Max´s Urlaubsauto 250D Bj. 1989 "Wüstenfuchs"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi,

      aktuell warte ich noch auf mein Galvanik Fuzzi mit der nächsten Ladung Chrom 6 Schrauben.

      Die sollten am Freitag kommen.

      Derweil wurde der Unterboden sandgestrahlt und mit Rostegal gestrichen.

      Danach noch ne Schicht Brantho in Galinit-Grau drüber und fertig.

      Bissl schweißen noch und VA entrosten, dann kann wieder alles rein.








      Nebenbei ist mir mal wieder zufällig noch ein 300TDT Kombi zugelaufen mit allen Schikanen wie ASD, Klima, SWRA, Tempomat und großem AHK Kühlerpaket.
      Wollte eig, nur ein Teil vom Luftfilterkaste kaufen, aber bei dem Preis für die Kiste konnte ich nicht nein sagen... :pinch:








      Karosse ist TOT und Innenraum bereits leergeräumt vom Vorbesitzer, ab die Technik ist drinnen und in Ordnung.

      Und der Motor hat sogar den berühmten #22er Kopf ->d. h. der Zylinderkopf gehört zu denen vom 603 LA die nicht reißen.

      Der 300ter TD Motor kommt aber erstmal auf Lager und evlt. mal irgendwann in den Wüstenfuchs... :P

      Dann aber so schön mit Schaltgetriebe inkl. langen 5ten Gang, 2,65er Hinterachse mit zuschaltbarem ASD ,
      Upgradeturbo auf Basis vom Originalen, Ladeluftkühler, großer Wapu , 6mm Pumpe usw.... für so gemütliche 200 PS
      Schön mit Drehmoment aus dem Keller und niedrigen Verbrauch von 7-8 Liter auf Langstrecke :thumbsup:

      Mal schauen.... aber erstmal kommt der 90 PS Sauger rein !

      Gruß

      Max

      The post was edited 3 times, last by max ().

    • Sodele..

      Motor und Getriebe ist fertig und die Achsen und Diff sind auch einbaufertig.

      Am Motor wurde folgendes gemacht:
      Neue Hydros
      Alle Dichtungen NEU
      Neue Kette + Gleitschienen
      Neue Glühkerzen
      Neue Unterdruckpumpe
      Neue WaPu
      Ventile eingeschliffen / Schafdichtungen NEU
      Alle Filter NEU
      Optimierte Einspritzpumpe
      (Fördermenge und Förderbeginn)
      Verstärkte Vorförderpumpe
      2 BAR Rückströmdrossel
      Offener Rücklauf
      Neue Einspritzdüsen, Dichtungen für Pflanzenölbetrieb optimiert
      Entfall Kraftstoffvorwärmung
      Entfall ARA
      Tropen Thermostat
      115A Lichtmaschine (die muss mal zwei 100 AH Batterien laden)


      Überholter Kopf




      Racing Ventildeckel + 5 PS




      Förderbeginn einstellen



      N Haufen Kopfarbeit



      Feddich :love:





      Pumpe neu abgedichtet und gleich aufgedreht
      Inkl. getunter VFP
      2 Bar Rücklaufdrossel
      Neuer Druckdose, Leitungen und PÖL tauglicher Dichtungen.




      HInterachse ist auch feddich 8o



      Vorderachse gehts auch gut





      Diff ist fast zu schön zum einbauen :love:



      Chrom 6 über alles



      Originale BOSCH Pilot 150 Nebler in Gelb hatte ich auch noch rumliegen, allerdings passt mir die Höhe nocht nicht, das wird nochmal geändert.




      Sinnfreies und ansich nutzloses Zubehör hat sich auch auftreiben lassen

      Zum eine ne Original WAECO Tropicool Bordbar Armlehne (Saugeil des Teil :thumbup: )




      Und noch nen guten Satz originale Ablageboxen für den Kofferraum :P



      Asphärisch Spiegelglas für den Fahrer ist auch schon organisiert und a nem automatisch abblendbaren Innenspiegel bastel ich auch gerade.

      Fehlt ansich nurnoch die Karosse, da stockt es aber gerade aufgrund der Temperaturen noch etwas.
      Ist mir einfach gerade zu kalt zum lacken und streichen :D

      Rollout ist für den 01.05 geplant
    • Hoppla,


      hab wohl lang kein Update mehr gemacht 8|

      Naja egal.

