Ein paar Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein paar Fragen

      Servus,

      ich bin neu hier im Forum und auch neu in der Welt vom 190er.
      Richtig vorstellen wollte ich mich dann wenn alles richtig an meinem Auto funktioniert..
      Also es geht um einen Mercedes 190E 1.8 von 1991 mit 188.000 km, welchen ich mir als erstes eigenes Auto zugelegt habe.
      Den Wagen habe ich vor gut einer Woche gekauft und habe auch schon für einige meiner Probleme eine Antwort gefunden, danke erstmal dafür.

      Nun zu meinen anderen Problem:
      Bei der Heckscheibenheizung funktionieren nur die untersten drei Linien, wie komme ich da am besten dem Fehler auf die Schliche ?

      Dann noch eine andere Frage, aber nicht unbedingt ein Problem: Undzwar habe ich noch nie so ein altes Auto gefahren und frage mich immer ob das normal ist. Wenn man im Leerlauf auskuppelt und steht dann ruckelt der Wagen schon bemerkbar hin und her. Ist das normal ?

      Und ist es normal ,dass ab und zu (ist mir bisher allerdings in einer Woche auch nur 2 Mal passiert) für max. 400 m die Kontrolleuchte für die Kühlflüssigkeit angeht? Leider ist es sehr schwer den Stand der Flüssigkeit zu erkennen weil das Plastik schon sehr undurchsichtig ist und daher kann ich das nur bei kalten Motor kontrollieren.

      Inwiefern ist es ok die Motorhaube aufzumachen wenn es regnet? Ich wollte heute unter einem Tankstellendach den Ölstand kontrollieren und dabei war noch die Motorhaube nass. Das ganze Wasser ist dann bei geöffneter Motorhaube auf den Sicherungskasten und auf die Batterie geflossen. Bis jetzt hat die Aktion allerdings keine Schäden verursacht. Sollte man da aufpassen oder ist das alles irgendwie speziell abgedichtet?

      Und ist es normal, dass wenn man die Heizung anmacht, dass dann in der Mitte trotzdem noch kalte Luft von draußen reinkommt? Und diese Lüftung sich auch nicht richtig schließen lässt ?

      Und nun zu meiner letzen Frage: Die Tanknadel hat halbvoll gezeigt und ich habe mit diesem Klickverschluss an der Tankstelle volllaufen lassen. Dann waren gute 70 Euro fällig. Selbst wenn ich den großen Tank hätte wäre das doch ein bisschen viel, oder ?

      Das waren denke ich erstmal alle Fragen, wenn ich noch weitere Fragen habe stelle ich sie nachher noch.
      Bis dahin schon mal Danke im Voraus.

      Richard

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rocco ()

    • Moin,
      zum Thema Heizung: in der Mitte kommt Luft von draußen (wie du geschrieben hast) und auch nur von draußen. Wenn sich die Klappe nicht schließen lässt ist die Verbindungsschraube wohl ab. Musst du wieder fest schrauben (dafür muss die Luftdusche demontiert werden.

      Zum Thema Tanknadel wäre es gut zu wissen ob du den 55 oder 70 L Tank hast und zu welchen Literpreis du getankt hast. Mir kostet einmal Volltanken bei 55 L Tank auch ca. 70€. Wenn du nun sagst das die Nadel halb voll anzeigt kann es natürlich sein das der Tankgeber klemmt und so die Nadel falsch anzeigt.

      Das Schaukeln beim auskuppeln dürfte der Bonanza Effekt sein, allgemeines Problem bei der Handschaltung von Mercedes,aber ich habe einen Automaten (Wenn ich was von Hand rühren will backe ich nen Kuchen), kann dazu nicht sonderlich viel sagen.

      Viel Spaß mit dem Wagen

      Grüße aus dem Norden
    • Hi Richard,

      zur Heckscheibenheizung.

      Dies scheint vom Anschluss her ja noch zu funktionieren, sonst würde garnichts mehr heizen. Somit sind bei dir einzelne Drähte in der Scheibe beschädigt. Das müsste in deinem Fall nicht reparabel sein, da die Drähte in der Mitte zwischen zwei Scheiben liegen, da kommt man nicht ran. Bei anderen Herstellern sind die teilweise einfach nur aufgeklebt, so kann man die Verbindung auf der Innenseite wieder durch leitfähige Pasten wiederherstellen.

      Zum Ruckeln im Leerlauf. Der Bonanza Effekt wie es Punker beschreibt, ist das nicht. Der tritt eigentlich nur bei Vormopf Dieseln Handgeschaltet auf. Bei dir muss das Ruckeln ja vom Motor kommen. Im Stand und ohne Kraftschluss zum Getriebe fällt dieses und das Fahrwerk ja somit weg. Vielleicht sind die Motorlager verschlissen und der Motor kann somit etwas mehr schaukeln als normal ?

      Das die Kühlflüssigkeitsstand Anzeige mal auffleuchtet kann vorkommen wenn der Kühlmittelstand entweder gerade so am Auslösepunkt ist, oder eben durch Schräglage ausgelöst wird. Extrem Bergauf oder Bergab z.B. ....
      Wenn wirklich genug Wasser drauf ist und der Sensor auf der Geraden auslöst, ist dieser Defekt.

      Wasser im Motorraum ist nicht so ganz super, das hält er aber aus. Sicherungskasten hat ja den Deckel drüber, der Batterie macht das nichts. Die Relais und Steuergeräte hinter der Batterie haben eine Abdeckung. Ist diese montiert passiert da auch nichts.

