Motorumbau M103 3.0 -> 3.3

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Jungs,

      also ich werde auf jeden Fall erstmal das 3.92 Diff probieren. Durchzug ist mir in der Hinsicht wirklich wichtiger. wenn es um V max und gleiten geht, steige ich in meinen 500er..
      Habe heute die Ventile in den Zylinderkopf inkl. neuer Federteller oben und unten, VSD, und neuer Ventilfedern gebaut. Die Schweine bei Daimler haben mir dummerweise 7 mal die vom Auslass- und nur 5 mal die Dichtung vom Einlassventil geschickt :S Naja.. mal schauen, wie es weitergeht. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

      @Kone Ich schicke dir den Motorenbauer per PN

      Gruß
      Tim
    • Hallo guten Morgen,
      ein 3,91er HA-Getriebe mit dem 5.Gang entspricht einem 4G-Autom mit 3,13 Übersetzung. (x 0,8)
      3,07 x 0,8 = i2,456 das ist sehr lang
      Nimmt man das 6.Gang mit dem letzten Gang mit 0,75 oder 0,7 kommt man mit der 3,91er Achse in den Bereich von i2,9 Gesammtübersetzung.
      Ihr dürft nicht vergessen, daß nur der direkte Gang rel. wenig Verluste im Getriebe hat; ansonsten geht jedes belastete Zahnradpaar und jedes Lager mit 0,98-0,995 in die Leistungsberechnung ein (ca. bei unseren Getrieben)!
      Überlegt mal wieviel Lager/Zahnradpaare da im Spiel sind?
      (0,985 x 0,99 x 0,985 x 0,99 = 0,95 - bei zwei Zahnradpaaren und zwei Lagern schon 5% Verlust)
      Gruß
      R
    • Hi,
      das das Getriebe vom Diesel groß anders gespreizt sind glaub ich nicht, sie halten mehr Drehmoment aus.
      - eher wird das über die HA gemacht.
      Was das normale 5Gang nicht gut kann, da muß man umrüsten auf Kegelrollenlager und der 5.Gang muß abgestützt werden.
      - sonst ist das ein kurzer Spass. Der Deckel vom 717.439... passt...
      Mit dem leichten 190iger und einem 3,2Liter gehts noch, aber ein 3,6er kann das Getriebe in 450Km niederkämpfen....
      Gruß
      R
    • Raggna wrote:

      Hi,
      das das Getriebe vom Diesel groß anders gespreizt sind glaub ich nicht, sie halten mehr Drehmoment aus.
      Diesel-Versionen: Spreizung 6,1
      Benziner: 5,3 bzw 5,5.

      Es gibt das 6-Gang in 3 Baugrössen:
      270Nm, 370/400Nm und 510Nm.

      Die Baulängen unterscheiden sich, je nachdem, ob mit oder ohne Zwischenplatte.
      In abgewandelter Form war das mittlere Getriebe auch im Sprinter, Vito und Viano als TSG400 mit Seilzugschaltung.
      Auch im Jeep Wrangler ist eine Version des 370er mit Knüppelschaltung verbaut.

      ;)
    • Hi,
      Alles schön und gut, aber im Grunde wie ich's gesagt habe.
      Man hat ca. 200Km/h die man drehzahltechnisch in vier, fünf oder Sechs mehr oder weniger gleich große Drehzahlabschnitte unterteilen muß.
      Das ist bei Diesel und Benziner gleich. -> s. auch, runterscrollen: baureihe201.de/W201/technik.htm
      Der Knackpunkt ist das Drehmoment, wieviel Drehmoment hält das Getriebe und sind die alten 717.4XY bei 300N/m am Ende.
      Das können die neuen Sechsgang besser, da auch für Diesel konzipiert, s. Drehmoment.
      Wie die jetzt genau heißen weiß ich nicht mehr, es gibt aber ein schönen Bericht, wo ein 190D in ein 190D 2,5 CDI (OM651) umgebaut wurde.
      Das passt auch beim Beziner, man muß den Tunnel etwas weiten, Schaltung anpassen, Kardan kürzen + . :)
      Ansonsten ist es gar nicht so einfach unsere Getriebe standfest zu bekommen, Teile aus Sprintergetriebe, Kegelrollenlager und ein Deckel(439) der den 5.Gang abstützt helfen.
      Oder ein richtiges 717.439 finden und überholen..., die sind aber so rahr, daß sie mit Gold aufgewogen werden!
      Gruß
      R
    • Hi Leute,
      Es geht mal wieder ein wenig voran mit dem Zusammenbau. Habe dabei mal wieder ein wenig geknipst ^^
      Images
      • AE611A33-576E-4FA3-9F15-EB54DF57CE4A.jpeg

