Suche Infos, Bilder zu Radio MB Spezial VK

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Suche Infos, Bilder zu Radio MB Spezial VK

      Hallo,

      habe das Ganze auch gerade in mein Vorstellungsthema geschrieben, aber es past besser hier her.

      Bin zur Zeit auf der Suche nach einem originalen Kassetten Radio.
      Dank @1.8er weiß ich das mein BabyBenz mit folgendem Radio ausgeliefert wurde:
      -512 Radio MB Spezial VK

      Bei meinem BabyBenz handelt es sich um einen 2.6 Sportline Bj. 1990.

      Weiß einer wie das Radio MB Spezial VK aussieht oder hat einen Link zu nem Shop?
      Weiß einer für was das VK steht?
      Hatte das Becker Europa 2000 im Blick, ist aber wohl das Falsche. Möchte gerne auf Werksausstattung zurück was das Radio angeht.
      Ist das hier der richtige?
      car-radio.de/product_info.php?…e-original-autoradio.html

      Freu mich schon riesig auf Kassette.
    • Hab dir im anderen Thread schon geschrieben, das Special gab es ja nie im 190er.
      Bezugsquelle ist ebay. Findet man, wenn man Special richtig schreibt, mit c, wie es auf dem Radio steht.
      Becker Europa 2000 ist schon ziemlich richtig, 1990 wurde bei Becker auf die 2000er Serie umgestellt. Müsste Mitte des Jahres gewesen sein, davor war Becker Avus das Stadardradio. Bei den 2000ern entfiel das Avus im 124er zumindest und man bekam immerhin 3 Stationstasten im Europa 2000.

      Das verlinkte Special gehört übrigens in den 210er oder R170, ist nämlich ein BE2210. BE1350 ist das richtige für den 124er und würde auch am ehesten in den 201 passen, 1650 gabs zwischendurch auch noch.
    • Carlos wrote:

      Was ist der Unterschied zwischen dem Becker Europa und dem México.
      Die Funktionsausstattung:

      Avus war das Einstiegsgerät bzw. das Europa bei der späteren 2000er-Serie.

      Dann kam das Grand Prix, das Mexiko war das teuerste und hochwertigste Gerät.

      Es hatte 4-Kanäle, RDS, GALA, Autoreverse, MW- und LW-Band und bestand zweiteilig aus Empfänger und Endstufe.

      Das Becker Mexiko galt seinerzeit (80er) als das beste Autoradio der Welt.
    • Guten Morgen,
      musste erstmal schauen, ob ich hier auch Verweise auf Händler geben darf. Und nichts gegenteiliges gelesen... hoffe, dass ich nichts übersehen habe und des Feldes verwiesen werde..

      Ich hatte ein änliches „Problem“ und empfehle zur Suche, Reparatur und z.B. Aux/Bluetooth gerne Youngtimerradio. Dort gibts vom Fachmann überholte Radios. Günstig ist das aber nicht. Dafür mit Garantie und so weiter.
      Frohe Weihnachten....
      Peter
      190 E 2.3 Bj. 01/1992
    • Klasse, Hauptsache die Lautsprecher laufen. Habe mir das Becker Grand Prix BE1302 mit 2x20w bestellt. Knapp über 250€ scheint im guten Zustand zu sein. Befürchte dass die Anschlüsse für das Radio nicht passen werden. Hab atuell ein modernes Blaupunkt Radio drin. Naja werd es wohl von einem Fachmann anschließen lassen.

      Danke für die Infos und noch einen schönen Feiertag.
    • Original waren 4 Lautsprecher dann übrigens über den Überblendregler angeschlossen, quasi ein Fader in der Mittelkonsole, neben dem Spiegelversteller. Beide LS-Ausgänge gehen also vom Radio in den ÜBR und von da zu den 4 LS. Wenn deine hinteren LS seriennah nachgerüstet worden sind (hattest ja ab Werk nur LS vorn, soweit ich mich erinnere...), könntest du sogar schon einen Überblendregler haben.
      Die Becker-Anschlüsse solltest du übrigens haben, selbst bei Radiovorrüstung gab es die normalen Anschlüsse für Strom und Lautsprecher, die DIN-Anschlüsse mussten als Adapter entweder dazugekauft werden oder lagen schon bei. Blöd wäre nur, wenn ein Vorbesitzer an den Leitungen rumgeschnibbelt hat.
    • Hey, wollte heute mein "neues" Becker Radio anschließen. Leider scheinen die org. Stecker nicht mehr vorhanden zu sein.
      So sieht der Anschluss aktuell noch mit dem Blaupunkt Radio aus. Ich schätze, dass sind ISO Stecker. Gibt es Adapter für das Becker Grand Prix 2000 oder wie sollte ich am Besten vorgehen? Hat jemand die Artikelnummer oder einen Link zu den Becker Steckern.
    • Ich würde die nachträglich angeschlossenen Leitungen rausschneiden, den originalen Anschlussstecker besorgen (Becker) und diesen dann an die originalen vier Leitungen anlöten. Der Stecker lässt sich öffnen und die Pins auslöten und an den Kabelstrang im Auto anlöten.

      Bei den Lautsprecherleitungen das selbe (Polung beachten), ggf falls es keine Möglichkeit zum Anlöten gibt, Schrumpfverbinder verwenden.

      Gruß
      Martin
    • Ich habe bei mir ein ähnliches Problem. Ab Werk sind auch die Lautsprecher hinten eingebaut. Der Vorbesitzer hat Hochtöner mit Frequenzweichen eingebaut und den Überblendregler abgeknipst. Wird auch eine größere Bastelaktion das wieder mit meinen Original Becker Radio zu verkabeln..
      So sieht es bei mir momentan aus, steige da auch nicht ganz durch. :thumbsup:
      Images
      • IMG_20190117_133147~2.jpg

        1.16 MB, 2,528×3,338, viewed 4 times
    • Naja, wie oben beschrieben.

      Einfach den originalen Kabelbaum suchen und den Rest wegschneiden.

      Dann den Becker-Stecker :D anlöten.

      Ist ja nur 30, 31, 15 und 58, Antenne und Lautsprecher links rechts.

      Lautsprecheranschlüsse sind diese alten HIFI Standartstecker, die gibt es als Schraubklemmen (Aderendhülsen verwenden oder Litzen verzinnen) oder auch zum anlöten.

      Eigentlich es einfach möglich das wieder komplett zu originalisieren, wenn die Kabel dann nicht zu kurz werden..