Wärmetauscher ausbauen/ersetzen/reparieren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • jo.corzel wrote:

      Hallo,

      ich habe den SRL ALU WÄRMETAUSCHER INNENRAUMHEIZUNG FÜR MERCEDES 190 W201 2.0 2.3 2.5 82-93 (für 26,48€ inkl. aller Kleinteile) bisher vier mal verbaut, auch bei einem Fremdfahrzeug und bisher keine Probleme mit der Heizleistung oder irgend welchen Gerüchen.
      Danke für den Tipp, war noch am Zögern und dachte an Behr/Hella (anscheinend nicht lieferbar).

      In der Verwendungsliste des Händlers fehlen der normale 2.3 und auch der 1.8 - habe jetzt dennoch bestellt, wird schon passen beim 2.3er?
    • Ich hab mich damals bewusst für einen originalen MB Wärmetauscher entschieden. Ist zwar deutlich teurer - aber die Arbeit wollte ich in keinem Fall nochmal in unserem gemeinsamen Leben machen ;)

      Hab damals etwas um die 120€ gezahlt - Heizleistung natürlich top. Gibt dazu auch direkt die ein oder andere Dichtung die man beim Tausch zerstören muss.

      Besten Gruß
      Marco
    • Jeder wie er mag, klar mit dem MB-Teil machst du da nix falsch, außer das du dafür 5 andere Wärmetauscher bekommst :D die es meiner Meinung nach genau so gut tun.
      Mit dem Motorkühler vorn ist ja das Gleiche, nur das der schneller gewechselt ist.
      Der älteste gewechselte Wärmetauscher tut es jetzt schon wieder 12 Jahre problemlos (war selbst undicht, Kühlbrühe lief unten am Gebläsekasten raus, nicht an den Anschlüssen).

      Ja wenn du es noch nie gemacht hast solltest du reichlich Zeit einplanen und es ist schon Aufwand, so viel das es keine Werkstatt machen möchte, bzw. es fast unbezahlbar wäre.
      Aber Jeder durchschnittlich begabte Hobbyschrauber kriegt das hin, du sicher auch.

      Du musst nur so viel Kühlmittel ab lassen bis der Zylinderkopf leer ist, das genügt. Wenn du dann noch Fragen hast weißt du ja wo es Beratung gibt. ;)

      Gruß
      Jo
    • Cupzedes wrote:

      Ich hab mich damals bewusst für einen originalen MB Wärmetauscher entschieden. Ist zwar deutlich teurer - aber die Arbeit wollte ich in keinem Fall nochmal in unserem gemeinsamen Leben machen ;)

      Hab damals etwas um die 120€ gezahlt - Heizleistung natürlich top. Gibt dazu auch direkt die ein oder andere Dichtung die man beim Tausch zerstören muss.

      Besten Gruß
      Marco
      Ich habe auch einen von MB verbaut. Irgendwann muss man auch mal aufhören jeden Cent einsparen zu wollen. Das wechseln ist so nervig, das ich es gern 100% hätte. Ich würde mich ärgern wenn es danach nach Alu/Chemie stinkt oder die Heizung nur 65% der OEM Leistung erreicht.

      Fakt ist, wer noch nie einen neuen MB Wärmetauscher verbaut hat, kennt nicht die enorme Heizleitung. Voll aufdrehen geht überhaupt nicht, weil man selbst bei knapp unter 0° nach 2min verbrennt. Das schafft weder ein Nachbau Tauscher, noch ein vergammelter OEM der nur noch 40-50% bringt.
      300CE-24 '92
      190E 2.3-16 '87
      190E 2.6 '93 (3.0-->3.3)
      E320 T '99
      BMW e30 320i
      BMW 528i

      Bilder M103 3.3 photos.google.com/share/AF1Qip…DR3NWczTlhQQ2hEOXJ3&hl=de
    • hans190e wrote:

      Dann hab ich vor ca.5 Jahren ne Pumpe dran und mit ca. 3 Bar erst mit heißem Wasser + Zitronensäure und dann mit dem Gartenschlauch gespült, ging wieder viel von dem Schmodder raus. Dadurch hat sich auch die Heizleistung deutlich verbessert.
      Mit was geht denn der Dreck am besten weg?

      Grüße Hans
      Spülmaschinenpulver hat auch eine enorme Reinigungsleistung. Ich benutze das sogar im Ultraschallbad zum Reinigen von Kolben etc. Das einfache von DM tut's da auch. Es schäumt nicht und löst Fette und Öle richtig gut.

      Gruß
      Daniel
      Das Leben ist zu kurz, um langsame Musik zu hören!
    • Schorsch2510 wrote:

      hans190e wrote:

      Dann hab ich vor ca.5 Jahren ne Pumpe dran und mit ca. 3 Bar erst mit heißem Wasser + Zitronensäure und dann mit dem Gartenschlauch gespült, ging wieder viel von dem Schmodder raus. Dadurch hat sich auch die Heizleistung deutlich verbessert.
      Mit was geht denn der Dreck am besten weg?

      Grüße Hans
      Spülmaschinenpulver hat auch eine enorme Reinigungsleistung. Ich benutze das sogar im Ultraschallbad zum Reinigen von Kolben etc. Das einfache von DM tut's da auch. Es schäumt nicht und löst Fette und Öle richtig gut.
      Gruß
      Daniel
      mhh ?(

      ob du damit deinem Leichmetall Zylinderkopf/Leichtmetall-Kühler/Wärmetauscher dauerhaft einen Gefallen tust wage ich persönlich mal zu bezweifeln, ich benutze die Tab`s nur zum reinigen meiner Thermoskanne.
    • das Zeug greift hald alu an ohne Ende... meine Frau hat früher mal (als Alu Campungeschirr noch nicht böse war) unsere Campingsachen gewaschen,.. war alles nicht mehr zu gebrauchen. Seit dem haben wir das alles in Edelstahl.

      Hab auch schon überlegt, da selber ne art Ölemulsion durchzupumpen und dann mit Spüli zu reinigen... ...kann da ja dann unendlich viel Wasser durchspülen...

      Oder evtl nen Ölschlammreiniger für Motoren?

      Grüße
      Hans
      Jeder soll seine Kollegen im Auto mitnehmen, nur ich nicht.
      :thumbsup: mein youtube Kanal :thumbsup:
    • jo.corzel wrote:

      Schorsch2510 wrote:

      hans190e wrote:

      Dann hab ich vor ca.5 Jahren ne Pumpe dran und mit ca. 3 Bar erst mit heißem Wasser + Zitronensäure und dann mit dem Gartenschlauch gespült, ging wieder viel von dem Schmodder raus. Dadurch hat sich auch die Heizleistung deutlich verbessert.
      Mit was geht denn der Dreck am besten weg?

      Grüße Hans
      Spülmaschinenpulver hat auch eine enorme Reinigungsleistung. Ich benutze das sogar im Ultraschallbad zum Reinigen von Kolben etc. Das einfache von DM tut's da auch. Es schäumt nicht und löst Fette und Öle richtig gut.Gruß
      Daniel
      mhh ?(
      ob du damit deinem Leichmetall Zylinderkopf/Leichtmetall-Kühler/Wärmetauscher dauerhaft einen Gefallen tust wage ich persönlich mal zu bezweifeln, ich benutze die Tab`s nur zum reinigen meiner Thermoskanne.
      Zum Reinigen sollte das passen. Es verbleibt ja nicht ewig im System. Danach direkt spülen und alles ist gut.

      Gruß
      Daniel
      Das Leben ist zu kurz, um langsame Musik zu hören!