Mein 190E komplett in braun...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mein 190E komplett in braun...

      Moin,

      einige von Euch kennen mich bereits durch das W124-freunde.com. Ich bin der Oliver und komme aus dem schönen Saarland.

      Seit 2012 bin ich stolzer Besitzer eines W124 Sportline -T Modell von 1995, den ich mühevoll auf einen technischen und zu 99% rostfreien Zustand gebracht habe. Er war ursprünglich als Daily geplant. Doch jetzt steckt soviel Arbeit und Kohle darin, dass ich ihn nur bei absolut sonnigem und regenfreien Wetter bewege.

      Nun ist meine liebe Mutter in 2014 verstorben und ich habe ihren geliebten Toyota Corolla geerbt, den ich bis dato als Alltagswagen mit ständiger Pflege gefahren habe.

      Trotz der mit dem Toyota verbundenen Erinnerungen, habe ich mich nun dazu durchgerungen, ihn durch einen 190er zu ersetzen. Seit 2012 mit dem Kauf des W124 besteht der Wunsch nach solch einem Wagen. Davon abgesehen, dass meine bessere Hälfte so gar kein Faible für "die alten Karren" hatte...

      Naja, manchmal höhlt steter Tropfen den Stein und man kommt trotzdem zum Ziel. Meine fünfjährige Tochter steht voll auf "den alten Mercedes" und fragt fast täglich, wann sie wieder mit dem W124 zum Kindergarten gebracht wird. Ihr wäre das Wetter egal.

      Und so musste einfach ein alter Mercedes-Daily her. Mittlerweile ist auch die weibliche Heeresführung von den "alten Karren" infiziert und hat der Neuanschaffung zugestimmt. (Übrigens: Ein W211 320CDI EZ 2003 ist unsere Familienkutsche. Und wer fährt den täglich? :whistling: )

      Also gesucht und fündig geworden. Bei einem guten Bekannten der sich in seiner Freizeit mit den alten Benzen beschäftigt und beruflich so etwas wie, sagen wir mal, der Meister der Meister im KFZ Handwerk ist. Das Fahrzeug konnte ich somit "blind" kaufen.

      An die Farbkombi hätte ich nie gedacht, aber der technische Zustand des Wagen201 war einfach zu gut. O.k., er hat ein paar optische Mängel, das bekomme ich aber in der Griff.

      Ich will Euch nicht länger auf die Folter spannen. Geworden ist es ein

      190E 2.0, EZ Mai 1991, 250.000 km
      Farbe impala aussen, brasil innen
      Ausstattung:

      412 - SCHIEBEDACH ELEKTRISCH MIT HUBEINRICHTUNG
      428 - Fünfgangschaltgetriebe
      466 -???
      470 - ANTIBLOCKIERSYSTEM (ABS)
      583 - FENSTERHEBER ELEKTRISCH 2-FACH
      591 - WD-GRUENES GLAS RUNDUM, HEIZB. HECKSCHEIBE-ESG
      620 - ABGASREINIGUNG
      750 - RADIO MB AUDIO 30 MIT VK/RDS
      915 - KRAFTSTOFFBEHAELTER MIT GROESSEREM INHALT
      441 - IMPALA
      063A

      Bilder stell ich später noch ein.

      P.S. Ich suche noch eine passende MAL und Kopfstützen hinten!

      Gruß

      Oliver
      Images
      • IMG_3394.JPG

        1.01 MB, 2,832×2,124, viewed 45 times
      • IMG_3395.JPG

        931.4 kB, 2,832×2,124, viewed 51 times
      • IMG_3397.JPG

        687.84 kB, 2,832×2,124, viewed 47 times
      • IMG_3398.JPG

        327.08 kB, 1,596×2,128, viewed 46 times
      • IMG_3399.JPG

        639.53 kB, 2,832×2,124, viewed 51 times
      • IMG_3401.JPG

        800.69 kB, 2,832×2,124, viewed 42 times
      • IMG_3402.JPG

        942.47 kB, 2,832×2,124, viewed 51 times
      • IMG_3403.JPG

        799.31 kB, 2,832×2,124, viewed 38 times

      The post was edited 4 times, last by Oliver_124 ().

    • Oliver_124 wrote:

      Ah stimmt, Danke!

