Der eventuell Alte Neue mit dem 190e 1.8, viel Zeit und Liebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der eventuell Alte Neue mit dem 190e 1.8, viel Zeit und Liebe

      Hey, ich bin ein altes Mitglied! Daniel, 27 - ohne 190..noch!
      Ich hoffe auf eure Hilfe und hoffe dass sich das alles hier mal gut lesen lässt, wenn der Plan aufgeht. Mein erstes Auto war ein 190 2.0 BJ 88. Ich liebte den Wagen! Nach 330tkm hab ich einen Motor vom Schrottplatz erfolgreich rübergeswapt, und das nicht mit der allergrößten Ahnung im Motorraumbereich (speziell Unterdruckschläche). Mit 375tkm hab ich den Wagen verkauft, dann kam der W202 und W209.

      Vorstellung:
      Nun, hab ich ne Doppelgarage, eine gute Scherenbühne ist bestellt und ich möchte einen W201 zum aufbauen haben nach meinen Vorstellungen. Ich will nach und nach die Teile durch neue ersetzen. Scharfe Nockenwelle, Kompressor und so ist nicht, denn DAVON hab ich keine Ahnung! Aber ich möchte es schön haben, gefühlt wie aus dem Werk! Und dabei hab ich richtig Zeit denn das KFZ sollte abgemeldet bleiben.

      Das KFZ:
      Am Überlegen bin ich ob es dieses hier wird:
      home.mobile.de/KANAANAUTOMOBILEGOSLAR#des_274064655
      Die Sportlineausstattung gefällt mir sehr gut und ich erhoffe mir eine gute Basis. Das lackiert werden muss, weiß ich.

      Fragen / Probleme:
      Wie oben erwähnt, lackieren wird nicht das Problem sein. Ich habe meinen alten 2.0 Motor noch da liegen. Ich würde dieses gerne zum Überholen geben. Ich las dass es Plug and Play ist von 1.8 auf 2.0?
      Ich weiß nicht ob es wichtig ist dass der 2.0 vom Vormopf ist also 07/88 und das neue Fahrzeug ja ein Mopf, aber denke im Motorraum hat sich da nichts getan oder?
      Leider hat das KFZ keinen TÜV was ich komisch finde weil Händler sowas eigentlich immer anbieten aber die Aussage lautete: Nee den verkaufen wir jetzt so. Straße rauf und runter geht aber ohne Probleme als Probefahrt. Bremse vorne muss neu (wird eh alles erneuert). Ich tippe darauf dass der die AU nicht bestehen würde, das kann teuer werden. Bei meinem Alten kostete ne Lambda 378 Euro. Ist der Kat durch, reichen gefühlt die Zeichen zum Tippen gar nicht um die Kosten darzustellen. Wenn der Motor ölt. wäre es mir ja egal.

      Zusammengefasst:
      Was sagt ihr so? Kann ich einen 2.0 Motor vom Vormopf P&P in das oben genannte KFZ verbauen was heißt dass alles andere um den Block rum passt?
      Was sagt ihr zum KFZ (LINK) mit dem Hintergund dass die keinen TÜV drauf machen wollen?
      Wie läuft das wenn ich das KFZ nur als BSP 4 Jahre nicht zum TÜV bringe? Vollabnahme? Weiß jemand wie teuer sowas ist?



      Danke für eure Unterstützung im Voraus!
      Theorie ist wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
      Praxis ist wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
      Bei uns ist Praxis und Theorie vereint, nichts funktioniert und keiner weiß warum.;)



      Mercedes Benz 190 e W201

      H&R Federn - 40/40

      2.0 Liter pump(t)en 87kw 118PS.

      4 Gang Getriebe.
    • Moin Daniel,
      der 2 Liter passt grundsätzlich. Einige Sensoren müsstest du umbauen, Lambdasonde sitzt ggf. woanders ... aber alles machbar, vor allem, wenn beide Motoren komplett sind.

      Lambdasonde werkelt bei mir eine aus dem VW Regal. Kostete damals glaube ich zwischen 20 und 30 Euro. Ein Kat ist natürlich etwas teurer, da kann man sicher aber auch mit Gebrauchtteilen behelfen.

