Probleme mit vermutlich KE Jetronic nach ZKD Wechsel; Komische Symptome; Läuft nur Kurz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit vermutlich KE Jetronic nach ZKD Wechsel; Komische Symptome; Läuft nur Kurz

      Hallo liebe W201 Gemeinde,
      ich bin nun am Ende meines Wissens, Könnens und meiner Kräfte….
      Deshalb bräuchte ich Hilfe von euch, vor allem von jemanden der sich mit der KE Jetronic etwas auskennt.

      Nun aber erst mal zu meinem Problemfall:
      Es fing alles damit an, dass die Zylinderkopfdichtung gewechselt werden musste. Dazu wurden natürlich auch der Ansaugkrümmer und der Menegenteiler und Luftmassenmesser der KE Jetronic abgebaut, sowie alle dazugehörigen Kabel gelöst.
      Nach dem erneuten Zusammenbau Läuft mein 190er nicht mehr, bzw. nicht mehr richtig.
      Die Symptome:
      - meistens springt er nur ganz Kurz an; danach geht er wieder aus
      - mal läuft er länger mal kürzer; auch je nach dem wie man mit der
      Stauscheibe „rumspielt“ (also Hoch oder runter bewegen per Hand)
      - die ganzen Einspritzleitungen sind Frei, die Düsen auch.
      - ich habe auch mal einen anderen Mengenteiler eingebaut→ Das gleiche Problem
      - Sprit kommt genügend am Mengenteiler an und auch mit viel Druck
      (nicht gemessen)
      - wenn man den Anlasser drehen lässt, sieht man, wie der Kraftstoff oben, bei abgebauter Leitung, am Mengenteiler reichlich austritt
      - Lässt man die Kraftstoffpumpe Laufen. (also Zündung drehen) und drückt man dabei die Stauscheibe runter kommt kraftstoff durch die Düsen
      - er springt auch, (Komischerweise?) aber dann echt nur ganz kurz an, auch wenn die Kraftstoffleitungen zu den Einspritzdüsen ab sind
      - verstellt habe ich an der KE Jeteronic nichts

      Eigentlich kann man ja jeglichen Temperaturfühler, Drosselklappenpoti, Stauscheibenpoti, Lamdasonde oder ähnliches ausschließen, da die KE Jetronic ja auch rein Mechanisch arbeiten kann. (Oder?)

      Ich werde, vielleicht noch heute, mal ein Video von den Symptomen auf YouTube hochladen. Aber erst muss sich meine Batterie, vom ganzen Geleier mit dem Anlasser, wieder aufladen. Den Link reiche ich dann nach.

      Könntet ihr mir sagen an was es liegen könnte?
      Was kann ich noch testen?
      Stellt ruhig fragen wenn eich etwas nicht klar ist oder ihr mehr wissen wollt.

      Ich freue mich sehr auf eure Antworten und bin für jede Hilfe dankbar!!
      Ach ja, zum Auto:
      -190E 1.8 bj. 1991
      - M102 109PS
    • Hi Midnightstar!
      Danke für deine Antwort. :thumbsup:
      Ich habe nun mal alle Stecker die man vertauschen könnte umgesteckt und durchprobiert.
      Leider ist das Problem immer noch da :(
      Aber je nach dem wie man die Stecker anordnet, läuft er mal länger oder Kürzer.
      Ich habe heute auch alle Kabelstranggummantelungen entfernt um einen Kabelbruch aus zu schließen und auch die Stecker geöffnet. Aber da war auch nichts.
      Kann es sein das der Elektrohydraulische Drucksteller durch die eventuell falsche Steckerbelegung schaden genommen hat? ?(
      Aber eigentlich sollte die KE Jetronic doch auch ohne Elektrik funktionieren, dann halt nur nicht so optimal. (Stimmt das?)
      Gruß,
      Lukas