      Saccos sind in Wagenfarbe. Ist das bei MOPF nicht immer so? Oder hängt das mit der Farbe zusammen? Wie bei den Avantgarde-Modellen? (Azzuro, Verde, Rosso)
      normal sind die in einer Kontrastfarbe 8477 chincilla :rofl: stimmt wirklich....

      aber ich glaube auf Kundenwunsch konnte man es so bestellen...wir hatten schonmal vor Jahren so eine Diskusion darüber im Forum....so genau weiß es keiner..

      Korfox wrote:

      "BOAH EY, Wuppertal!"

    • Marsmännchen wrote:

      normal sind die in einer Kontrastfarbe 8477 chincilla :rofl: stimmt wirklich....
      aber ich glaube auf Kundenwunsch konnte man es so bestellen...wir hatten schonmal vor Jahren so eine Diskusion darüber im Forum....so genau weiß es keiner..
      Hallo, kann man da denn den Unterschied deutlich sehen? So wie bei meinem W124 in 744 silber, da ist die Kontrastfarbe ja wesentlich dunkler.

      Entweder habe ich einen Knick in der Farboptik oder es ist impala statt Kontrastfarbe cinchilla. Ich kann keinen Kontrast feststellen...

      Hat mal jemand ein Bild parat mit impala mit cinchilla?
    • In meiner von Daimler ausgestellten Datenakrte steht sogar:
      LACK1 441 - IMPALA METALLIC - Kontrastfarbe 8477 – CHINCILLA

      Aber Kontrastfarbe hat meiner auch nicht, die Sacco-Bretter sind auch 441. Bei Deinem sehe ich jetzt, ist es auch so.
      Laut Forumsmitglied Torsten oft so bei Export Fahrzeugen (CH-Reimport)

      Ist Deiner auch ein Export gewesen?

      Hier ein W126 Impala / Chinchilla:

      w126-wiki.de/index.php?title=Datei:441_Impala.jpg

      VG
    • Danke Carlos,

      Bei dem 126er ist da aber ein großer Farbunterschied...

      Die Datenkarte gehe ich mir die Woche noch zum MB Mann abholen. Vielleicht sehe ich es ja dann black on white... Auch, woher er kommt werde ich noch rausfinden... Konnte ich so noch nicht sehen.

      Kennzeichenausschnitt hat Deutschland-Maße... Schweiz fällt dann ja schon mal weg

      Melde mich damit zurück.

      LG Oliver
    • So, nachdem der Braune wegen Erkältung die ersten 2 Wochen bei mir stand, habe ich mich am WE mal auf Rostsuche gemacht.

      Erst habe ich mal den Kofferraum auseinander genommen und festgestellt, dass da Wasser reingetropft ist.
      Typische Ecke: Heckscheibendichtung... Aber das ist eine andere Geschichte..

      Und noch was gefunden, von dem ich nix wusste...

      Es ist eine ALPINE V12 Endstufe und ein Canton Pullmann RS6 System verbaut...

      Da ich keine Ahnung von sowas habe, meine Frage an die Profis: ist das was Gutes? Klingt das gut? Und wenn ja, welches Radio würdet ihr dazu empfehlen? Im Moment ist ja ein originales Becker verbaut.

      Das Radio sollte also Cinch-Anschlüsse haben uns Bluetooth-Freisprechen haben...

      Ich hoffe ihr helft mir hier weiter. Oder soll ich einen neuen Beitrag im Hifi-Forum aufmachen?

      Gruß Oliver

      The post was edited 2 times, last by Oliver_124 ().

    • Nachdem ich Wassertropfen auf dem Dämpferdom im Kofferraum entdeckt hatte, habe ich mich mal an die Arbeit gemacht.

      Rückbank ausgebaut, Hutablage ausgebaut, Boxen raus.



      Heckscheibe raus



      Kofferrauminnenverkleidung raus. Ersatzrad raus. Alles mal auf Rost abgechecked. Naja, dort in der Reserveradmulde war was zu finden.



      Durch den Wassereintritt in den Heckscheibenrahmen ist auch etwas Rost unter der Hutablage zu finden.

      Der Scheibenrahmen in der Ecke... Ohne Worte. Siehe Bilder! an 2 Stellen war er durch.



      Da ich keinen Bock wegen der kleinen Löchlein auf Schweissen hatte, habe ich mit Flüssigmetall zugespachtelt.