      Grüße
      Philipp
    • Hey Phil, danke für die Antwort!
      Umbauen heißt selber was basteln, Drähte umlöten etc? Saß die Lambda nicht irgendwo hiterm Krümmer und hat daher mit dem Motor nix zu tun oder muss die AGA auch geändert werden?
      20-20 Euro von VW klingt ja mega? Könntest du mir dabei helfen? Als mein alter 190 ne Lambda brauchte, kaufte ich erst ne billige, dann ne billige von Bosch und am Ende musste es die von Mercedes sein X/
      Theorie ist wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
      Praxis ist wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
      Bei uns ist Praxis und Theorie vereint, nichts funktioniert und keiner weiß warum.;)



      Mercedes Benz 190 e W201

      H&R Federn - 40/40

      2.0 Liter pump(t)en 87kw 118PS.

      4 Gang Getriebe.
    • 1.8 auf 2.0 tauschen ist Plug und Play.
      Übernimm aber in diesem Fall nur den Motor. Krümmer vom 1.8 und Ansaugbrücke ebenfalls.
      Mußt nix löten oder sonstwas.
      Eventuell sitzt im Kopf ein anderer Temperaturfühler, und Schwungrad und Kupplung dürften auch andere sein. Kannst du aber alles vom 1.8 Motor nehmen.

      Mit diesem Satz werde ich mir jetzt vielleicht keine Freunde machen:
      Spoiler anzeigen
      Du brauchst den Motor nichtmals eintragen. Nicht mal die Abgasuntersuchung wird den Unterschied feststellen. Ein mir bekannter Mann hat einen undokumentierten 2.3 Motor in seinem 1.8. Er bestand die HU/AU bisher dennoch 2x trotz pingeliger Prüfer.
      »Das Neue daran ist nicht gut, und das Gute daran ist nicht neu.«
      Johann Heinrich Voß (1751-1826) über die Werke Lessings ... und gewiß auch über die Autos des 21. Jahrhunderts
    • Danke für die Antwort, das klingt doch schon mal gut! Ich schaue mir leider erst in paar Wochen das KFZ an und entscheide dann, ob es eine gute Basis ist oder nicht. Was denkt ihr kann man für die Vordersitze im Fahrzeug verlangen?
      Würde da gerne Schalensitze reinbauen daher brauch ich die alten dann nicht mehr. Was sagt ihr alle so zum KFZ mit dem Hintergrund dass er keinen TÜV hat und die das auch nicht tüven wollen?
      Was den Spoiler angeht..Danke du bist Klasse! :thumbsup: Genau so wird's gemacht! Will gar nicht wissen, wie teuer das ist, wenn man das eingetragen haben will.
      Wobei ich mir vorstellen kann wie teuer es ist, erwischt zu werden. Aber da es nur das Drittsommerfahrzeug sein soll...
      Theorie ist wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
      Praxis ist wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
      Bei uns ist Praxis und Theorie vereint, nichts funktioniert und keiner weiß warum.;)



      Mercedes Benz 190 e W201

      H&R Federn - 40/40

      2.0 Liter pump(t)en 87kw 118PS.

      4 Gang Getriebe.
    • Neu

      Tja, leider wurde mir der Benz vor der Nase weggeschnappt-.-
      Einen Tag bevor ich da war aber ich gebe nicht auf. Der Wunsch nach einem Sportline ist zu groß!

      Nun habe ich 2 neue Angebote bei denen ich nicht genau weiß was mir eher zusagt.
      Zum einem haben wir das hier:

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…77-17cb-8ad7-031f904de903

      2.6 Liter ist doch schon was feines oder? Aber ich will kein Automatik! Hier im Forum fragte schon einer nach Umbau von Automatik auf Schalter aber der hat ja voll auf´n Deckel bekommen von euch!

      Der andere wäre der hier:
      suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…77-17cb-8ad7-031f904de903

      Ist bei mir ganz in der Nähe und da könnte ich in Ruhe meinen 2.0 Motor aufbereiten lassen und einpflanzen.
      Aber hier die Frage..Er hat ne Klimaanlage und das hatte mein alter Wagen nicht, wird es da Probleme geben?
      Oder kann man die Klima gut vom Fahrzeug trennen und verkaufen?
      Denn die brauch ich nicht streng genommen. Der 2.0er wäre mir theoretisch lieber aber wenn ich am umbauen bin, sollen die Vordersitze eh raus (Bringt beim 2.6er mehr Geld), die Felgen würde ich auch verkaufen.. Die roten Fifft will ich haben sowie das AMG Lenkrad. Und wenn man das gegenrechnet plus dass man einen 2.6 drin hat dann ist der Preisunterschied doch gar nicht mehr so krass oder?
      Kommt man denn motortechnisch noch gut an Teile am 2.6er Motor?

      Bin auf eure Antworten gespannt!
      Theorie ist wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
      Praxis ist wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
      Bei uns ist Praxis und Theorie vereint, nichts funktioniert und keiner weiß warum.;)



      Mercedes Benz 190 e W201

      H&R Federn - 40/40

      2.0 Liter pump(t)en 87kw 118PS.

      4 Gang Getriebe.