Zylinderkopfdichtung oder doch Kühler?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zylinderkopfdichtung oder doch Kühler?

      New

      Glückauf liebe Community.

      Mein Name ist Ali ich bin 28 und komme aus dem Ruhrpott.
      Ich besitze seit kurzem auch einen w201, Baujahr 1990 mit Automatikgetriebe.

      Ich hätte da Mal ein Paar Fragen.
      Und zwar habe ich Öl im Kühlwasser und so komischen braunen Schmodder . Soweit ich raten müsste würde ich sagen die Zylinderkopfdichtung ist hin aber mein Mechaniker meinte zu mir es könnte auch der Kühler sein da dieser am Ölkreislauf angeschlossen ist. Ist dies euer Meinung nach Theoretisch möglich?

      Ich hoffe ich kann meine anderen Fragen auch in diesem Threads stellen:).
      Kann mir jemand sagen wo und von welcher Marke ich mir einen neuen Kühlergrill, Front-und Heckstoßfänger kaufen sollte ?

      Abschließend wäre es nett wenn jemand von euch einen guten Mechaniker im Raum Hagen, Dortmund kennt den er mir empfehlen kann.

      Ich hoffe ich nerve euch nicht mit meinem ersten Post. Danke im voraus .

      Schöne Grüße aus dem schönen Ruhrgebiet:)
    • New

      Hallo Ali,
      such Dir jemand der die Kopfdichtung erneuern kann.
      Klar ist auch ein Wärmetauscher verbaut, i.d.R. ist es aber die Kopfdichtung.
      Der braune SChmodder ist ÖL, da der Öldruck i.d.R. höher wie der Wasserdruck ist.
      Außerdem brauchst Du noch Alle Wasserschläuche neu, da das Öl die Schläuche quellen läßt, - wenn's zu lange nicht gemacht wird.
      Und anschließend eine gute Reinigung des Kühlsystems....... damits nicht weitergeht, mit quellen!
      Im Ruhrpott kenn ich mich nicht aus.
      Gruß
      R
    • New

      Hallo Raggna und danke dir für die schnelle Antwort auf meine Frage :)

      Dürfte ich dich noch darum bitten mir eventuell eine Liste zukommen zu lassen was alles getauscht werden sollte, falls die ZKD gemacht wird und was so ein ZKD-Wechsel kosten sollte?

      Mit freundlichen Grüßen
      Ali
    • New

      Hallo Ali,
      ich kenne den Zustand Deines Motors/Fz nicht.
      Wenn die Kopfdichtung def. ist brauchst Du min. ein KD-Dichtungssatz.
      Evtl. muß der Kopf geplant werden usw..
      Bei den Kosten ist das auch abhängig von des Künsten Deines KFZlers, ist es ein KFZ Mechaniker oder Mechatroniker usw..
      Id.R. haben die 190iger der Baujahre heftigen Wartungsstau, von daher wird einiges auf Dich zukommen.
      Stichwort KE - im Notlauf usw..
      Gruß
      R

      The post was edited 1 time, last by Raggna ().

    • New

      Den Notlauf am 190er merken viele Fahrer nur daran, dass die Leerlaufdrehzahl auf ca. 1000 Umdrehungen festgepinnt ist und nicht, wie es sich gehört, um ca. 700-800 Umdrehungen geregelt wird. So massiv, wie bei modernen Autos ist der Leistungsverlust nicht.

      ZKD würde ich rund 1000€ kalkulieren.
      ______________________________________________________


      NNF - NoNameFound - na gut... Teddy
      ______________________________________________________

      Es war einmal...

      Ohne Zähne um die Kurven - ;(