Nebelscheinwerfer austauschen gegen Hellere

    • Im Nebelscheinwerfer befinden sich H3 Birnen. Von Herstellern wie Osram oder Philips gibt es sowohl "hellere" H4 (für das Abblendlicht/Fernlicht) als auch die selbe Ausführung in H3. Eine kurze Suche beim Ersatzteilhändler oder im Internet und Du solltest fündig werden.
      Aber nach dem Wechsel der Leuchtmittel bitte die Scheinwerfereinstellung überprüfen (lassen), denn wenn Du viel sehen möchtest leidet meist der Gegenverkehr, nicht cool.
      Viele Grüße
      Leon
    • Vielen Dank Leonidas. Ich rege mich immer sehr auf wenn ein Depp seine Scheinwerfer nicht eingestellt hat. Also achte ich bei mir erst recht drauf.

      Wenn ich die H4 einbaue sollte ich also im Prinzip mehr sehen. Das war meine Frage.

      Edit: Anscheinend habe ich wohl deine Antwort falsch gelesen :D Passiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaminski ()

    • Nein, der Nebelscheinwerfer hat eine H3-Birne.
      Eine H4 hat da nix verloren. Die hat zwei Glühfäden in zwei verschiedenen Positionen um sowohl Abblend- als auch Fernlicht auszustrahlen.
      Die H4 ist im Hauptscheinwerfer und die hast du ja bereits gegen eine hellere H4 gewechselt.
      Brauchst also noch ne hellere H3 (Einzelglühfaden). OSRAM Nightbreaker sind ganz gut, hab ich auch drin.

      Wenn's schon am Wechsel der Nebelfunzeln hapert, sollte man sich statt eines 190ers eher einen Smart zulegen.
      The impediment to action advances action.
      What stands in the way becomes the way.
    • Kaminski schrieb:

      Was denn jetzt? H3 oder H4?

      Nein ich bin nicht zu blöd um die zu wechseln. Ich habe nur gefragt wie ich die Beleuchtung heller machen kann. Ich brauch keine Bastelanleitung. Aber danke fürs für dumm verkaufen.
      Hauptscheinwerfer H4
      Nebelscheinwerfer H3
      Richtig heller wird es durch einbau einer Relaisschaltung.
      Damit umgehst du den Spannungsabfall und fütterst deine Scheinwerfer besser.
      Moorteufelchen
    • Kaminski schrieb:

      Was denn jetzt? H3 oder H4?

      Nein ich bin nicht zu blöd um die zu wechseln. Ich habe nur gefragt wie ich die Beleuchtung heller machen kann. Ich brauch keine Bastelanleitung. Aber danke fürs für dumm verkaufen.
      Nanu, warum so unfroh?
      H4 und H3 sind nicht unterschiedlich hell. H4 ist eine ZWEIfadenlampe (für Fernlicht und Abblendlicht umschaltbar) H3 ist eien EINfadenlampe für die Nebelscheinwerfer.
      Du musst H3 nehmen. Da gibt es Helligkeitsunterschiede. Die bei uns zulässigen H3 55Watt Lapen von Osram und div. anderen Qualitätsherstellern sind heller und wurden ja schon genannt. (Nightbreaker etc.)
      Es gibt natürlich die H3 auch noch in 100Watt zu kaufen. Die sind heller, aber die Betriebserlaubnis erlischt, weil die unzulässig sind. Ob der Scheinwerfer die Hitze aushält, weiß ich auch nicht. Ich finde die Lichtausbeute der W201 Nebler im übrigen ganz ordentlich.
      schönes WoEnde, Rainer
    • cynomolgus schrieb:

      Kaminski schrieb:

      Was denn jetzt? H3 oder H4?

      Nein ich bin nicht zu blöd um die zu wechseln. Ich habe nur gefragt wie ich die Beleuchtung heller machen kann. Ich brauch keine Bastelanleitung. Aber danke fürs für dumm verkaufen.
      Nanu, warum so unfroh?
      Deshalb so "unfroh" weil mir weiter oben geraten wurde mir doch lieber einen Smart zu kaufen wenn ich den Austausch der Nebelscheinwerfer nicht hinbekomme. Von einem Menschen der ein Blitzerfoto als Profilbild drin hat.

