Verschiedene Probleme - Bin um jede Hilfe dankbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verschiedene Probleme - Bin um jede Hilfe dankbar

      Guten Morgen zusammen,

      ich habe seid kurzem ein paar Probleme mit meinem kleinen 190er. :thumbdown:

      1. Wenn ich bei leichtem Regen den Scheibenwischer auf Stufe 1 habe, geht nach einer gewissen Zeit die Reserveleuchte der Tankanzeige und die Kühlwasserlampe an zu dem schaltet der Scheibenwischer dann auf Stufe 2-3 (ohne dass ich den Hebel betätige) Wenn ich das Auto dann aus- und wieder anschalte ist alles wieder normal...

      2. Meine "Heizung" funktioniert eher schlecht als recht, ich habe zum einen ein mega lautes Geräuch, wenn ich sie an schalte und zum anderen bekomm ich wenn überhaupt nur ein lauwarmes Lüftchen zu spüren... Ist zu der Jahreszeit nicht ganz so toll ?(

      3. Beim einfedern vorne links und beim lenken (rechts und links) hab ich ein sehr lautes und unangenehmes quietschen/knarzen - meine Vermutung, die Querlenker sind hinüber...

      Ich hoffe ihr habt ein paar Ideen :thumbsup: Danke schon mal im Voraus.

      Liebe Grüße aus Heidelberg.

    • Zur Vorderachse: Schnellstens die Traggelenke überprüfen lassen! Können abreissen und dann brauchst du neue Dämpfer, Domlager und nen Kotflügel. Google mal danach.

      Zur Heizung. Wenn das Auto nicht mehr warm wird, Thermostat prüfen, bzw. wechseln. Wenn das in Ordnung ist, ist es der Wärmetauscher. Das ist dann ne größere Baustelle. Ebenso der ausgeschlagene Lüftermotor. Der verursacht die Geräusche.

      Zum Wischerproblem fällt mir spontan nichts ein, nur dass eventuell der Kombihebel einen weg hat.
    • Zur Heizung: Das hört sich nun eher nach dem Lüftermotor an, denn der macht nortmalerweise die Geräusche. Theoretisch kann man die Lager des Motors ersetzen. Praktisch macht das kaum Sinn. Ich habe das einmal gemacht, ist aber ein recht hoher Aufwand und wenn der Lüftermotor so viel gelaufen hat ist meistens auch der Kupferschleifring runter, so war das bei mir und deshalb habe ich das nicht weiter gemacht. Es gibt günstigen Ersatz z.B. bei Taxiteile te-taxiteile.com/mercedes-teil…ohne-klima-mit-luefterrad Dies betrifft aber ein Auto ohne Klima, ansonsten benötigst du einen anderen Lüftermotor. Ich hab mich damals für eine Gebrauchtvariante aus der Bucht entschieden, weil ein Originalmotor mir besser gefiel. Reine Geschmackssache. Der Einbau ist ein wenig Zeitaufwand, aber zumindest ohne Klima nicht besonders kompliziert.

      Viele Grüße,

      Claus
      Der Umtausch meines 190D gegen ein gleichwertiges, neueres Modell ist "aus technischen Gründen" nicht möglich :yo
    • Torsten schrieb:

      bei Deinem Kombiinstrument leuchtet nicht die Kühlwasserlampe, sondern die Warnleuchte für Motorölstand zu niedrig.
      Danke Torsten, das war dann wohl ein Amateurfehler :pinch:


      Claus schrieb:

      Das hört sich nun eher nach dem Lüftermotor an
      Auch dir danke Claus, da ich keine Klima habe, werde ich denke ich einen neuen reinmachen :thumbsup:

      Und da das mit der lauwarmen Luft wahrscheinlich am Wärmetauscher liegt werde ich diesen dann auch gleich mitmachen :thumbsup:
    • Ich will mich mal einklinken,das Karzen hatte ich diese Tage vorne Links auch und das sogar richtig heftig

      Hab mich hier durchgelesen und habe folgendes gemacht
      Rad demontiert wobei da auch diese Geräusche zustande gekommen sind,und auch beim lösen der unteren Schraube des Gelenkes immer wieder dieses Geräusch...

      Da natürlich alles Verschmutzt war habe ich alles mit heißem ( nicht Kochend) Wasser abgewaschen
      Im Anschluss den Ring der über dem Gummi Sitz vorsichtig abgefummelt
      Unter den Gummi welcher noch sehr gut aussieht mittels Spritze und einem kleinen Schlauch soviel Fett hineingedrückt bis es leicht oben herausgekommen ist

      Alles wieder zusammengebaut und siehe da , es ist wieder Ruhe
    • Hi

      Wenn Du vom Traggelenk redest, dann reicht es nicht, es mit Fett vollzupumpen
      So kannst nur das Problemteil lokalisieren... wenns aufhört zum knarzen, dann ist es das Teil ;)
      Das Traggelenk fängt zum knarzen an, weil da mal Feuchtigkeit reinkam und die Kugel rostet und so langsam aus der Führung gedrückt wird...
      Irgendwann springt es raus oder bricht ab und dann küsst Deine Front die Straße ;(
      Also so schnell wie möglich tauschen



      LG, maxx
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :this:
    • Natürlich muss das jeder selber wissen, bei meinem Wagen hörte das Knarzen sogar zeitweise von selbst wieder auf.
      Ausgesehen hat das Ding beim Wechsel dann so und da wird dann auch klar warum der Mist irgendwann bricht.
      Das Rad ist dann auf jeden Fall ab.



