merkwuerde Kaltstartprobleme 190er E1.8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • merkwuerde Kaltstartprobleme 190er E1.8

      Hallo,


      ich habe merkwuerde Kaltstartprobleme mit meinen 190er. Dieser Effekt ist offenbar Zeit und Aussentemperatur abhaengig.


      Der Wagen macht einen perfekten Kaltstart wenn er mehrere Tage gestanden hat. Bei Temperaturen von ca. unter 10 Grad macht er ebenfalls einen vernuenftigen Kaltstart.
      Das Problem tritt deutlich auf wenn der Wagen nach Fahrt ein paar Stunden gestanden hat dann gestartet wird. Also besonders bei warmen Temperaturen oder wenn ich ihn am naechsten Morgen in der Tiefgarage starte. Dann muss ich ca. 1/2 Sekunden orgeln.
      Wie bereits erwaehnt lasse ich ihn laengere Zeit stehen (mehr als 4 Tage) ist wieder ein perfekter Kaltstart moeglich.


      Teile die bisher gewechselt wurden sind:
      - Leerlaufregler (ich kann echt empfehlen nur Mercedes Originalteile zu verwenden !)
      - Verteiler
      - Zuendkabel
      - Temperatursensor
      - Luftfilter/Zuendkerzen auch neu


      Mein 190er ist ein E1.8 Baujahr 1991 und hatte vor 3 drei Jahren 42000km als ich ihn gekauft habe. Das Problem besteht seit dieser Zeit unveraendert.


      Fuer Tipps ware ich echt dankbar !


      Gruesse
      Heiko
    • Hallo,
      Ja solche ein Verhalten kenne ich teilweise.
      Ich habe das Problem, dass der Motor nach 1-2 Tagen Standzeit auch so komisch anspringt. Er springt zwar auch so nach 2 Sekunden an aber schaukelt sich dann erst Stück für Stück auf die Solldrehzahl hoch. Und das auch erst, seid es draußen kälter wird.

      Im Sommer war es so, dass er nach ca 1 h Standzeit humpelig angesprungen ist. Und kalt war er sofort da.


      Habe schon viele Teile erneuert.
      Im Endeffekt kann es immer nur an Zündung oder Kraftstoff liegen. Mechanik schließe ich mal aus.

      Kontrolliere bei der Zündung :
      Kerzen
      Zündverteiler und Finger
      Kabel
      Spule
      Im Idealfall ist alles von Bosch.

      Kontrolliere beim Krafstoffsystem:
      Einspritzdüsen
      Leitungen
      Kaltstartventil
      EHS
      Druckregeler
      Druckspeicher
      KPR
      Benzinfilter
      Mengenteiler
      Rückschlagventil Pumpe

      Insgesamt kannst du hierbei mit einer Krafstoffdruckprüfung viele Fehlerquellen ausschließen.
      Desweiteren unbedingt mal das TV messen.
      Auf Falschluft sollte auch kontrolliert werden.
      ÜSR auch kontrollieren.

      Also was ich alles aufgelistet habe, hatte ich auch kontrolliert. Allerdings konnte ich den Fehler nicht finden.
    • Danke erstmal fuer die Tipps !
      Ja komisch bei mir ist es genau umgekehrt... Wenn es kalt ist springt er normal an oder wenn er laengere Zeit steht.

      Ich hatte noch vergessen zu schreiben:
      Ueberspannugsschutzrelais ist auch schon erneuert. Und der Kaltlaufregler (diese unnuetze Pseudo-Umweltpolitik) ist auch ausgebaut um Fehler auszuschliessen.
    • merkwuerde Kaltstartprobleme 190er E1.8

      Servus, bin neu hier und möchte kein neues Thema aufmachen.
      Habe den 190 vor ca. einem Monat gekauft, eigentlich lief er ganz gut bis vor zwei Wochen, da hat er angefangen schlecht zu starten.
      Ich habe mich dann etwas schlau gemacht im Internet und habe das Üsr bestellt und getauscht. Erster test und der Wagen ist noch viel schlechter angesprungen, dachte mir da machst mal das alte wieder rein, genauso schlecht angesprungen.
      Habe das neue üsr zurück geschickt und heute ein neues bekommen, gleicher scheiss. Muss Orgeln 20 Sekunden und kein Gas geben dann bleibt er an und nach weiteren 30-60 Sekunden kann ich losfahren.
      Hat das schon mal jemand so ähnlich gehabt?
      MfG Corc

      Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    • Hallo,

      Kaltstartprobleme können viele Ursachen haben. Sind hier in verschiedenen Beiträgen auch schon mehrfach diskutiert worden. Einfach mal die Suche benutzen.

      Dein KLR kann dabei eine Rolle spielen, muss nicht.

      Nachdem was du schon alles getauscht hast, würde ich mal in Richtung KPR (Kaltstartanreicherung) und Benzindruck ermitteln.
      Gruß,
      Bodo
      190E 2.0 / 190E 2.6 US / CLK 200