Sportlenkrad Position zum Amaturenbrett schräg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sportlenkrad Position zum Amaturenbrett schräg

      Hallo zusammen,


      ich habe mir ein Momo ML36 Lenkrad mit passender L6004 Momo Original Nabe in meinen 190er eingebaut. Hat soweit alles wunderbar funktioniert und sieht auch gut aus. Allerdings habe ich das Gefühl, dass das Lenkrad zum Amaturenbrett schräg sitzt. Der Abstand vom linken Rand des Lenkrades zum Sitz scheint größer als zum rechten Rand.

      Sowohl die Nabe als auch das Lenkrad wurden ordnungsgemäß eingebaut - doppelt überprüft. Das Lenkrad liegt auf einer ebenen Fläche sauber auf - ist also nicht verzogen oder ähnliches.

      Jetzt meine Frage: Ist die Lenksäule vom w201 in irgendeiner Art schräg in den Innenraum geführt? Welches Bauteil im Innenraum bietet die Möglichkeit meinen Eindruck durch messen zu überprüfen? Gibt es Maßnahmen die ich ergreifen kann bzw hat jemand ähnliches festgestellt? ?(

      Die einzige unbekannte ist die Nabe allerdings habe ich diese neu gekauft und gehe davon aus, dass diese die Schräglage nicht verursacht. Leider konnte ich in der Suche nichts passendes finden und hoffe daher auf Hilfe.



      Grüße
      Chris
    • Hallo Chris,
      bei einem 36er Lenkrad wird die Nabe deaxiert um den Blick auf den Tacho zu gewährleisten.
      Sprich die Achse der Nabe ist zur Lenkachse, ein paar cm nach oben verschoben.
      - hast Du die Nabe gerade aufgesetzt, oder täuscht Dich diese Optik?
      Eine andere Möglichkeit ist, das Dein Sitz/Lehne schräg ist.
      Beim 190er ist es auch so eine Sache, mit dem Abstand von Lenkrad zur Blinkerhebelei.
      - i.d.R. ist das etwas knapp, - für mein Geschmack.
      Um das zu verbessern habe ich mir ein passenden Distanzring drehen lassen.
      Gruß
      R
    • Hi,
      die Achse vom Lenkrad und die Achse von der Nabe sind nicht auf einer Linie.
      Die Nabenachse ist ein paar cm nach oben verschoben damit das Lenkrad höher kommt.
      Heb das Fz vorne mal hoch und dreh die Lenkung.
      Der höchste Punkt des Lenkrades läuft mit 36cm Momo genauso hoch wie mit dem Serienlenkrad.
      Gruß
      R
    • Wenn ich das richtig verstehe meinst du eine Seite vom Lenkrad steht näher zum Armaturenbrett als die andere.
      Vielleicht war das Lenkrad mal an nem Unfall beteiligt und ist deshalb etwas verbogen?
      Ich würde es mal mit Nabe auf einen graden Tisch stellen und rechts und links den Abstand zum Tisch messen um das zu überprüfen.

      Der Kranz kann ja grade aufliegen aber im Bereich der Nabenaufnahme ist etwas verbogen.
    • Hast du das Lenkrad schon mal von einem Lenkanschlag zum anderen gedreht und dabei von der Seite betrachtet?
      Wenn es nicht in Fahrzeuglängsrichtung eiert, kannst du dir zumindest ziemlich sicher sein, dass sowohl die Nabe als auch das Lenkrad gerade sind.

      Ich glaube aber, dass es beim 190er, wie bei vielen anderen Fahrzeugen auch, konstruktiv bedingt ist, dass die Lenksäule nicht parallel zur Längsachse des Fahrzeugs verläuft.
      Das kann mit dem Package (bspw. Lage des Lenkgetriebes), Ergonomie oder auch Crashverhalten zu tun haben.
      Also kein Grund zur Sorge ;)

      Gruß Markus
    • Danke für die Rückmeldung! :D Ich werde mir bei Gelegenheit (fahre den Benz aktuell sehr selten) anschauen ob das Lenkrad beim Kurbeln "eiert" - allerdings denke ich, dass ich das beim Parkieren sicher gemerkt hätte. Das das Lenkrad einen Schaden hat kann ich ausschließen - hat keinerlei Macken und die Flucht zwischen Kranz und den Anschraubfläche stimmt sehr gut - die Nabe ist neu uns sieht ebenfalls top aus. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus optischer Täuschung und dem Package - wie Markus schon beschrieben hat.

      Falls sich was neues ergibt melde ich mich wieder!

      Grüße
      Chris
    • Hallo zusammen,

      habe inzwischen ebenfalls den Exzenterring von Momo installiert. Dieser soll laut Beschreibung das Lenkrad um 1 cm nach oben (in Richtung Dach) versetzen und ist in der ABE als Auflage hinterlegt --> daraus resultiert ein unrunder Lauf bei Volleinschlag. Das empfinde ich allerdings überhaupt nicht als störend.

      Die Sicht auf die Armaturen hat sich allerdings massiv verbessert und ich bin sehr begeistert. 8) Zuerst dachte ich nämlich, das würde komisch aussehen und die Sicht auf Drehzahlmesser und Co. kaum verbessern - dies ist nicht der Fall. Bei Bedarf kann ich gern ein paar Bilder einstellen.

      Einzig der Abstand zwischen Lenkrad und Blinker ist durch den Zwischenring ein wenig vergrößert aber mit meinen Händen immer noch gut anzusteuern.
      Daher eine klare Empfehlung immer den Exzenterring zu installieren - sofern das jemand außerhalb der Zulässigkeit nicht tun wollte. :saint:


      Grüße
      Chris