Mobile Hebebühne - Welche soll ich kaufen ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ich habe auf meiner den c36 komplett restauriert. Hatte die 2t Ausführung.hab ich damals für 750€ gekauft wie auch mein Vorgänger und dessen Vorgänger. Vor einem halben Jahr hab ich sie für 750€ verkauft .
      Eine wanderbühne hält.
      Sehr unproblematisch im Gebrauch,ihr macht es nix aus,kann das Fahrzeug auch ein ganzes Jahr drauf liegen. Der Vorteil,eine Seite befindet sich keine Säule. Wagenheberaufnahmen problemlos.
      Man kann sie nach draußen schieben und das Auto von unten waschen.
      Nachteil beim Auspuff ausbauen geht aber nur knapp .Vorteil ist noch man kann prima Motor mit Getriebe ausbauen und mit 1,92 Meter hatte ich keine Probleme unterdurch zu laufen.
      Weshalb hab ich sie verkauft, man braucht eine Ecke in die man sie schieben kann sie stand mir immer im Weg. Super günstig sind sie und man bekommt viel fürs Geld.

      Gruß Stephan
    • Sehr gutes Thema, beschäftigt mich schon länger.

      Man aktueller Stand, es gibt diverse Techniken und man muss wissen was man schrauben will.

      2 Säulen Bühnen:
      Klassisch geil, man kann fast alles am Unterboden erledigen
      Nachteil, sie greift genau an den Wagenheberaufnahmen, die bei uns faulen. Ich hätte noch zwei zu restaurieren und man kann schlecht da schaffen, wenn die Bühne da ansetzt.
      Zudem brauchen sie seitlich viel Platz, eine sehr breite Garage wird benötigt. Natürlich auch eine große Raumhöhe...

      Scherenhebebühnen:
      Positiv, seitlich wird kein platz benötigt. Aber die großen Auflageflächen versperren fast den ganzen Unterboden. Stressfrei einen neuen Unterbodenschutz auftragen könnte gut sucken...
      Wohl sehr praktisch zur Reifenmontage, Bremsen, Fahrwerk...

      Unterflurhebebühnen:
      Sehr schick, aber man muss ein echt tiefes Loch buddeln, um die Mechanik da drin zu versenken. Zu aufwändig.

      Radgreifer:
      Perfekter Platz für Reparaturen am Unterboden, aber nix da Reifen/Bremsen wechseln etc....

      Kipphebebühne:
      Ich glaub fast, dass wird meine Wahl. Einfach, günstig, moderrater Platzbedarf.
      Der Unterboden ist quasi komplett frei, ebenso die Wagenheberaufnahmen. Klar, man muss gebückt und schräg darunter arbeiten, aber hey, ich hab vorher alles mit einem Wagenheber und Böcken gemacht.
      Ein Rad hängt auch immer frei, so dass man da dran arbeiten könnte. Klar, man muss für jedes Rad umbauen, aber wir verdienen mit der Arbeit auch kein Geld und machen das 1mal im Jahr.
      Für eine 2 Säulenhebebühne müste ich mir extra ein hohen Carport bauen, die Kippbühne könnte in meiner Garage funktionieren, oder einfach mobil draußen im freien.
      Nachteil: Kein Ölwechsel möglich :(

      tipjack.com/

      Was denkt Ihr zu der Zusammenfassung?

      The post was edited 1 time, last by sidekick ().

    • Ich habe seit mittlerweile 10 Jahren eine 2-Säulenhebebühne. Zuvor habe ich auch in der Garage geschraubt und sogar Motorumbauten auf Hohlblocksteinen durchgezogen.
      Wenn man mal ein gewisses Alter erreicht hat, wird es mit der "auf dem Boden rumrutscherei" immer beschwerlicher.

      Freunde von mir hatten damals auch schon verschiedene Lösungen. In einer niedrigen Garage (ca. 2,30m hoch) tat eine Scherenbühne zum Heben an den Schwellern gute Dienste. In einer anderen Halle mit 2,75m Höhe eine 2-Säulenbühne mit Ketten untenrum. Das Auto konnte so hoch gehoben werden, dass man zwar nicht drunter stehen kann, aber sitzend auf einen Bürostuhl passt das.
      Die 2-Säulenbühne ist meiner Meinung nach die beste Lösung, sofern Platz für die Montage möglich.

      Darum kam für mich vor 10 Jahren nur eine 2 Säulenbühne in Frage. Ich hatte das Glück, dass ich mir eine Werkstatt drumherum bauen konnte. Wie sidekick schon anmerkte war die Garage um ein vielfaches teurer wie die Hebebühne.
      Aber andere Hobbys sind ja auch nicht kostenlos und wenn man wie ich 4 eigene Autos und noch weitere aus der Familie betreut, "muss" man sich das eben gönnen.

      Hier mal ein paar Bilder meiner Werkstatt :)

      im Bau:



      fertig :