Mein 190er würgt ab...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein 190er würgt ab...

      Moin,


      habe ein Problem mit meinem 190er, Automatik, Baujahr 1987…


      Bei feuchtem, klammen Wetter würgt der alte Herr ab, sobald ich einen Gang einlege.
      Sobald ich in N stehe und etwas Gas durchgehend gebe und dann in D schalte, geht es grade so einigermaßen, aber auch nicht immer.


      Habe ihn gestern mal in P stehen lassen und ihn angeschaltet. Nach ca. 20 Sekunden ruckelt alles und er würgt ab.
      Genauso wie in allen Gängen. Heute morgen habe ich ihn in Gang 2 geschaltet und ganz schnell Gas gegeben. Dann konnte ich ruckelig anfahren.
      Nach einer 10minütigen Autobahnfahrt kam ich entspannt mit ihm an und das Problem schien wie weg.


      Verteilerkappe wurde schon gewechselt. Auffällig ist, dass das Verhalten nur bei so einem Wetter ist….habt ihr Ideen?

      Seit 6 Jahren tue ich immer alles dafür, ihn zu halten...diesmal bringt er mich aber fast um den Verstand und in echt peinliche Situationen mitten aufn Kreuzungen 8|
      Hoffe, dass ich Mr. Benz noch helfen kann :)

      Danke schonmal!



      Gruß
      Katrin
    • Hallo,

      ich würde mit 90% Sicherheit sagen dass es die Zündanlage ist. Verteilerkappe/Finger feucht bzw. Grünspan drin. Kabel sollten auch geprüft werden, die Schlagen dann gern auf die Masse vom Motor.

      Sobald der Motor eine zeitlang gelaufen ist, wird alles warm und die Feuchtigkeit trocknet. Der Wille zum Durchschlagen nimmt ab.

      Am besten Zündverteilerkappe, Zündfinger und Kabel tauschen lassen. Danach sollte es keine Probleme mehr geben.

      Ivo
      300CE-24 '92
      190E 2.3-16 '87
      190E 2.6 '93 (3.0-->3.3)
      E320 T '99
      BMW e30 320i

      Bilder M103 3.3 photos.google.com/share/AF1Qip…DR3NWczTlhQQ2hEOXJ3&hl=de