiste wieder zusammenbauen.

      Farblich natürlich nicht zu dezent gehalten.


      Man soll ja sehen das was gemacht wurde :P


















      Derweil erstmal das neuste Spielzeug in Betrieb genommen :D







      Ist ne China 220 Liter Sandstrahlkabine mit passendem Kompressor dazu.
      Kabine ist ein Chinateil, Verabereitung ist aber ok, nur der Zusammenbau ist extrem nervig (1000 Schrauben) und man sollte ein paar Nähte mit SIKA nachdichten.

      Funktion ist aber einwandfrei, das Teil wurde erstmal mit Glasperlen befeuert.

      Die ersten Ergebnisse gefallen mir schonmal :)







      Gruß

      Max
    • patrick8549 wrote:

      Was baust du für Federn ein? Kommt der Aufbau auch höher?
      Ich probiers jetzt erstmal mit den alten Federn von meinem 300D Kombi.

      Der stand mit denen schon schön hoch, da sollte die Limo noch höher kommen.

      Falls es zu hoch wird, gibts eben wieder ne Korrektur mit der Flex.

      Aber so 20-25 mm höher als vorher darf der ruhig werden.

      Die Reifen werden ja auch ne Nummer größer vom Umfang, das brint auch nochmal Höhe.

      Gruß

      Max
    • patrick8549 wrote:

      Mit welcher Sorgfalt du das durchziehst ist schon beachtlich. Selbst bei einem Auto das demnächst über holprige Pisten rollen soll.

      Bzgl. Fahrwerk hatte ich eher in die andere Richtung gedacht. Neulich hab ich was gelesen, dort wurden wohl Federn von hinten nach vorn gebaut - Stand am Ende aber sehr hochbeinig da.

      Die Sorgfalt wäre sicher nicht nötig, aber es macht halt auch Spaß sowas zusammenzubauen wenn alles glänzt und sauber ist.

      Dafür bleibt der Wagen von außen diesmal original und so wie er "ist" Heißt auch die kleinen Dellen, Schrammen, Kratzer usw. bleiben.

      Nix mit Neulack oder neuen Pralldämpfern etc...

      Innen wird er nochmal komplett umgekrempelt incl. Amaturenbrett aber Außenhaut bleibt orschinaal.

      Würde man sich eh nur ärgern wenn einer dagegen dengelt im Ausland.


      Hintere Federn von hinten nach vorne bauen ?
      Klappt doch glaub ich gar nicht wegen Durchmesser der Federn ?
      Die müssten ja vorne in der Aufnahme nen cm links und rechts Spiel haben...
    • Max´s Urlaubsauto 250D "Dakar" Mopf 0

      Cooles Tagfahrlicht, ist eine Idee wert das so anzubauen.
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2019
      1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
      2. M103 Motor in T einbauen
      3. Automatik Getriebe überholen?
      4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
      5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen