Jensi's 190E in null-vierzig-uni

    • Jensi's 190E in null-vierzig-uni

      Hallo!


      Vorab: Ich bin Jens, gerade 40 geworden und ein Benz-Fetischist (sagt mein Nachbar, mir ist das noch nie aufgefallen :D )
      Die Bremer Fraktion um Melli, Stephan und Co. kennen mich bereits mit meinem 124erCoupe...

      Ich bin ja schon einige Zeit hier angemeldet, aber es mangelte mir bisher an einem Baby-Benz!!
      Das sollte sich am 30.4. ändern...

      Ich hab mir einen 190E 2.0 zugelegt, soll ein Daily-Driver werden, ein Coupe zum rumstehen genügt mir :D

      Der kleine hat eine übersichtliche Ausstattung:
      Automatik, Kopfstützen im Fond, Mittelarmlehne vorne, Radiovorbereitung mit 4x Laustprecher und el. Antenne, el. Stahlschiebe-Hebedach, Colorverglasung, Feuerlöscher montiert an Fahrersitz, Fondbeleuchtung

      Eckdaten:
      BJ1991 2,0 mit 122PS
      satte 265000 auf'm Tacho, aber schnurrt wie ein Kätzchen ;)
      ich bin der 5. Halter.

      Der Zustand ist.... ich sag mal... leicht angezählt.
      Ein versiffter Innenraum vom Vorbesitzer, Sitze aber alle heile. Lediglich die B-Säulenverkleidung Fahrerseitig ist abgenagt... weiss nicht wie man das schafft...
      Zwei kleinere Lackblessuren links am Seitenteil über'n Blinker und an der Fahrertür Kratzer mit schöner Delle in Nähe der Fensterdichtung.
      Nun Ja. Warum kauft man sich so eine Baustelle???
      Weiß auch nicht. Liegt vielleicht daran das ich ab 1996 schon 3 190er hatte... Ich lieb ihn immer noch! Merke ich immer wieder wenn ich in die Garage gehe...

      Da sind wir schon beim Thema:
      Im Moment ist der 190er eher ein Stehzeug...
      Schon auf der Überführungsfahrt von der Wersermarsch fiel mir der Auspuff ab :( .
      Also schön dröhnig nach Hause gefahren und dann erstmal Auspuff bestellt. In der Zeit bis zur Ankunft der Auspuffanlage wollte ich erstmal etwas Pflegedienst betreiben.
      Erstmal Winterreifen runter und die schönen 205er Alus raufziehen. Und da ging die Odyssee gelich weiter.. Radbolzen der Stahlfelgen wurden vom Vorbesitzer derart festgeknallt, das ich zwei Bolzen zerstören musste da die total vergnauelt waren. auf den einen hab ich ne 16er drauf und dann "mal eben" rausgeschraubt. mit 1,5m Verlängerung versteht sich.
      Der andere wollte auch auf diese Art nicht seine Gewindebehausung verlassen. Also ausgebohrt. Tolles Ding. Hab das Auto noch keine 48Std. aber einen richtig dicken Hals.

      Dann die Alus raufgesteckt und freudestrahlend eine Probefahrt gemacht 8) Gut Auspuff ein bissl laut :D

      Auf der Probefahrt hat sich dann das Radlager VR komplett zerlegt. Kotz!
      Nach hause in die Garage. Der Tag war gelaufen <X

      Am nächste Tag dachte ich: Machste mal eben die Fettkappe ab und guckst mal was da los ist.
      Totalschaden. Im Fett waren schon die kleinen Rollen zu erkennen. Nagut. Also nix is mit einstellen, müssen Neu.

      Ende vom Lied: Das Lager hat dermaßen auf dem Achsschenkelbolzen gefressen, wie aufgeschweißt, das war nicht erst seit gestern so. Bei der Probefahrt beim Verkäufer hab ich nur mal kurz ein "knacken" wahrgenommen. In verblendung wohl kpl. ignoriert. Der Endschalldämpfer war eh schon so undicht, das man ein wummerndes Radlager eh nicht hören konnte...

      Also zum Freundlichen Achsschenkel und ein paar Spurstangenköpfe und Radlagersatz bestellt.. und eingebaut..

      14 Tage 190er und nur 120km gefahren, soviel zum Thema "daily-driver" :D

      Damit ist dann wohl der gröbste Reparaturstau behoben, naja, die Hoffnung stirbt zuletzt :S
      190E 2.0 Bj1991 uni schwarz

      E220 Coupé Bj1993 uni blau

      E200 Avantgarde Bj2019 uni weiß
    • Sooooo...

      Am Wochenende hab ich mich mal dem Innenraum angenommen.

      Hab mir ein Sprühextraktionsgerät geliehen, alle Sitze ausgebaut und dann einmal alles schön durchgewaschen. Naja. Wohl eher dreimal. Beziehungsweise manchen Sitz so oft, bis mir der Reiniger ausging... da kam echt eine fiese Suppe raus.
      Auspuffanlage ist jetzt auch drunter..
      Nächster Schritt ist dann wohl Ölwechsel am Differential. Ist doch ganz schön laut, jetzt wo der Motor-Sound so schön leise ist.
      Hat der Helmut recht gehabt ;)

      Aber er wird wirklich wieder hübsch, nächstes Wochenende wird der Hobel gewaschen und dann übelst durchpoliert :D . Türinnenkanten und Einstiege sind schon weitestgehend wieder auf Hochglanz... Hab ich mit der Innenraumreinigung gleich mit erledigt!
      Images
      • 20180521_204151.jpg

        699.47 kB, 2,896×2,896, viewed 46 times
      • 20180521_204501.jpg

        736.45 kB, 2,896×2,896, viewed 45 times
      190E 2.0 Bj1991 uni schwarz

      E220 Coupé Bj1993 uni blau

      E200 Avantgarde Bj2019 uni weiß

      The post was edited 1 time, last by Jensi46 ().

