Sitzheizung nachgerüstet, Problem mit Anschluss der Heizmatte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sitzheizung nachgerüstet, Problem mit Anschluss der Heizmatte

      Hallo,
      ich habe innerhalb von vier Tagen mühevoll eine originale Sitzheizung vom W124 in meinen 190er nachgerüstet.
      Umfang: 4x Heizmatten (Sitzfläche/Rücklehne für die vorderen Sitze); Kabelbaum samt Steuergerät (StG)

      Dauerplus, Zündungsplus, sowie Masse habe ich über die SA Leiste im Fahrerfußraum entnommen.

      Nun zum Problem:
      Ohne die Heizmatten an den Kabelbaum zu stecken funktionieren Stufe 1 und 2 wie folgt:
      Das StG klickt einmal, 12V fließen bis zum Anschluss der Heizmatten für etwa 5sek, dann klickt es wieder und die Spannung ist weg für nochmals 5sek. Dann geht das Spiel von vorne los. Ich schätze mal, es heizt punktuell für ca. 5 Sek. Soweit so gut.
      Die Schalterleuchten blinken in der Leerlaufphase und leuchten durchgehend in der Heizphase (oder andersrum, weiß es nicht mehr ohne nachzuschauen).

      Sind die Heizmatten jedoch angeschlossen funktioniert Stufe 1 wie oben beschrieben. Stufe 2 klickt einmal und die Schalterleuchten bleiben dann endgültig aus.
      Es ist keine Heizleistung in Stufe 1 und 2 zu bemerken (oder nur seeeeehr seehr schwach auf Stufe 1).

      Die Heizmatten sind alle in Ordnung und auf Durchgang geprüft. Es gibt auch keinen Wackelkontakt.
      Die Anschlüsse für die Heizmatten am Kabelbaum liefern auch 12V.
      Beim Überprüfen der Spannung auf Stufe 2 liegen 12V über Kreuz an (Pin 1 und 4 Masse, Pin 2 und 3 Plus). Auf Stufe 1 ergibt es für mich keinen Sinn. Pin 1 liefert 12V und Pin 3 dann Masse??? Ich brauche Hilfe bei der Pinbelegung ..

      Ich glaube es hackt an zwei Dingen. Entweder ist die Pinbelegung (1-4 siehe Fotos) irgendwie vertauscht/nicht richtig oder das Steuergerät ist hinüber.

      Vielleicht kann mir jemand die Pinbelegung (1-4) der Anschlüsse der Heizmatten, sowie die Anschlüsse des Kabelbaums zur Heizmatte mitteilen?

      Gruß
      Wankelmut

      Anschluss vom StG für Heizmatten von vorne:


      Anschluss vom StG für Heizmatten von hinten:


      Anschluss der Heizmatte von vorne:


      Anschluss der Heizmatte von hinten:
      Bilder
      • 20180903_131525.png

        665,35 kB, 795×677, 1 mal angesehen
    • Steckerbelegung siehe hier:
      w201.com/index.php?attachment/…chaltplan-124absep89-pdf/
      Edit: Torsten war mal wieder schneller.

      Blinken = Unterspannung und Sitzheizung vom Steuergerät abgeschaltet.

      Gruß,
      Dave.

      Am Rande:
      Ganz nebenbei finde ich 120W, d.h. 10A, zusätlichlich auf die SA-Leiste zu klemmen etwas viel. (Kenne das so, dass die SHZ auf Zusatzsicherungshalter mit 16A abgesichert wird.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von davem ()

    • Vielen Dank euch beiden für die zügige Antwort.

      • Soweit ich das richtig verstehe, soll laut Schaltplan die Masse über den Hauptmassepunkt hinter der KI bezogen werden. Müsste ich ändern
      • Dann gibt es das grau/blaue Kabel, welches in die Klemme 58d angeschlossen wird? Befindet sich wohl hinter der KI? Müsste geändert werden.
      • Dann gibt es das gelb/schwarze Kabel, welches in den Leitungsverbinder X5/1 Klemme 15/30 angeschlossen wird. Wäre ja dann richtig.
      • Ich habe aber kein rotes 2,5er Kabel, welches an die Zusatzsicherungsdose angeschlossen werden soll wie in beiden Abbildungen zu sehen.. Ist das der Fehler?


