Hohe Temperaturen 100°+

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1.8'er schrieb:

      Also warum so verückt machen?
      Weil so unter nicht allzu unwahrscheinlichen Umständen der Motor hoch geht.

      Die Temperatur geht nicht runter sondern steigt stetig solange der Wagen im Stau steht und keinen Fahrtwind hat.

      Irgendwann wird der Druck zu groß und das Überdruckventil bläst Kühlmittel raus, was dann mit der Kopfdichtung passiert muss ich wohl nicht weiter erklären.

      1.8'er schrieb:

      Wenn du aber statt den Kühler zu wechseln oder zumindest Mal zu reinigen, lieber die KE ausblinken möchtest, kommen mir schon paar Zweifel.
      Wie gesagt, keine Werkstatt für mich verfügbar, sonst hätte ich schon längst einen Kühler eingebaut bzw. mit Zitronensäure gespült.

      Das mit den Temperaturwerten macht im Hinblick auf ungewöhnlich das schnelle Hochlaufen der Temperatur sinn, daher ausblicken bzw. durchmessen.

      Was für Zweifel kommen dir denn?
    • Nix für ungut, aber nen Kühler kannst mit nem 0815 worzone Nusskasten und nem Meister Gabel-Ring-Schlüsselset für zusammen 25€ am Straßenrand wechseln. Brauchst noch nicht mal nen Aufbocker für. Ne Flasche zum das Kühlwasser auffangen und nachher mit neuem wieder aufzufüllen wäre praktisch. (altes wird fachgerecht entsorgt, nicht wiederverwendet!)

      Und Raggna, das Ausblinken ist ein "trend". Die Werken "lesen" auch immer nur noch aus und glauben was ihnen der PC dann auftischt. Obs Sinn macht oder nicht, egal, der PC sagt, tausch das Auto, Diagnose für Kunde: kauf nen neues. Wenn der PC sagen würd "Füll das Vakuum zwischen den Ohren des Bedieners mit Gripps" wären die Bediener mit der Anweisung überfordert.

      Gruß Manne
      Suche W201 2,6er Mopf: HA-Träger & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W123 280CE BJ77; W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)

      Basteln: W111 280C; W116 450SE; W116 450SE; C107 450SEC;
    • mannebk schrieb:

      Nix für ungut, aber nen Kühler kannst mit nem 0815 worzone Nusskasten und nem Meister Gabel-Ring-Schlüsselset für zusammen 25€ am Straßenrand wechseln. Brauchst noch nicht mal nen Aufbocker für. Ne Flasche zum das Kühlwasser auffangen und nachher mit neuem wieder aufzufüllen wäre praktisch. (altes wird fachgerecht entsorgt, nicht wiederverwendet!)
      Ich bin nicht der Meinung das solche Aktionen das Richtige (für mich) sind.
      Ohne geeignete Werkstatt in der man zur Not ein Auto auch mal stehen lassen kann nehme ich grundsätzlich nichts mehr auseinander.
      Aus dem Alter bin ich raus. :D

      mannebk schrieb:

      Und Raggna, das Ausblinken ist ein "trend". Die Werken "lesen" auch immer nur noch aus und glauben was ihnen der PC dann auftischt. Obs Sinn macht oder nicht, egal, der PC sagt, tausch das Auto, Diagnose für Kunde: kauf nen neues. Wenn der PC sagen würd "Füll das Vakuum zwischen den Ohren des Bedieners mit Gripps" wären die Bediener mit der Anweisung überfordert.
      Dann repariere mal ein Auto mit aktueller Technik ohne Systemtester, das Resultat würde ich mal gerne sehen.
    • Midnightstar schrieb:

      Dann repariere mal ein Auto mit aktueller Technik ohne Systemtester, das Resultat würde ich mal gerne sehen.

      Hab ich:

      nen verpflanzten Subaru Turbo in nem T3 ohne ausblinken und mit selbst gestricktem Kabelbaum. (man sollte dazu sagen, das die bei Subaru Kabelfarben aus dem Schaltplan grundsätzlich ignorieren und die billigste Kabelcodierungskombination auf dem Markt gleich tonnenweise kaufen und dann das ganze Auto für die Adernstärke in der Farbcodierung verkabeln, war lustig. 3 Mann 3 Tage zum Strippen. 1 liest den Plan, der 2. hält die 2 korrespondierenden Stecker, der 3. schnippelt, lötet und tapet) Zumal ein Subaru Kabelstrang für den Motor auch die Scheinwerfer und Rückleuchten und sonst noch alles beinhaltet..... Start: Gitterbox voll Kabel, Fertig: 1 Schukarton mit Kabelbaum und ne Gitterbox voll Müll

      Ne ESP an einem AKN Motor von Audi gewechselt und eingestellt.

      Nen Tempomaten an nem Sprinter nachgerüstet, Werke hatte ihn bei ner Wartung mal freigegeben. (Ohne Schaltplan, einfach probiert. Hat ne weile gedauert)

      Geht also. Zugegeben, wenn mans zum Kodieren braucht, gehts net ohne, aber zur Diagnose ist es oftmals ein Holzweg und bestenfalls nen Hinweisgeber. Das selbst nachdenken kanns net ersetzen.

      UND ich sagte nicht das du es auf der Straße machen sollst, nur das es geht, ja ich bin auch aus dem Alter raus, es auf der Straße machen zu wollen. Wobeis meißt eher an meiner Frau scheitert, die findet die Steine unter den Knien unbequem. :phatgrin:

      Zurück zum Thema.... :D
      Suche W201 2,6er Mopf: HA-Träger & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W123 280CE BJ77; W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)

      Basteln: W111 280C; W116 450SE; W116 450SE; C107 450SEC;
    • Ernsthaft?

      Dann wäre mein Verdampfer fürs LPG ja Positiv. Ich hätte den jetzt Strömungstechnisch reduziert.....

      Danke
      Suche W201 2,6er Mopf: HA-Träger & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W123 280CE BJ77; W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)

      Basteln: W111 280C; W116 450SE; W116 450SE; C107 450SEC;
    • Raggna schrieb:

      Hallo zusammen,
      um mal auf das Thema zu hohe Temperaturen zurückzukommen, da ist mir doch wieder was eingefallen.
      Daimlervorschrift für Motoren/Prüfstandsläufe:
      Den Heizungsvor und Rücklauf verbinden.
      Mit einem 8mm Rohr oder Schlauch, damit die Umströmung des Blocks verbessert wird.
      Nicht größer wie 8mm, das reicht.
      Gruß
      R
      Warum reicht es nicht, die Heizung aufzudrehen?
      Grüße
      Mario
    • würde auch reichen, auf dem Prüfstand hast halt vermutlich keine Heizung angeschlossen, die man aufdrehen könnte.

      und im Wäglechen, im Sommer, wirds dann richtig ungemütlich, wenns ohne Heizung schon unterträglich ist.

      Manne
      Suche W201 2,6er Mopf: HA-Träger & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W123 280CE BJ77; W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)

      Basteln: W111 280C; W116 450SE; W116 450SE; C107 450SEC;