Hydraulikpumpe für ASD und Niveau abdichten!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hydraulikpumpe für ASD und Niveau abdichten!

      An meinem Auto war die Hydraulikpumpe vorn am Zylinderkopf etwas undicht.

      Hab mir bei Mercedes 2 O-Ringe, 2 Kupferringe, ne Papierdichtung und nen Radialdichtring besorgt und die Pumpe neu abgedichtet.

      Das war ziemlich unkompliziert und lies sich problemlos machen.

      Allerdings war die Pumpe hinterher deutlich undichter als vor der Reparatur.

      Was hab ich falsch gemacht? ?(
      Grüße
      Mario
    • War heute mit Pumpe und Dichtsatz bei Hydraulik-Spezis in Essen.

      Die haben den Dichtsatz montiert und dann mit 1 Bar Luft erfolgreich auf Dichtheit geprüft.

      Im Grunde haben die nix anderes gemacht als ich selbst...glaub ich jedenfalls. :D

      Aber ernsthaft...die haben lediglich die Deckelschrauben stärker angezogen als meiner Meinung nach gesund gewesen wär.

      Nach 20 km Autobahn kommt aber immer noch kein Öl raus. :thumbup:

      Sollte es wieder undicht werden, sind wohl die beweglichen Pumpenteile verschlissen und der hohe Druck entweicht in Gehäusebereiche, in denen er nix zu suchen hat => d.h. Kernschrott!

      Hoffentlich ist jetzt gut...
      Grüße
      Mario
    • Ich hab mir -weil alles andere nicht funktioniert hat- für ein Heidengeld eine generalüberholte Hydraulikpumpe gekauft und eingebaut.

      Jetzt hängt -da wo der rote Kreis ist- nach jeder längeren Fahrt ein Tropfen Öl unter der Pumpe und ich kann die Undichtigkeit nicht lokalisieren. ?(



      Kann mir jemand sagen, wie ich die Austrittsstelle finden kann?

      Ich will das Ding nicht reklamieren, bevor ich nicht genau weiß, was faul ist.
      Grüße
      Mario
    • Genau das selbe Problem habe ich auch bei meinem 16v.

      Ich habe mir schon das gebogene Rohr neu gekauft (auch teuer).
      Leider hab ich im Moment keine Zeit um das einzubauen (mit neuem Nachwuchs hat man andere Sorgen) ;)

      Kann es vielleicht sein, dass die Dichtflächen Korrosion aufweisen und die Dichtungen nicht mehr richtig anliegen?
      Bei den Klimakompressoren gibt es jedenfalls solche Probleme...
    • Klopapier rum wickeln dann siehst Doch ob es von unten oder oben kommt.
      Der Simmerring der Kurbelwelle wird gern undicht und das Rad da verteilt das im ganzen Motorraum.
      Manche Ringe werden auch erst bei über 4500 rpm undicht oder nur im Leerlauf.
      Beides schon selber am Auto erlebt, an zwei Autos.

      Vor allem über die Farbe im Klo Papier siehst ja dann ob es Rot oder braun ist.
      Projekte für 2018
      1. M103 Motor in T einbauen
      2. Kombi Upgrade endlich fertig stellen
    • Der Tipp mit dem Klopapier war gut und ich konnte den Pumpendeckel zweifelsfrei als Ursache lokalisieren.

      Nachdem ich die alte Pumpe reklamiert und zurückgeschickt hab, hat der Anbieter (German SPOB) lt. eigener Aussage den Deckel ausgetauscht und mir das Teil wieder zukommen lassen.

      Nu ist alles zu 100% dicht... :thumbup:

      Allerdings frage ich mich jetzt -wahrscheinlich nicht zu Unrecht- ob es bei meiner eigenen undichten Pumpe nicht auch mit einem anderen Deckel getan gewesen wäre. :/
      Grüße
      Mario