      Aktueller Stand ist, der Wüstenfuchs läuft ist angemeldet und hat neuen TÜV.Motor Achsen etc alles drin.
      Innenraum ist zu 90 % auf MOPF 2 umgebaut

      Nachgerüstet wurde:
      2-EFH
      ATA
      Kopfstützen hinten
      4 Ausstiesgleuchten
      90 LIter Tank
      Beidseitge E-Spiegel
      Automatisch Abblendbarer Innenspiegel vom w210

      Dazu gabs noch aus dem original Mercedes Teileregal folgende Teile:

      Original Mercedes Unterfahrschutz Stahl
      Original Mercedes Abschließbarer Tankdeckel
      Original Mercedes Taxi Fußmatten
      Original Mercedes Spritzschutzlappen vorne und hinten
      Original Mercedes Stauboxen im Kofferraum
      Original Mercedes Taxibox Armlehne
      Original Mercedes Seitenrollos

      Fahrwerk und Bremsen:

      Vorderachse 300D Kombi Federn Vollaustattung und 1er Gummis
      Hinterachse 300D Kombi Federn Vollaustattung + 20 mm Erhöhung von ST Supensions + 3er Gummis
      Bremsanlage VA 300E 285mm innenbelüftet

      Sonstige Modifikationen

      Dachträger mit lED Lightbar
      2. te 100 AH Batterie im Kofferraum mit Trennrelais
      12 V Steckdosen im Kofferraum und Fußraum

      Felgen bleiben für die Tour erstmal die CLK 16" Felgen mit 215/55 R16
      All-Terrain kommt nächstes Jahr für die Marokko Tour.

      Anbei mal ein paar Bilder:



















      Am Samstag geht es dann los auf Tour, 6500 KM quer durch Europa für 4 Wochen:





      Mercedes22 schrieb:


      Max

      The post was edited 1 time, last by max ().

    • Hi Max, das war ja der Hammer-Job, den Du da geleistet hast. Sehr interessant! Alle Achtung. Wie ich den Bildern entnehmen kann, hast Du ja auch den nötigen Platz und alles an Werkzeug, was benötigt wird. Da träume ich nur von.
      Gratuliere Dir. Deine Reiseroute klingt ja abenteuerlich. Mit wäre in den Ost-Ländern jedoch nicht so ganz wohl. Wünsche Dir trotzdem viel Spaß und schöne Eindrücke ( nein, nicht in der Karosserie :D )

      Gruß
      Thomas
      Mehr Luxus braucht kein Mensch ^^

      W 201 190 E 1.8 /91 55.000 km rauchsilber
      W 123 230 E / 82 120.000 km blausilber 930
      BMW 120 i Cabrio 29.000 km kashmirmetallic
    • Mensch Max, das hast du dich echt ins Zeug gelegt und keine Kosten und Mühen gescheut! Gefällt mir, wie du auch immer gleich ins Detail gehst, gerade weil mir das immer zu blöd ist. Das Auto wär mir zwar fast zu schade für eine solche Tour aber du wirst sicher gut aufs Auto aufpassen und einige Jahre wenig Stress mit der Kiste haben.

      Deine Tour... - da würde ich dich am liebsten zum ausführlichen Reisebericht verpflichten :D

      Sowas in der Art steht bei mir auch noch auf dem Plan, ne dicke Balkantour. Marokko war 2011. Unglaublich, Manches ist noch so präsent als wärs letzte Woche gewesen. Wenn ich hier mit Umbauen in ein paar Jahren durch bin, hab ich sicher auch wieder Zeit und mich wird's rausziehen. Der Basteldiesel zeigt keinerlei Ermüdungsanzeichen, die von so einer Fahrt abhalten würden.

      Wünsch dir jedenfalls ne gute Fahrt und schöne Zeit! Hoffentlich sehn wir uns mal wieder und können das bequatschen :yo

      Grüßle Jo
    • HI,

      so ganz vergessen mich hier auch wieder zurück zu melden.

      Sind ja seit nem guten Monat wieder heil zurück :D

      14 Länder haben wir durchquert und 7.200 KM zurückgelegt.

      Die Tour verlief soweit Problemfrei bis auch den ersten Abend wo gleich mal die nagelneue Antriebswelle abends auf dem Campingplatz in Kroatien abgeschert ist.




      Immerhin sind wir an nem guten Platz festgehangen..

      Zelena Laguna in Porec ist ja ganz ok ;)




      Die Reperatur dauerte dann 3,5 Tage die man sich mit am Strand liegen und Bier trinken vertrieben hat.



