Achtung! Bitte nur User lesen welche nicht nur Serienmässiges kennen und akzeptieren können das es auch noch eine andere Welt gibt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Achtung! Bitte nur User lesen welche nicht nur Serienmässiges kennen und akzeptieren können das es auch noch eine andere Welt gibt!

      Hallo!


      So, seit Donnerstag bei mir und nun mal offiziell vorgestellt:


      Mein Erster Mercedes Benz und was soll ich sagen...ich liebe dieses Kfz jetzt schon!


      Facts:
      190E W201
      Baujahr: 11/1989
      Motor: 2.0l mit 87 KW
      Farbe: Pueblobeige
      Innenausstattung: Stoff Cremebeige
      Besitzer: 3
      Kilometer: 126000


      Ausstattung:
      Nebelscheinwerfer
      el. Antenne
      Servolenkung
      Zentralverriegelung
      el. verstellbarer Spiegel Beifahrer
      Drehzahlmesser
      usw.


      Eher weniger drin aber eben das wollte ich auch so


      Soweit mal was ich momentan zur Austattung weiss


      Geplant sind:


      Aufbereitung Innen/Aussen
      Erneuerung diverser Teile (im Laufe der Zeit)
      Airride
      Weisse Blinker
      Dunkle Rückleuchten
      Felgen/Reifen


      Und was halt dann noch so anfällt...


      Hat neues Pickerl inklusive neuer WaPu und Batterie, Service usw.



      Die ersten 350 km ohne Probleme zurückgelegt.


      Anbei zwei Bilder vom "Opa" :)
      Bilder
      • BenzBenz (6 von 3).jpg

        945,38 kB, 1.333×1.000, 68 mal angesehen
      • BenzBenz (7 von 3).jpg

        992,55 kB, 1.333×1.000, 53 mal angesehen
      Viele Grüsse, Jürgen :)
    • Hallo!

      Danke Rainer :)

      Ich liebe dieses Kfz jeden Tag mehr <3

      Mittlerweile wurde die Innenraumbeleuchtung erneuert und die Türen vernünftig eingestellt.
      Desweiteren gabs nun endlich neue Lautsprecher für vorne.

      Sind Rainbow DL-X4 geworden.

      Ziemlich knapp mit dem Hochtöner aber ging grad noch so rein.
      Zusätzlich muss an den Lautsprechern selbst jeweils 2 "Montagelaschen" entfernen um sie bündig einbaun zu können.

      Die Alten hatten es aber echt hinter sich und konnten nun ihren Dienst quittieren ;)

      Einmal Alt und einmal Neu :)
      Bilder
      • IMG_0289.JPG

        340,95 kB, 1.008×756, 31 mal angesehen
      • IMG_0288.JPG

        235,45 kB, 1.008×756, 38 mal angesehen
      Viele Grüsse, Jürgen :)
    • Nicht schlecht. Dein Wagen sieht auf den Bilder sehr gepflegt aus. Nur meine Meinung, aber ich würde die originalen Blinker und Rückleuchten dran lassen. Habe früher orangene Blinker gehasst (vor 10 Jahren als es "uncool" war), aber inzwischen ist das wieder so selten, dass ich es einfach nur noch geil finde.
      Bin sehr gespannt auf deine Erfahrungen mit dem Luftfahrwerk. Bekommt man das eingetragen? Habe folgendes dazu gefunden :

      Kopie von Wikipedia
      "Richtlinien und Gesetzeslage gemäß der StVZO[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
      In Bezug auf die Eintragung des Systems in den Fahrzeugschein gibt es bereits für viele Fahrzeugmodelle TÜV-Gutachten, mit welchem das legale Führen eines Airride-Fahrzeuges auf öffentlichen Straßen möglich ist. Dabei sind zusätzliche Auflagen zu berücksichtigen:
      • Das System muss über einen Warnsummer verfügen, der bei Unterschreiten eines vorhereingestellten Drucks ertönt
      • Bei komplett druckfreiem System muss die Freigängigkeit der Räder und das gefahrlose Bewegen des Fahrzeugs gegeben sein
      • Eine Verstellung der Fahrzeughöhe darf nur im Stand möglich sein. Eine entsprechende Verbindung zur Zündung oder Handbremse des Fahrzeugs sollte also existieren
      • Der Einbau muss durch eine Fachwerkstatt erfolgen, die die vom Hersteller des Airride-Fahrwerkes vorgesehene Ausbildung nachweisen kann
      • Die Höhenverstellung darf nur achsweise erfolgen (Vorder- und Hinterachse getrennt).
      • Wie bei anderen Sportfahrwerken muss die allgemeine Freigängigkeit der Räder für ein ungehindertes Fahren gewährleistet sein"
    • Hallo!

      Die Beschaffenheit des Lackes ist wirklich richtig gut. Nach der Aufbereitung mit Polierung usw wird das Ding Lackmässig wie neu da stehn :)
      Blechtechnisch absolut Rostfrei ( und damit meine ich RostFREI)! Selten das man Einen in so gutem Zustand findet. (vor allem) in der Preisklasse findet.
      Unterdboden extrem gut erhalten, Bodenplatte selbst Rostfrei und grade an den Achsteilen bzw Aufhängungen findet sich etwas "Flugrost".