      Ich habe den Kabelbaum mit einem Steuergerät, welches unter die Rücksitzbank kommt. Vom StG gehen die drei genannten Kabel (Masse, ge/sw und gr/bl) ab, jedoch kein rotes.

      Grüße
    • Update:

      ich habe noch einen alten Kabelbaum (vor 1989), bei der die Heizmatten über die gelb/schwarze Leitung mit Spannung versorgt werden.

      Habe das ganze probeweise umgesteckt, wie in der Abbildung oben und tadaa, die Heizmatten laufen und das sogar echt gut.

      Zu den Pins der Stecker/Buchse:
      Pin 1 Masse (braun/weiß)
      Pin 2 plus (schwarz/lila)
      Pin 3 " "
      Pin 4 Masse (braun/weiß)

      Grüße
      /closed
    • Wankelmut schrieb:

      Vielen Dank euch beiden für die zügige Antwort.

      • Soweit ich das richtig verstehe, soll laut Schaltplan die Masse über den Hauptmassepunkt hinter der KI bezogen werden. Müsste ich ändern ( Musst du nicht masse kannst du überall her nehmen ! )
      • Dann gibt es das grau/blaue Kabel, welches in die Klemme 58d angeschlossen wird? Befindet sich wohl hinter der KI? Müsste geändert werden. ( ja das muss hinters ki auf klemme 58 d = Beleuchtung der schalter )
      • Dann gibt es das gelb/schwarze Kabel, welches in den Leitungsverbinder X5/1 Klemme 15/30 angeschlossen wird. Wäre ja dann richtig.
      • Ich habe aber kein rotes 2,5er Kabel, welches an die Zusatzsicherungsdose angeschlossen werden soll wie in beiden Abbildungen zu sehen.. Ist das der Fehler?


      Ich habe den Kabelbaum mit einem Steuergerät, welches unter die Rücksitzbank kommt. Vom StG gehen die drei genannten Kabel (Masse, ge/sw und gr/bl) ab, jedoch kein rotes.

      Grüße
      Einfacher wäre wen du von einem kabelbaum ein Bild hier rein stellst so das man sieht was du für kabelfarben und Stecker drauf hast ! ich habe damals auch einen kabelbaum vom 124 nachgerüstet und habe das alles von der sa leiste Genomen ! leider finde ich in meinem Bilder nirgends wo den kabelbaum
    • Vielleicht hilft das ja was ! leider konnte ich den Stecker nicht weiter raus nehmen
      Bilder
      • 41095721_2365600790146680_4201732665629474816_n.jpg

        60,23 kB, 720×960, 3 mal angesehen
      • Beifahrerseite.2.jpg

        83,01 kB, 720×960, 3 mal angesehen
      • Beifahrerseite.jpg

        59,63 kB, 960×720, 3 mal angesehen
      • Fahrer seite sitzheizung 2.jpg

        42,33 kB, 960×720, 3 mal angesehen
      • Fahrer seite sitzheizung.jpg

        40,12 kB, 960×720, 4 mal angesehen
    • Hallo Suppi,

      vielen Dank für deine Mühe mit den Bildern!! Habe die Sitzheizung bereits seit einer Woche verbaut und sie läuft tadellos !
      Ich hatte bereits über deinem Beitrag ein Update gepostet mit allen wichtigen Infos.

      P.S. bei mir lief es nicht ausschließlich über die SA Leiste.. da wurden die Heizmatten gerade mal lauwarm.. wie bereits schon vorher festgestellt wurde, reichte wohl die Leistung nicht.
      Habe Plus über die 15r Klemme am Sicherheitskasten, das Beleuchtungsplus über die SA Leiste und die Masse über den Massepunkt hinter/neben der KI geholt.

      Gruß
      Wankelmut