      Aber dann ging es endlich weiter nach Novalja auf den CP Strasko.




      Mit Abstand der beste CP auf der ganzen Reise und auch allgemein.







      Danach gings weiter an die Skradiner Wasserfälle und dann nach Dubrovnik



      Dubronik



      Danach über Bosnien und Serbien Montenegro direkt nach Albanien

      Albanische Küste



      Frühstück mit Meerblick



      Stop beim "Blue Eye" in Saranda



      Danach in die albanische Hauptstadt Tirana



      Hier haben wir erstmal das Auto mit maßgefertigen Sonnenschutzgittern und Windabweisern ausrüsten lassen :P



      In Albanien lernt man wenigstens noch auf ordentlichen Autos das Fahren !!!



      Über den Pass bei Himäre gings dann an der Küste entlang nach Griechenland.



      Hier wurde halt bei den Klöstern von Meteora gemacht.


      Nächste Station war dann Theassaloniki

      Hier gleich mal standesgemäß im 5-Sterne Hotel mit dem ollen 124er eingecheckt

      :D



      Biss Luxus muss auch mal sein.





      Danach weiter in die Türkei, woch gleich unser Bekannter Kemal auf uns wartete.



      Der hatte als wir ankamen leider gleich eine Panne an seinem 190er (Zündspule defekt)

      Ehrensache das wir helfen wo wir können

      :)






      Der 124er wird auch nochmal bei Kemals Bekannten in der Garage inspiziert.



      Bis auf ne lose Auspuffschelle war alles in Ordnung.



      Wir blieben zwei Tage bei Kemal, dann gings weiter nach Istanbul.



      Nach ein paar Istanbul machten wir uns auf über Griechenland, Bulgarien und Rumänien in die Ukraine.

      Irgendwo in Bulgarien




      Lavendel Felder in Rumänien




      Endlich in der Ukraine nach 1,5 Std. Grenzkontrolle



      Über Odessa ging es hoch nach Kiew wobei man sagen muss dass die Ukraine die mit Abstand schlechtesten Straßen auf der Reise hatte.
      Hier war das hohe Fahrwerk genau richtig.

      Park in Odessa



      Maidan Platz in Kiew



      Von Kiew aus starteten wir einen Tagestrip nach Tschernobyl / Prypjat




      War absolut sehenswert !


      Danach gings über Lviv, Katowice und Prag wieder ab nach Hause 8)

      Gruß


      Max
    • Geiler Trip, tolle Bilder, feines Auto!

      Das steht auch noch auf meiner To-Do-Liste. Aber in die Ecke würde ich jetzt nicht allein fahren wollen (was ich ja sonst gerne mache).
      Das mediterrane Flair ist aber einfach super, der Balkan hat landschaftlich viel zu bieten.

      Schee!

      EDIT: Eben sehe ich den Post von vor der Reise. Wow, das Auto ist ja fast wie neu 8| Dazu schön hoch und auf geilen Felgen. Echt klasse. 8o :yo

      EDIT 2: Was ein Build!!!!
      190 E 2.3 | 09/1988 | 568 Signalrot | 350.000 km | seit 10/2011 (km 243.000)

      The post was edited 1 time, last by Marvin16x ().

    • Hi,

      gerade wieder zurück von den Schönen Sternen in Hattingen - 1.300 KM insgesamt gefahren und 100 Liter Sprit verbrannt.

      Die neuen Felgen kamen vorher auch drauf.

      8x16 ET35 Stahlfelgen vom 500er bzw. SL R129 mit 225/55 R16

      Steht nun richtig schön da der Bock :D

      Das ganze wurde noch ein biss´l mit Chromkappen für die Radschrauben und schwarzen Wuchtgewichten aufgewertet.
      Passen dann perfekt zusammen mit den gelb verzinkten Radnaben.







      Gefällt mir 100 mal besser als mit den CLK Bling bling felgen. :thumbsup:
    • Hallo max,

      toller Bericht über dein Urlaubsauto und wie immer eine TOP Arbeit / Restaurierung ! :yo


      max wrote:

      Original Mercedes Spritzschutzlappen vorne und hinten
      Hast du hier die original Befestigung von MB verwendet ( lange und kurze Klammern mit Gegenstücken und einer Schraube ) ?
      Sind diese Befestigungskits wieder lieferbar ? Hast du evtl. eine Teilenummer davon ?

      Grüße

      WIS54
      Originaler 190er, Audi 80, Skoda Forman und Wartburgfahrer