H probleme

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich denke auch, dass ein W201 praktisch nie einen Zustand 1 haben wird. Um den makellosen optischen Zustand zu erreichen müsste das Ding komplett lackiert werden. Und da beginnen schon die Überlegungen, welche Qualität haben heutzutage die Lacke?
      Sind sie besser als damals oder schlechter?

      Im Originallack wird keiner hier einen Zustand 1 schaffen.
      Auch die Note 2 wird nicht an jeder Strassenecke stehen.

      Ich halte meinen für recht gut erhalten im Originallack, keine Umbauten im Innenraum, aussen auch keine Änderungen (weisse Blinkerleuchten mal abgesehen).
      Technisch läuft alles, hab erst letztes Jahr ZKD gewechselt, neuen Klimakompressor einbauen lassen.
      Wenn etwas am Blauen eitert, wirds sofort instandgesetzt, entweder selbst oder beim MB-Dealer.
      Hinauszögern bringt nix.
      Trotzdem glaube ich, nur Zustand 2 - 3 zu schaffen. 27 Jahre gehen halt auch bei bester Pflege nicht spurlos vorrüber.
      Ist mir aber auch nicht so wichtig, mir muss der Wagen gefallen und ich darf damit fahren.
      Auch das H - Kennzeichen ist jetzt für mich nicht so wichtig, da ich mein Uralt-Kennzeichen ohne D auf blauem Grund liebe.
      Ich fahre es seit 26 Jahren und möchte kein neues EU-Kennzeichen, es signalisiert halt auch Anderen, der Wagen ist lange Zeit in der gleichen Hand.

      Den silbernen schätze ich (wenn die Kleinigkeiten gemacht sind) auch auf eine 2 -3, reicht ja auch völlig aus für nen zukünftigen Oldie.

      Stell mal ein Foto ein, wenn er gemacht ist und sein H hat.

      Ciao
      Helmut
    • nach @Carlos wär meiner ne 3+. Was auch problemlos ein H geben müsste

      Freitag kam mir nen ranziger 124er tee entgegen, H aufm Kennzeichen, div. tuning Zubehör daran, rosttrieler auf der weißen Karosse, wein rote Motorhaube.... das sah ich bei 200kmh Annäherungsgeschwindigkeit auf der Landstraße....

      Aber meinem 201er der von 15m Entfernung quasi wie neu aussieht und nen mängelfreien TÜV hat wird das H verweigert.

      Sowas find ich zum Kotzen.
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • 190E 2.5-17 wrote:


      Für mich selbst wäre es aber -ganz unabhängig vom H- selbstverständlich, die vorhandenen Mängel zu beseitigen.
      Na klar werden die "Mängel" abgestellt. Ich hab in dem Wagen die vergangenen Jahre 5k versenkt, da werd ich jetzt nicht damit aufhören. Ich hab nur etwas viel um die Ohren, also gehts halt langsam vorwärts. Wenn man seine kürzlich erworbene Firma noch auf Zack bringen muss und noch 2 weitere in Gründung voranschiebt, eine davon im Ostblock, nebenbei die ganze EDV schmeißt und im Alltagsgeschäft auch 9h jeden Tag dabei is, bleibt von 24h nich mehr viel übrig. Mal von der nötigen Motivation und Kraft ganz zu schweigen.... Daher käst mich das an, weil ich, wo ich eh schon genug um die Ohren hab, jetzt auch noch nach nem relaxten Prüfer suchen darf.
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • Hab leider einen kleinen Dämpfer von meiner Versicherung bekommen.
      Im Grunde erfüllt mein 190er all Anforderungen ab 2020 für die H-Zulassung. Interessant fand ich die günstige Oldtimerversicherung, diese gibt es aber nur wenn das Fahrzeug in einer abschließbaren Einzelgarage steht. Na toll, meiner steht in einer abschließbaren Tiefgarage. Das wäre es dann mit dem finanziellen Vorteil.
    • Hallo Carlos,

      dann hast Du die falsche Versicherung. Ich hab mit meiner keinerlei Probleme wegen Tiefgarage etc. Als ich meinen W 123 zugelassen habe, suchte ich auch nach einer Oldie-Versicherung. Leider gibt es welche, die enorme Auflagen haben und zudem nicht mal günstig, sondern recht teuer sind. So bin ich bei der geblieben, bei der ich meinen W 201 als Youngtimer versichert habe. Bitte hab Verständnis, dass ich hier jedoch keine Werbung für die Versicherung mache.
      Ich zahle für den W 201 incl. VK 190,- Euro, für den W 123 sogar nur 160,- incl. VK ( Saison von März bis Nov.) Allerdings ist jeweils ein Gutachten notwendig. Doch das macht sich allemal bezahlt.
      Mehr Luxus braucht kein Mensch ^^

      W 201 190 E 1.8 /91 54.000 km rauchsilber
      W 123 230 E / 82 118.000 km blausilber 930
      BMW 120 i Cabrio 27.000 km kashmirmetallic