        2.16 MB, 3,024×4,032, viewed 7 times
      • 8E7E15D1-828F-47CB-AFDE-D6360BF5767D.jpeg

        1.93 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • 7061CA3E-C9A8-4F74-9CFA-18ABD579D4EA.jpeg

        1.94 MB, 3,024×4,032, viewed 4 times
      • B1314F9B-C411-41F9-B59E-BAF4E01CF316.jpeg

        1.96 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • AEC5F727-5EF9-4F3C-B3A9-BC028854E8E4.jpeg

        2.01 MB, 3,024×4,032, viewed 4 times
      • F127ECBD-58D1-4217-B1DC-CAA421CCF5C9.jpeg

        1.96 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • 69E494EB-A9D4-4546-9959-718B0EDE45D0.jpeg

        2.11 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • F1837E6E-2D18-4B55-970A-FC1F1F3D674A.jpeg

        2 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • 85A8D5EF-82CF-4030-8249-4657E67BCE87.jpeg

        2.35 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times

      The post was edited 1 time, last by Hexogen ().

    • und noch ein paar Bilder..
      Images
      • 89203AC2-83A7-4433-99D1-CA33CC46C310.jpeg

        2.23 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • B335F5D5-D6EE-4769-8765-C2BA605B5FCE.jpeg

        2.13 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • AF784B93-3EF6-4418-A05E-F0DAE54C9CEC.jpeg

        1.86 MB, 3,024×4,032, viewed 4 times
      • FB534A68-0D75-4BAC-A9E5-E836ECCF2FD2.jpeg

        1.87 MB, 3,024×4,032, viewed 2 times
      • 02DB6EE6-CF8B-44AD-9050-480AC4C152ED.jpeg

        2.08 MB, 3,024×4,032, viewed 2 times
      • D27333F5-DB6A-4459-95CC-10D17E4A59E7.jpeg

        2.2 MB, 3,024×4,032, viewed 2 times
      • 64CADCC4-CC27-4067-B9B6-E0A1B135B64E.jpeg

        1.78 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • BF7956FE-EDDD-493B-B4CA-D8BB93584D77.jpeg

        1.97 MB, 3,024×4,032, viewed 2 times
    • und weiter gehts
      Images
      • F9E2007D-F5F1-4803-BE1B-FAD7B5F9DEF6.jpeg

        1.84 MB, 3,024×4,032, viewed 2 times
      • B5EA6590-6CF4-424F-B6D5-AEDF88139205.jpeg

        2.02 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • E0FD4B75-87C9-43C4-A5FC-83A3E5447E20.jpeg

        1.77 MB, 3,024×4,032, viewed 2 times
      • 9EC2341A-7357-4682-B087-0EA385417C4B.jpeg

        1.47 MB, 2,096×3,724, viewed 2 times
      • D82141E6-068A-43A9-BC65-0CFCD6A9AE7A.jpeg

        1.86 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • E46F1702-41CF-4D6F-91E9-728569968561.jpeg

        1.99 MB, 4,032×3,024, viewed 6 times
      • 870F5E8F-ADA6-407B-BD8B-C1E0A7F0525A.jpeg

        1.74 MB, 3,024×4,032, viewed 4 times
      • 6460751B-5D3D-4DE8-A665-1F317E216782.jpeg

        2.03 MB, 3,024×4,032, viewed 4 times
      • CDA1ED59-8F7B-452D-8B71-474FB596423B.jpeg

        1.58 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
      • 4DE1C970-6738-4637-8D6A-7E0F0AC4D1EB.jpeg

        1.94 MB, 3,024×4,032, viewed 4 times
    • Ui Ui,

      der Motor sieht sehr lecker aus.

      Was hälst Du von einem Motorölthermometer?

      Beim Ölfilterstutzen habe ich ein Platz gefunden der prima geeignet ist.