      Grüße,

      Claus
      Der Umtausch meines 190D gegen ein gleichwertiges, neueres Modell ist "aus technischen Gründen" nicht möglich :yo
    • Claus schrieb:

      Natürlich muss das jeder selber wissen, bei meinem Wagen hörte das Knarzen sogar zeitweise von selbst wieder auf.
      Ausgesehen hat das Ding beim Wechsel dann so und da wird dann auch klar warum der Mist irgendwann bricht.
      Das Rad ist dann auf jeden Fall ab.



      Grüße,

      Claus
      Geht das Gelenk bei ner gepflegten Full Speed-Vollbremsung fliegen, kannste dir in mobile.de was Neues suchen...sobald du aus dem Krankenhaus wieder raus bist. :/

      Hier nochmal ein LINK zu meiner Traggelenk-Reparatur...ist Kinderkram und kostet fast nix (< 100,- Euro für beide Seiten inkl. Spezialwerkzeug).
      Grüße
      Mario
    • Moin Moin,

      wenns bein Lenken knarrzt, wirds Zeit sich sorgen zu machen. Was passiert, siehe Bilder oben.

      Warum der TÜV Onkel das nicht auf die Reihe bekommt, keine Ahnung, bin selbst 2 mal mit kaputten Traggelenken durch die Prüfung gekommen.
      " Ist der Stern erst demontiert
      " Fährt sichs gänzlich ungeniert

      190 E 2.6 mit 400000km Mitglied im Club 400tkm
      190 E 2.0 mit 250000km
    • d0rsch schrieb:

      Traggelenke wurden 2015 beim Freundlichen getauscht
      Hat nichts zu sagen. Die Traggelenke sind meist nach 3 -4 Jahren wieder hin. Die ersten haben 15 Jahre gehalten, die danach ein Bruchteil! Raus mit den alten Schrott! Wenn es deine Traggelenke sind stellst du eine Gefahr für dich und besonders für die Anderen da.
      300CE-24 '92
      190E 2.3-16 '87
      190E 2.6 '93 (3.0-->3.3)
      E320 T '99
      BMW e30 320i
    • d0rsch schrieb:

      Sorry, aber das mag ich nicht glauben.
      Du kannst glauben was du möchtest aber bei alten Wagen würde ich auf die Erfahrung von anderen setzen. Wenn dein Rad sich im Radhaus selbständig macht, hilft dir deine unvernumpft auch nicht mehr. Dann kann man nur hoffen, dass du niemand Anderes schädigst.

      Wie ich rauslesen konnte, hast weder Du die TG eingebaut oder warst dabei. Wahrscheinlich war es sogar der Vorgänger. Weist du ob beim Einabu nicht die Manschette beschädigt wurde und nun ist statt Fett nur noch Rost im Gelenk? Waren es TG die einfach nichts Taugen?

      Lass die 12 € TG einfach wechseln und du weist was es war oder nicht war. Wer ein 30 Jahre altes Auto fahren möchte, dem kann man sogar abverlangen die TG selber zu wechseln. Immer dieses rumeiern... Einfach mal den Rücken gerade machen und selber wechseln oder in die Werkstatt zu Fehlersuche gehen.
      300CE-24 '92
      190E 2.3-16 '87
      190E 2.6 '93 (3.0-->3.3)
      E320 T '99
      BMW e30 320i
    • Ist ja gut. Heute nochmal mit einem lenkenden Helfer geprüft. Das Geräusch kommt von weiter oben, ich muss bei Gelegenheit mal das Rad abmontieren um das genauer zu lokalisieren. Die Stoßdämpfermanschette ist ziemlich mitgenommen, das könnte ja ein Indiz sein. Wenn der Dämpfer raus kommt, kann man das Lager ja gleich mit machen, ggf auch gleich beide Seiten. Rund ums betroffene Gelenk sieht alles so weit gut aus. Also zumindest von aussen.

      Die Traggelenke wurden von mir direkt bei Daimler beauftragt, weil ich TÜV brauchte und keine Zeit und kein Werkzeug hatte. Da würde ich eher nicht von Schrottteilen ausgehen. Ich fahre den Wagen im Übrigen seit nunmehr fast 11 Jahren.

      Ich wollte lediglich wissen, ob es ggf ein anderes bekanntes Problem gibt, das zum Knarzen führen könnte. Lass ich nächstes mal dann einfach stecken. Schönes Wochenende - das verhilft vielleicht auch zu besserer Laune.