      War mal wieder gut, dass ich eine Spürnase für Rostecken habe:

      Nachdem ich die Kofferraumdichtung abgemacht hatte, habe ich noch 2 Löcher im Heckabschlussblech unter der Verkleidung entdeckt. Oh je!

      Dann die Entlüftungen aus den C-Säulen rausgeholt - diese Gummidinger - Alles mal sauber gemacht. In die Ecke der Säulen geleuchtet. Auch da befindet sich fett der Rost. Wie der dorthin kommt, ist mir schleierhaft, weil dort in den Falzen eigentlich Wasser, auch Kondenswasser über den Kofferraum gut ablaufen kann... Habe ich grob entrostet und gut Owatrol und FluidFilm rein. Sollte halten. Kann man gut beobachten, wenn man die Gummientlüftungen rausholt.

      Weiteres Vorgehen war dann, alles mit dem Dremel zu entrosten und mit Brantho nitrofest alles zu versiegeln.

      Reserveradmulde entrostet und mit Owagrundol grundiert und mit OH Chassislack endbehandelt. Dauert halt ewig, bis es durchgehärtet ist, eilt ja nicht.

      Die Filzauflagen unter dem Reserverad hatte ich vorher rausgenommen. So dreckig wie die waren.... Kommen später neue aus EPDM-Gummi rein.

      nn mal die Heckscheibe mit neuem Dichtgummi vorbereitet. Mein lieber Mann, war das eine Quälerei mit dem Eloxal-Rahmen.

      Nach Anleitung vom 190er-freunde-deutschland-forum die Heckscheibe wieder eingebaut. Man muss echt immer wieder richten, bevor man die Schnur einfach so durchzieht, dann passt es.
      Die Schmiererei mit der abtupfbaren Dichtmasse von MB einfach beim Einbau ignorieren. Einfach ein- zwei Tage stehen lassen. Das geht dann ganz einfach mit Klebeband abzutupfen.

      To be continued....

      The post was edited 1 time, last by Oliver_124 ().

    • Moin Zusammen,

      zwischenzeitlich ist einiges passiert.

      Rost im Kofferraum:
      Nachdem der Heckscheibenrahmen getauscht war, habe ich mich dem Rost im Kofferraum gewidmet, der durch das eindringende Wasser enstanden war. Also alles entrostet und mit Owagrundol lackiert und mit FluidFilm die Hohlräume geflutet. Da war sogar Rost in der C-Säule... <X

      Rost aussen:
      Den äusserlichen Rost an den Sakko-Brettern, unter der Stoßstange unter den Kennzeichenleuchten erstmal entfernt und mit EP-Grundierung voerbehandelt.

      Kupplung Nehmerzylinder undicht:
      Eines Morgens stellte ich dann fest, dass der Wagen Bremsflüssigkeit unter sich macht... Ganz klar, da hat jemand vor mir zwar die Kupplung erneuert, jedoch nicht entlüftet. Naja, der Nehmerzylinder der Kupplung war geplatzt.

      Also gleich Geber- und Nehmerzylinder mit Leitungen komplett einmal neu gemacht...

      Rost Motorraum:
      Batteriekasten geprüft, Rost entfernt und versiegelt. Unter dem Bremskraftverstärker/HBZ Rostansatz gefunden und gleich im Keim erstickt.

      Da ich das Bremsgezeugs dazu eh ausbauen musste, habe ich gleich mal alles neu abgedichtet. Der BKV hatte hinterseitig etwas Rost. Den habe ich gleich mal neu lackiert.

      Rost Wagenheberaufnahmen und Unterboden:
      Die Wagenheberaufnahmen entrostet und einen Schock bekommen: vorne links war durchgerostet.. Ohje und das, wo ich so einen guten Eindruck von dem Wagen hatte...

      Also weitergesucht nach Rost: Die Hinterachsaufnahmen, Gott sei Dank, die waren o.k. Aber am Unterboden, vorne rechts, der Längsträger war innen im Hohlraum durchgerostet.

      Und last, but not least war hinten rechts um den Wasserablaufstopfen durchgerostet. So eine Enttäuschung, zumal der Verkäufer mir ja persönlich bekannt war und ich davon ausging, dass er mir ein rostfreies Fahrzeug verkauft hat. Ich war drauf und dran, ihm die Karre um die Ohren zu hauen... :cursing:

      Also habe ich ihn angerufen. Er war selbst total überrascht, er hatte noch nie von soviel Rost am 190er gehört. Er wolle sich jedoch darum kümmern, dass alles geschweisst würde. Dies ging dann auch zügig vonstatten. Ist zwar nicht so perfekt geschweisst, wie ich mir das vorstellte, aber immerhin war die Nachbesserung kostenlos.

      Ich habe dann erstmal alles gut versiegelt und von innen mit FluidFilm getränkt.

      Der Rest vom Unterboden weist "Flugrost" auf. Den habe ich grob entfernt und mit silbernem Ovagrundol versiegelt. Na und isser halt jetzt silberfleckig von unten. Optisch ist mir das egal. Ist ja kein Schönstehzeug wie mein 124er Kombi. Der 190er soll ja jeden Tag laufen. Und mit dem siberfarbenen Ovagrundol habe ich immer einen guten Blick, sollte sich die braune Pest erneut zeigen...

      Rost am Stoßstangenhalter:

      Toll, die Stoßstangenhalter hinten total verrostet. Der Rost hatte schon auf das Heckblech zugegriffen... Die Halter gibts leider nicht mehr neu bei MB. Also hat ein guter Nachbar die Halter gestrahlt und ich habe sie neu lackiert.

      Hier mal ein paar Bilder:
      Images
      • IMG_3516.JPG

        834.13 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3522.JPG

        501.6 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3524.JPG

        742.51 kB, 2,832×2,124, viewed 19 times
      • IMG_3562.JPG

        649.82 kB, 2,832×2,124, viewed 28 times
      • IMG_3571.JPG

        895.98 kB, 2,832×2,124, viewed 27 times
      • IMG_3590.JPG

        814.29 kB, 2,832×2,124, viewed 27 times
      • IMG_3601.JPG

        540.78 kB, 2,832×2,124, viewed 25 times
      • IMG_3618.JPG

        495.12 kB, 2,832×2,124, viewed 25 times
      • IMG_3619.JPG

        826.63 kB, 2,832×2,124, viewed 27 times
      • IMG_3525.JPG

        604.88 kB, 2,832×2,124, viewed 26 times
    • Noch Bilder
      Images
      • IMG_3629.JPG

        666.27 kB, 2,832×2,124, viewed 24 times
      • IMG_3644.JPG

        690.42 kB, 2,832×2,124, viewed 23 times
      • IMG_3648.JPG

        715.63 kB, 2,832×2,124, viewed 22 times
      • IMG_3649.JPG

        414.86 kB, 1,596×2,128, viewed 20 times
      • IMG_3650.JPG

        755.69 kB, 2,832×2,124, viewed 23 times
      • IMG_3702.JPG

        752.22 kB, 2,832×2,124, viewed 24 times
      • IMG_3703.JPG

        477.89 kB, 2,832×2,124, viewed 20 times
      • IMG_3704.JPG

        406.07 kB, 1,596×2,128, viewed 19 times
      • IMG_3750.JPG

        825.3 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3755.JPG

        789.8 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
    • Weiter gehts:

      Nachdem ich den Kupplungszylinderkram gewechselt hatte, bot sich noch ein kompletter Bremsflüssigkeitswechsel an.

      Dabei habe ich am Bremsflüssigkeitsbehälter die Stopfen gewechselt. Die hielten dem Druck des Entlüftungsgerätes nicht mehr stand.

      Hardyscheibe hinten auf Verdacht gewechselt. War ja eh hinten alles ab, damit ich den Unterboden dort entrosten konnte.

      Handbremsseile wurden inklusive dem Anker auch neu gemacht.

      Hier noch ein paar Bilder von den geschweissten Stellen:
      Images
      • IMG_3766.JPG

        647.71 kB, 2,832×2,124, viewed 20 times
      • IMG_3773.JPG

        610.24 kB, 2,832×2,124, viewed 20 times
      • IMG_3781.JPG

        620 kB, 2,832×2,124, viewed 22 times
      • IMG_3784.JPG

        532.9 kB, 2,832×2,124, viewed 16 times
      • IMG_3788.JPG

        558.27 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
    • Und weiter:
      Während unseres Urlaubs bekam ein fähiger Lackierer im Nachbarort die Aufgabe, die Türen und das Heckblech sowie die Seitenwände (bei der Antenne wurde unschön der Lack mit dunkelbraunem Lackstift nachgearbeitet) zu überarbeiten.

      Wo er grade dabei war, hat er dann noch die verunstalteten Kotflügel (habe leider kein Bild dazu... Der Vorbesitzer hatte wohl mal einen Parplatzrempler und hat den abgesplitterten Lack mit dunkelbraunem Lackstift "kaschiert". Als Krönung hat er einen Mercedes Stern-Aufkleber draufgehauen..) mitlackiert. Jetzt sieht er wieder ordentlich aus... Motorhaube (die ist auch mit dunkelbraunem Lackstift "verziert")warte ich erstmal die kommt nach dem Winter.

      Ned, dass ich noch im Querdrift einen Unfall baue... :/


      To be continued....
      Images
      • IMG_3808.JPG

        579.44 kB, 2,832×2,124, viewed 23 times
      • IMG_3809.JPG

        517.32 kB, 2,832×2,124, viewed 23 times
      • IMG_3810.JPG

        553.63 kB, 2,832×2,124, viewed 20 times
      • IMG_3811.JPG

        636.51 kB, 2,832×2,124, viewed 20 times
      • IMG_3812.JPG

        422.86 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3813.JPG

        741.35 kB, 2,832×2,124, viewed 20 times
      • IMG_3814.JPG

        593.31 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3823.JPG

        902.42 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3826.JPG

        894.64 kB, 2,832×2,124, viewed 20 times
    • Dann habe ich mich gleich dran gemacht und aussen und innen alles wieder zusammengebaut.

      Und dann kam das Beste: eine neue Windschutzscheibe mit Blaukeil wurde eingebaut... :love:

      Unten erstmal die Bilder von der alten Scheibe. Voll "gestrahlt"....

      Bilder mit Blaukeil sind jetzt drin:
      Images
      • IMG_3962.JPG

        785.53 kB, 2,832×2,124, viewed 19 times
      • IMG_3966.JPG

        691.1 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3836.JPG

        639.41 kB, 2,832×2,124, viewed 22 times
      • IMG_3840.JPG

        653.73 kB, 2,832×2,124, viewed 24 times
      • IMG_3842.JPG

        771.46 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3843.JPG

        755.6 kB, 2,832×2,124, viewed 22 times
      • IMG_3861.JPG

        740.44 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3880.JPG

        728.06 kB, 2,832×2,124, viewed 21 times
      • IMG_3884.JPG

        745.79 kB, 2,832×2,124, viewed 17 times

      The post was edited 2 times, last by Oliver_124 ().

    • Ein weiteres Manko war die schwache Tachobeleuchtung.

      Also habe ich mit meiner Erfahrung beim 124er Kombi das KI ausgebaut, gereinigt, Neue Birnen in Form von LED´s eingebaut, alles wieder eingebaut und mich über die tolle Beleuchtung gefreut... :D

      Am letzten Wochenende habe ich dann noch die Motorlager und das Getriebelager gewechselt.

      Nun schüttelt er sich etwas weniger beim Abstellen. Fühlt sich immer an, als würde er noch kurz nachlaufen... Das ist aber eine nächste Baustelle. Da werde ich dann mal die KE ausmessen.

      Ich habe eine ToDo-Liste... Ist die lang Mann!!! Und das, wo ich dachte ich kaufe ein Auto vom Experten. Also wieder was gelernt. "Trau, schau, wem..."
      Images
      • IMG_3964.JPG

        665.71 kB, 2,832×2,124, viewed 29 times
      • IMG_3947.JPG

        685.87 kB, 2,832×2,124, viewed 23 times
      • IMG_3948.JPG

        414.91 kB, 1,596×2,128, viewed 21 times
      • IMG_3949.JPG

        649.41 kB, 2,832×2,124, viewed 18 times
      • IMG_3951.JPG

        394.47 kB, 1,596×2,128, viewed 21 times
      • IMG_3930.JPG

        683.06 kB, 2,832×2,124, viewed 24 times
      • IMG_3932.JPG

        571.23 kB, 2,832×2,124, viewed 23 times
      • IMG_3935.JPG

        813.32 kB, 2,832×2,124, viewed 25 times

      The post was edited 2 times, last by Oliver_124 ().