ist dieser Stabilisator richtig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ist dieser Stabilisator richtig?

      Tach Zusammen,

      ich habe mir für meinen 190er in der Bucht den auf dem Foto zu sehenden Stabi zum Aufbereiten gekauft.

      Nach dem Auspacken habe ich mal mit meinem verbauten verglichen. Diese "Ausbuchtung" hat meiner nicht. Ich habe mal gegoogelt nach "Stabi W201". Aber keiner stimmt mit dem Ebay-Teil überein.

      Die am Stabi befindlichen Gummilager haben die Nummern A201 323 49 85 (innen) und A201 323 48 85 (außen).

      Der Stabi hat eine Dicke von 22-23mm (Lack ist schon teilweise bisserl abgeblättert). Länge ca. 154 mm.

      Vielleicht habt ihr einen Plan. Bevor ich den falschen pulvern lasse...

      Danke und Gruß Oliver

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Oliver_124 () aus folgendem Grund: Edit: Thema geändert

    • Hallo Oliver,
      ich hab jetzt kein WIS aber egal, die Frage ist doch, wie dick ist der Stabi und wie dick ist Deiner?
      Ob Du mit den Ausbuchtungen leben kannst, klärt man per Anhalten am Fz.
      Es gibt so viele SA's...
      Neue Gummi's kaufen und dranbauen und dann siehst Du den Unterschied.
      Vorab sei gesagt, der Durchmesser geht in die Berechnung des Drehstabes quadratisch ein, also Vorsicht, auch wenn's nur ein oder zwei mm sind.
      Gruß
      R
    • Danke für die Antwort. Mitte der Woche habe ich die Garage wieder für mich. Dann mess ich mal meinen Stabi und halten den Ebay-Stabi mal an.
      Mein 124-er Spezi Marc arbeitet beim MB und hat mal Unterlagen gewälzt.
      Er hat einen ähnlichen Stabi gefunden und meinte er könne vom 16V sein...

      Mal sehen. ich melde mich nochmal mit den Messdaten.

      Gruß Oliver