      Ich habe nur eine Frage hier im Forum gestellt. Wo ist immer das verdammte Problem eine anständige Antwort zu geben? Nur weil sich die Fragen eben auf kleinere Sachen und nicht auf hochtechnischen Kram beziehen? Ich bin leider kein KFZ Mechaniker und handwerklich eher unbegabt. Mir daher das Recht ein bestimmtes Auto fahren zu dürfen abzusprechen ist weit übers Ziel hinaus.

      Um jetzt meiner Antwort noch Substanz zu verleihen gehe ich nochmal auf den Rest deiner Antwort ein. Vielen Dank für deinen Beitrag. Meine Lichtausbeute ist mir persönlich einfach zu schwach. Durch das bloße Erneuern der H4 Birnen gegen gleichwertige Neue habe ich wesentlich mehr Licht. Deshalb war der Austausch auch bei den Nebelscheinwerfern geplant. Allerdings hätte es ja sein können dass es irgendwelche Birnen gibt die besser sind.
    • Hier wurde dir doch mehrfach beschrieben, dass du einfach ne neue H3 Birne von nem Qualitätshersteller holen sollst.

      Wenn du den Wagen seit 2016 hast, und mehr als ein Jahr später noch Threads eröffnest wie "Modifikationen für Leute mit 2 linken Händen", und noch nie davon gehört hast wie man hellere Birne einbaut, und das nicht einfach nachlesen kannst, dann rate ich schlicht und ergreifend davon ab ein 30 Jahre altes Auto zu fahren. Den Rat kannst du annehmen oder nicht. Spätestens wenns um Sachen wie Karosseriearbeiten und Motorrevision geht, und die HU ansteht, dann fällt man finanziell auf die Schnauze - ich garantier's dir.

      Ich sag nicht, dass jeder in der Lage sein muss einen 190er in den Neuzustand zu versetzen, aber wenn man sich gewisse Sachen (Tastverhältniskorrektur, Steuerzeiten, Rostvorsorge etc. pp.) nicht beibringt, schaufelt man sich langfristig ein Geldgrab, das geb ich dir schriftlich.

      Was ist denn hier neuerdings los dass jeder auf die kleinste Kritik beleidigt reagiert? Verletzte Gefühle sind kein Zahlungsmittel.
      The impediment to action advances action.
      What stands in the way becomes the way.
    • venom schrieb:

      Ich sag nicht, dass jeder in der Lage sein muss einen 190er in den Neuzustand zu versetzen, aber wenn man sich gewisse Sachen (Tastverhältniskorrektur, Steuerzeiten, Rostvorsorge etc. pp.) nicht beibringt, schaufelt man sich langfristig ein Geldgrab, das geb ich dir schriftlich.
      Nachdem W201e imJjahre 2006 noch durchaus erschwinglich waren: Nicht jeder fährt den Wagen als Klassiker (beim TE weiß ich es nicht). Wenn ich mir einen W201 mit 200tkm für 1500€ kaufe, innert 4 Jahren weitere 250tkm drauf fahre und derweil nochmal den Kaufpreis in Reparaturen stecke, weil mich Rost und Co. eben nicht jucken, weil es einfach ein Kilometerfresser ist, dann ist das alles, nur kein Geldgrab gewesen.
      Von daher sollte man vielleicht (ver)urteilen nachdem man bescheid weiß, und nicht davor.

      @TE: Ich bin mit Bosch +90 als H4 (also Hauptscheinwerfer) sehr gut gefahren. Als Nebler (H3) gibt es die, glaube ich, nicht, aber ich hatte mit den H4 auch nie das Bedürfnis, die Nebler zusätzlich zu schalten, wenn nicht wirklich neblig war. Und bei Nebel empfand ich mehr Licht eher als hinderlich.
      ______________________________________________________


      NNF - NoNameFound - na gut... Teddy
      ______________________________________________________

      Es war einmal...

      Ohne Zähne um die Kurven - ;(
    • Es gibt die Osram H4 und die H3 Birnen in der NightBreaker Variante.
      Es gibt da Varianten mit +90% und +110%.
      Ich habe aber zwischen den +90% und +110% keine wirklichen Unterschiede feststellen können.
      Ich glaub, die nehmen eine schlechtere Referenz-Birne und so werden es mehr %%.

      Ich habe in meine 190er auch die Nebelscheinwerfer mit den guten Birnen ausgerüstet.
      Zusätzlich hab ich noch eine Relaisschaltung gebaut, dass bei Fernlicht das Nebellicht vorne auch automatisch mit angeht, bei Abblenden auch wieder ausgeht.