      Innenraum ist gebraucht aber zu 95% unbeschädigt...Sitze nicht rissig, Verkleidungen nicht gebrochen, Himmel und Angstgriffe sauber usw. (einzig die Fahrertürverkleidung muss getauscht werden)
      Nach der Komplettreinigung mit Shampoo und Nasssauger etc sollte auch der Innenraum in einem wirklich Akzeptabeln Zustand erscheinen.

      Motorraumtechnisch soweit ok...braucht aber eine grössere bzw intensivere Reinigung mit diversen Mittelchen und Pinsel.

      Zum Fahrwerk:
      Absolut geil das Teil...ich freu mich wie ein kleines Kind! :D
      Momentan ja noch das Standartkit verbaut mit eben kleinem Tank,Kompressor und Wippschalten für Vorder und Hinterachse.
      Im Laufe der Zeit wird sich das aber ändern da ich einige Komponenten austauschen will.

      Fahrtechnisch echt ok....fährt sich von der Härte her wie ein Gewinde jedoch halt nicht mit der Präzision eines Solchen (logisch).
      Selbstverständlich Eintragungsfähig wenn man auch in Österreich mit härteren Auflagen zu kämpfen hat als in D.
      Gutachten usw ist ja vorhanden....Tüvkit ist ja dabei (aber jetz noch nicht komplett verbaut). Muss noch auf die Rad/Reifenkombination warten weil ich mir da noch unschlüssig bin welche ich wirklich haben will.

      Sehr schade das man keine Chance hat 195/40 auf 16" eingetragen zu bekommen....


      Und ja, langsam spiel ich auch mit dem Gedanken die Blinker und Lichter original zu lassen...mal sehn :)
      Viele Grüsse, Jürgen :)
    • Tag!

      So, Thema Reifen mal erledigt soweit...Freigabe für 195/50 von Hankook bekommen...zwar nicht meine Wunschdimension aber sollte dann erstmal ohne Kopfschmerzen passen.

      Felgen sind bereit zum veredeln und gehn die Woche noch in Arbeit.
      Kommende Woche kommt der Benz zum Aufbereiter damit Lack und Innenraum wieder glänzen.

      Morgen bekomm ich die neuen Innenverkleidungen für den Kofferraum.

      Anbei mal ein Bild von aktuellen Stand :)

      Viele Grüsse, Jürgen :)
    • Finde das sieht ziemlich gut aus. Auch die Radkappen gefallen mir. Mit Distanzscheiben könnte man den grad so lassen.
      Welche Felgen kommen den drauf?

      Und bist du mit der Qualität des Luftfahrwerks zufrieden? Habe mir erst neulich ein Angebot einholen lassen für den kompletten Einbau + Eintragung in einer Tuning Werkstatt. War mir dann doch etwas zu teuer, dafür das es sich um TE Technik handelt.

      Bilstein bietet nun ebenfalls Luftfahrwerke an. Leider nicht für den w201. Kommt ja vielleicht noch.
    • Hallo!

      Danke für das Feedback :)

      Ich hab ne Megafreude mit dem Ding!

      Dachte ich mir erst auch..."könnte ich ja mal so stehn lassen"...aber geht natürlich nicht :D

      Felgen sind (Ronal) ACT SX in 7,5x16 ET 37.
      Werden Hochglanzverdichtet und komplett erneuert mit neuem Ventil, Schrauben usw...


      Ich bin mit dem Fahrwerk nach wie vor zufrieden obwohl es ja recht wenig gebraucht wird....ist ja erst seit kurzem verbaut und das KFZ steht ja in der Garage ...vor allem bei dem Wetter.
      Wenn er fertig ist bleibt er im Winter sowieso ausschliesslich garagiert.

      Qualität und Preis /Leistung ist absolut ok!
      Oft belächelt das TA Technix aber nicht umsonst werden von vielen bekannten und namhaften Leuten in der Szene zumindest die Luftdämpfersätze verbaut.
      Die Steuerung ist eben einfach und kann das nötigste.
      Preislich aber eben vorn dabei und mehr brauch ich zB nicht für ein reines Treffen und Hobbyauto...hoch, nieder, fertig. Da reichen zwei Wippschalter völlig aus.

      Andere Steuerung (Airlift 3P usw), Tanks, Manometer etc sind kein Problem und kompatibel mit dem Grundkit von TAir.

      Aber wiegesagt...für das Standardkit mit Gutachten und Allem Drum und Dran für den Preis find ich absolut ok!
      Ich habe knapp 2200 € für das komplette Grundkit mit einem zusätzlichen digitalen Manometer bezahlt.

      Eingebaut ist das Ganze eigentlich auch "recht einfach".


      Naja...aufgrund beruflicher Änderungen und den damit zeitlichen Begrenzungen wird es wohl erst Mitte April soweit sein das der Gute soweit mal "fertig" ist.

      Dann sollte auch das erste vernüftige Shooting zustande kommen.
      Viele Grüsse, Jürgen :)