      Luftdusche und Tanknadel hat Punker soweit beantwortet.

      Gruß Pascal
    • Dr_kleene schrieb:

      Grüße!

      Beim w201 besteht die Heckscheibe aus Einschichtglas und die Heizdrähte sind innen einfach nur aufgebracht.
      Sollte sich also die mit solcher Paste reparieren lassen müssen.


      Meinst du mit dem Ruckeln im Stand ein Schwanken des Leerlaufs oder ein wackelndes Auto?
      Hast du einen Drehzahlmesser?

      VG Richard
      Schön, dann geht das ja. Da war ich mir nicht sicher. War dann wohl Ausstattungsabhängig ob die Heckscheibe Doppelscheibig war und somit bei Heizungsfehler nicht reparabel ... Beim 124er gabs diese Version auf jeden Fall öfters
    • Dr_kleene schrieb:

      Grüße!

      Beim w201 besteht die Heckscheibe aus Einschichtglas und die Heizdrähte sind innen einfach nur aufgebracht.
      Sollte sich also die mit solcher Paste reparieren lassen müssen.


      Meinst du mit dem Ruckeln im Stand ein Schwanken des Leerlaufs oder ein wackelndes Auto?
      Hast du einen Drehzahlmesser?

      VG Richard

      Müsste man dabei denn nicht Risse in den Drähten sehen? Ich habe mir das gerade noch mal angeguckt und konnte leider keine Risse feststellen.

      Ich meine schon ein wackelndes Auto, und einen Drehzahlmesser habe ich leider nicht.
      Danke dir aber erstmal, Namensvetter ;)

      Zu @Prototyp: Laut Torsten habe ich einen 55l Tank, da ich ca 78cm waagerecht Platz von vorne nach hinten im Kofferraum habe.
      Den Preis weiß ich leider nicht, da mein Vater netterweise ein Mal vollgetankt hat. Der wird aber so bei 1.50 gelegen haben. Also Rund 46 Liter, wenn mich nicht alles täuscht.
      Das würde nur heißen, dass irgendwas mit der Tankanzeige nicht funktioniert, die springt auch mal in seltenen Fällen hin und her. Aber dazu gibt es ja genug Threads hier und ich werd mich mal auf die Suche nach einem Hilfreichen machen.

      Die Luftduschen kann man ja einfach raus ziehen, wie ich gelesen habe. Welche Schraube ist das dann genau ? Und ist das auch der Grund warum die so 'locker' drin sind und immer nur nach unten zeigen?

      Ich bin in Sachen KFZ noch ein Laie, von daher poste ich hier mal mein Motorlager (glaube ich haha) als Anhang. Sieht das noch gut aus ?

      Danke an alle,
      Richard
      Bilder
      • IMG_8923.JPG

        1,34 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
    • Du schreibst ja, dass nur die unteren drei noch funktionieren.
      Da es einfach nur Widerstandsheizdrähte sind muss die Bahn irgendwo unterbrochen sein. Eventuell auch im nicht sichtbaren Bereich wegen der Heckscheibendichtung...
      Schau doch bitte nochmal gründlich danach.

      Motorlager kannst du testen: passt eine 13er Nuss dazwischen ist alles gut, wenn nicht dann neu...
      Mercedes hat da eine extra Lehre dafür.
      Solltest du sie erneuern würde ich auch gleich das Getriebelager mit wechseln.

      VG Richard
    • Noch eine kurze kritische Frage:
      Ich wollte gerade losfahren und davor noch mal die Kühlflüssigkeit kontrollieren. Nun hab ich gesehen dass diese ziemlich dunkel wenn nicht sogar schwarz ist und nur relativ wenig drin ist . Normalerweise sind die doch mehr pink, oder ?
      Kann mir da jemand weiter helfen ?
      Ich fahre nachher noch zur tanke und hole noch einen Kanister mit Kühlflüssigkeit..
      Auf die anderen fragen gehe ich nachher ein wenn ich zu Hause bin.

      LG
      Richard
    • Ja, die Kühlflüssigkeit war mal grün, da man dies an den Rändern und am Deckel erkennen kann, jetzt ist sie allerdings ziemlich dunkel, wenn ihr mich fragt schon gräulich.
      Ich werde wohl ein ganzen Wechsel veranlassen müssen inkl. Ausgleichsbehälter, da dieser auch nicht mehr so gut aussieht.

      Wie genau funktioniert das mit der Nuss ? Wo genau soll die drunter passen ?

      Die Heckscheibe schau ich mir mal bei gutem Wetter noch mal genau an.

      LG
      Richard
    • Update:
      Ruckeln im Leerlauf wurde weitestgehend durch Austausch von Zündkerzen und Zündkabel entfernt.
      Als nächstes werde ich wahrscheinlich die Ventildeckeldichtung austauschen müssen, denn am Rand ist immer mal wieder Öl zu erkennen aber der Austausch müsste ja keine große Sache sein.

      Außerdem wollte ich die nachgerüstete Wegfahrsperre Serpi Star Mk 125 ausbauen, was ich allerdings auf Anhieb nicht hinbekommen habe..
      Hat da jemand Erfahrung oder ggf. auch den Schaltplan ? Ich habe im Netz nichts nützliches gefunden..

      LG
      Richard