Motor läuft nicht richtig nach Kettenwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor läuft nicht richtig nach Kettenwechsel

      Hallo, tut mir leid dass ich hier direkt mit der Tür ins Haus fallen muss.
      Ich habe vergangene Woche mit einem Kollegen der selber Kfz-Mechaniker ist die Steuerkette eines 190er W201 Mit dem 1.8 Liter Motor gewechselt. Da auch die Zylinder Kopfdichtung nicht mehr die Beste war haben wir diese auch getauscht und den Motor auf Planheit überprüft. Nachdem alles wieder montiert war und wir die neue Kette eingezogen hatten wollte der Motor nicht mehr richtig starten. Wir haben alles mehrmals kontrolliert, das heißt OT von Kurbelwelle Nockenwelle und dem Zündverteiler. Wenn man die Stauscheibe per Hand leicht betätigt startet der Motor hat dann aber relativ viele Fehlzündungen und läuft einfach nicht rund. Sobald man die Drehzahl etwas anhebt, nach Gehör würde ich sagen so um die 3000 Umdrehungen, läuft er eigentlich wieder halbwegs anständig. Wir haben mit einer Zündpistole die Riemenscheibe der Kurbelwelle abgeblitzt und festgestellt, dass der erste Zylinder im unteren Drehzahlbereich ab einer gewissen Drehzahl um ca 10 Grad Zündung springt. Ich habe leider nirgends eine präzise Angabe für den einzustellende Zündzeitpunkt gefunden und wir wissen endgültig nicht mehr weiter. Hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem? Ich bin dankbar für jede Idee. Wenn gewünscht und hier möglich, kann ich versuchen ein Video hochzuladen, oder ich verlinke auf Youtube o.Ä. Mit freundlichen Grüßen ein verzweifelter 190er Liebhaber.
    • Ich werde morgen mal bißchen mit startpilot rum sprühen und schauen ob er hohdreht, allerdings sind eigentlich alle Dichtungen neu und alles fest. Und ich mach mal n Foto, bei mir sind die Stecker vom Kabelbaum her so angeordnet dass die Kabellänge es nicht zulässt sie anderswo anzuschließen. Aber ich bleib dran :)
    • Hallo

      Habt ihr beim zusammen bau den Kettenspanner zerlegt und eingebaut ?
      Wenn nicht erst das Gehäuse dann Kolben dann Feder und verschließen.

      Zur einstellung im oberen bereich der Kurbelwellen Riemenscheibe ist im Block eine Spitze eingelassen zur kontrolle die sollte mit der Nockenwelle übereinstimmen
      Wer Schreibfehler findet, kann diese auch behalten,da ich sie nicht mehr brauche!

      Karl 2,6 L
    • Hey, danke :) wir haben alles überprüft, auch die Stecker mal umgesteckt und die Unterdruck Leitungen sowie den berüchtigten schlauch unter der ansaugbrucke überprüft...NICHTS. Langsam sind wir wirklich ratlos, nichts funktioniert und alles stimmt soweit kontrollierbar. Ich bin offen für alle Tipps.