      Die ganzen Sensoren der 52mm Zusatzinstrumente haben ja ein 27NPT Gewinde.
      Da gibt es so tolle Adapter M16 auf 27NPT, den sich ich mit einer m16 Mutter von innen.
      Sowas will ich dort einbauen das man den Sensor einfach in den Adapter reinschrauben und die Sensorspitze misst die Öl Temperatur die in den Block rein geht.

      Alternativ dachte ich das ich den Sensor per Adapter in die Ölwanne Schraube.
      Aber wenns schief geht ist der Ölfilterstutzen leichter zu ersetzen :)

      Schöne Grüße,
      Marcel
      Images
      • DSC_0170.JPG

        164.91 kB, 576×1,024, viewed 4 times
      • DSC_0176.JPG

        134.08 kB, 576×1,024, viewed 7 times
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2019
      1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
      2. M103 Motor in T einbauen
      3. Automatik Getriebe überholen?
      4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
      5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
    • Hoi Marcel,
      Ein Ölthermometer kommt auf jeden Fall mit in den Wagen. Ich werde das anstelle der Ölablassschraube nehmen, da ich davon noch eins zuhause liegen habe. Als Anzeige hatte ich mir so ein kleines LCD Display vorgestellt, was man mit Klett im aschenbecher der kurzen Mittelkonsole verstecken kann, da ich nicht rauche und es lieber im Originalstyle hätte :)
      Außerdem kommt ein zusätzlicher Ölkühler rein, der per Adapter unterm Ölfiltergehäuse angebracht wird. Den Kühler an sich versuche ich vorne vorm Wasserkühler unterzubringen. Sollte eigentlich passen, da mein zwo sechser ne nackte Muddi ist und keine Klima hat :S aber das dauert noch etwas.
      Ich halte euch auf dem laufenden, wenn es weiter geht!

      Gruß
      Tim
    • Hi,
      gute Idee mit dem Ölkühler.... ab 100° wirds blöd, beim Fühler in der Ölwanne unten...
      Solange keine Klima verbaut ist, passt da wunderbar ein großer Ölkühler davor.
      Bei meinem 3,0Liter hatte ich da einen vom LKW (gab's günstig), damit konnte ich den Ölwechsel etwas ziehen... +2Liter.
      Mal ne andere Frage, wo gab's die Kopfdichtung her?
      Gruß
      R
    • Sehr geiles Projekt! Was hast du sonst noch im Fuhrpark ?

      Hab für meinen 2.6er auch schon einen 3.0 aus einem W124 Automatik liegen. Überlege ob ich nur die Ventile und Sitze eben neu einschleife und mit neuen Schaftdichtungen den Motor in den 190er stecke oder doch dann sofort größer baue … Wenn ich deine Bilder sehe bekomm ich Lust auf mehr …
      :D

      Gruß aus Wardenburg,
      Pascal
    • Hi Pascal,
      also der Aufwand der Ventilbearbeitung ist ja eigentlich lächerlich. Das würde ich glaube ich auf jeden Fall machen. Wenn der Kopf dann schon unten ist, kommt dann auch gleich die ZKD neu. eine passende vom 3.0 M103 hätte ich noch da, sowie VSD und ein paar kleine Sachen :D
      Ich habe einen 190e 2.6 von 1990, einen 93er 1.8er und einen V140 S500 von 96.
      Das ist ja witzig, mein guter Freund Philip war glaube ich schon das ein oder andere mal bei dir. Schlachtest du nicht einen 190e in 040? Wenn du magst, kannst du gerne mal vorbeischneien. Komme aus Sandkrug ^^

      Bis dann,
      Tim
    • So sieht das ab und zu auf meiner Auffahrt aus..

      Und als kleiner Vergleich. Ich habe mal ein defektes Schiffsmotorventil neben eins vom M103 gestellt. Echt wahnsinn, die Teile mal in solchen Dimensionen zu sehen :D
      Images
      • 79E0ADC0-D2D2-4FE7-AD63-A7C0C28DA63C.jpeg

        380.41 kB, 1,600×1,200, viewed 20 times
      • 15C3EFAE-98D8-44D3-BF66-7DD4CF3C7CA9.jpeg

        2 MB, 3,024×4,032, viewed 20 times