    • was hat sich sonst noch getan?

      Nun ja... eigentlich wollte ich letztes Wochenende den Wagen poliert haben. Eigentlich. Hab festgestellt das der Wagen an einigen Stellen zu derbe verkratzt ist, als das ich da selbst von Hand beigeben möchte. Mein Cousin hat eine KFZ Aufbereitungsfirma, das polieren hab ich jetzt quasi an ihn vergeben. Soll ja auch ordentlich werden. Mit Maschine hab ich noch nie poliert, hab zu viel Schiss, den Lack zu verbrennen oder Sonst was.

      Dafür hab ich jetzt den Motorraum gereinigt und die Automatikantenne instandgesetzt. Da war das Getriebe defekt, gut das ich nix wegschmeissen kann. Aus zwei mach eins lautete die Devise.

      Und dann hab ich noch mein original Becker Monza2130 von 1996 eingebaut :love:
      Leider sind meine Silverstone Wechsler alle irgendwie defekt. So höre ich derzeit Stilecht auch Chrom-Cassetten den Sound der 90er. :thumbup:
      190E 2.0 Bj1991 uni schwarz

      E220 Coupé Bj1993 uni blau

      E200 Avantgarde Bj2019 uni weiß
    • Danke! Spass hätte ich schon reichlich am Wartungsstau. Jetzt ist es schon wesentlich besser, ich fahr ihn jetzt auch mal weitere Strecken... nach den ersten Eskapaden hat mein Vertrauen in die Zuverlässigkeit doch ein wenig gelitten...
      Optisch ist noch Luft nach oben, da bin ich mir noch nicht sicher wo die Reise hingeht. Als DailyDriver aber allemal gut!
      190E 2.0 Bj1991 uni schwarz

      E220 Coupé Bj1993 uni blau

      E200 Avantgarde Bj2019 uni weiß
    • Update für August:

      Radlager rechts an der Hinterachse kpl. erneuert... endlich Ruhe in der Kiste ^^
      Im zuge dessen gleich Traggelenk, Handbremsseil und Ankerplatte erneuert.

      Zum Geburtstag wurden mir graue Blinker geschenkt, konsequenter Weise hab ich mir noch schwarze FIFFT Rückleuchten besorgt- Ludenstyle der 90er Jahre :D wollte ich schon immer haben und wenn ichs nicht mehr mag... hab ich die Originalteile ja noch.

      Dann hab ich den öden Kunststoffwählhebel ersetzt... hatte noch vom roten Coupe einen in Echtleder.
      Zuerst wollte ich ja mein altes BBS 3-Speichen-Volant in Wurzelholz in den BabyBenz bauen. Probiert hab ich es, ich fands nicht stimmig. Einerseits wegen dem Holz (Zebrano mischt man nicht mit Wurzel) andererseits sieht so eine Aftermarket Nabe echt nicht schön aus im 190er. im 124er hats mich nicht so gestört...komisch.. Egal. Ein Sportline-Lenkrad in Bestzustand hat er jetzt... Schaltbrettchen der Mittelkonsole ist der Klarlack unterwandert, poliert hab ich es trotzdem ein wenig. Sieht jetzt schon wesentlich besser aus, werde ich aber vielleicht doch irgendwann ersetzen.

      Achja, und die Angstgriffe waren bei meinem kleinen dermassen speckig <X Da sind jetzt super gebrauchte drinnen.

      Heckstossstange hab ich demontiert, alles gesäubert und der gebrochene Halter seitlich ist 1049- NML ;(
      Hab ich jetzt im Zubehör bestellt, mal sehen ob das was taugt. Die großen gelbverzinkten Halter waren auch gut rostig, der linke sogar mit 10mm Durchrostung... hab ich geschliffen, Rostumwandler drauf und Zinkspray draufgemacht.. sollte ne weile Halten. übrigens auch NML, sonst hätte ich mir die Mühe wohl nicht gemacht..

      km-Stand jetzt 266.666 :thumbsup: also Einfahr-Phase ist für mich damit abgeschlossen ;)
      190E 2.0 Bj1991 uni schwarz

      E220 Coupé Bj1993 uni blau

      E200 Avantgarde Bj2019 uni weiß
    • Ein neues Zündschloss hat er auch bekommen. Bei mercedes leider nicht mehr passend zur Schliessanlage lieferbar. Hab ich jetzt aus dem Zubehör genommen. Die Zwei-Schlüssel-lösung hat mich aber schon nach ein paar Tagen angekotzt. Was tun?
      Meine Lösung ist eine Funkfernbedienung mit Klappschlüssel. Gesagt, bestellt, eingebaut, gefreut. Bis ich die Rohlinge hab Fräsen lassen. Die waren so weich, da hätte ich kein Vertrauen aufbauen können...
      Ich hab dann den neuen Ersatzschlüssel zum neuen Zündschloss so lange bearbeitet, bis der in diesen Klappschlüssel passt.
      Das Zündschloss hab ich im 124er Style bestellt, damit ganz klar ist, das der Schlüssel der ZV nicht mehr passt.
      Diese Variante läuft bei mir jetzt frei von Beanstandungen. Und ein echter Komfort-Gewinn
      Images
      • 20180824_195413.jpg

        1.75 MB, 3,264×1,836, viewed 28 times
      • 20180824_195623.jpg

        1.47 MB, 3,264×1,836, viewed 27 times
      • 20180824_195317.jpg

        955.43 kB, 1,836×3,264, viewed 33 times
      190E 2.0 Bj1991 uni schwarz

      E220 Coupé Bj1993 uni blau

      E200 Avantgarde Bj2019 uni weiß