W201 mit OM605. Mach das jetzt noch sinn??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • W201 mit OM605. Mach das jetzt noch sinn??

      Hallo an alle die den Beitrag sehen.

      Erstmal zur meiner Person. Ich bin 18 Jahre alt, mach grade meine Ausbildung und hab so gesehen ein Lebensziel, was ich gerne erreichen würde.
      Und zwar ist mein Ziel ein Auto als Langlebiges Projekt haben was ich von klein auf aufgebaut habe. Das bedeutet das ich alles am Auto großteils selber machen möchte. Von tuning bis Innenausstattung bis zum geht nicht mehr. Ihr wisst bestimmt was ich damit meine.

      Und zwar würde ich gerne in diesem oder nächstem Jahr einen 190 zulegen und diesen pflegen und auch leicht Modifizieren und mich langsam ans Thema heranwagen und in ein Paar Jährchen dann den OM605 einzupflanzen. Und dank vielen Videos die ich über denn OM605 gesehen habe, hab ich mich leicht in den Motor verleibt.

      Und ich wollt hier in dem Forum mal fragen ob ihr es noch sinnvoll findet einen OM605 in ein Auto zu verbauen. Und falls nein welcher Motor von Mercedes auch gut in das Auto passen würde und auch diesen Großen Potenzial besitzt wie der OM605.

      Danke für eure Meinung
    • Niki_Schuh_1606 schrieb:

      ob ihr es noch sinnvoll findet einen OM605 in ein Auto zu verbauen.
      Na ja, ob ma an den extra einbauen sollte weiß ich nicht, aber meiner Meinung ist das aus der Zeit einer der besten, langlebigsten und sparsamsten Motoren überhaupt.
      Und ehrlich gesagt würde ich mir um den Unsinn mit den Grenzwerten nicht allzuviel Gedanken machen. H-Kennzeichen drauf und gut ist, und mal ehrlich, selbst wenn dann ein Dieselfahrverbot großflächig kommt, wüsste ich nicht wann ich das lezte mal wegen so etwas in der Art kontrolliert worden wäre. Und selbst wenn, die paar Euro Strafe habe ich dann auch noch.
      Aber klar, man kann sich natürlich altenativ auch für 40.000€ aufwärts ein E-Mobil zulegen. ;)
    • Der Franzose schrieb:

      Der OM 605 wurde von 93-2001 gebaut
      Au weia, habe das doch tatsächlich mit dem OM 602 verwechselt. Sorry, ich neheme alles zurück und behaupte das Gegenteil. :D
      Aber trozdem, sind die ersten dann in 4 Jahren Odtimerreif. Ich persönlich mache das jedenfalls so, das ich vor allem "Perspektivoldtimer"erwerbe.
      Und wenn schon Umbau dann doch vieleicht mit einem Motor aus der Zeit. Ich meine sooo groß das das Sinn macht dürfte der Unterschied zwischen OM 602 und 605 nun vieleicht auch nicht sein(vom TD mal abgesehn), das sich das lohnt, oder?
      Kann mich jedenfalls nicht erinnern das es zwischen meinem 190 und der ältern Diesel E- Klasse die ich auch mal probegefahren bin, einen wesentlichen Temperamentsunterschied gegeben hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AJ1900 ()

    • AJ1900 schrieb:

      Aber trozdem, sind die ersten dann in 4 Jahren Odtimerreif.
      Ja - aber nur im W202 - wenn die bis dahin nicht voll komplett weg :rolleyes: gefault sind.....
      Wenn man einen W201 finden würde, wo der Umbau nachweislich 20 Jahre alt ist, dann könnte H gehen - habe da aber ehrlicher Weise auch nur ein halbwissen.
      Zurück zum Thread: Vllt doch ein Fahrzeug kaufen wo der OM605 schon drin ist und auf H warten

      Viele Grüße
      Der Franzose
    • Der Franzose schrieb:

      Zurück zum Thread: Vllt doch ein Fahrzeug kaufen wo der OM605 schon drin ist und auf H warten
      So mache ich das jedenfalls. Die letzen W124 wären dafür eine Möglichkeit. Als Diesel in gutem Zustand und halbwegs guter Ausstattung sind die aber preiswert kaum mehr zu kriegen. Da ist man dann heute vieleicht schon 5 Jahre zu spät dran um wirkliche Schnäppchen zu machen.
      Aber klar, für den W202 ist perspektivisch die Zeit als Oldtimer langsam reif.
      Im zweifel heute kaufen und mal eben noch ein paar Jahre warm und trocken wegstellen. Zumindest hat man aber heut noch die Auswahl. In ein paar Jahren dürfte das anders aussehen.

      Der Franzose schrieb:

      Ja - aber nur im W202 - wenn die bis dahin nicht voll komplett weg gefault sind.....
      Na ja, genug w201 mit kaptialen Rostschäden habe ich auch schon gesehen. Aber klar, Rostfreiheit ist das A und O. Aber solche Rostfreien Exemplare zu finden wenn Sie dann alle suchen wird dann erfahrungsgemäß eben schwer und teuer.