Querlenker / 24-Bremse / 3.2 - Umbau

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Querlenker / 24-Bremse / 3.2 - Umbau

      Hallo zusammen,

      Bereits etliche Male hier diskutiert, jedoch hat die Suche zu diesem spezifischen Thema nichts ausgeworfen.

      Im Zuge des 3.2 - ‚AMG- Replika‘ - Umbauprojektes:
      24V - Bremse mit neuen Querlenkern (Original) mit eingepressten Traggelenken montiert, Original Bremsankerbleche vom W124 -24V montiert und am Traggelenk leicht modifiziert.
      Bei unbelastetem Vorderrad schleift nichts, auch mit den montierten Rädern (7x15“ Gully et41) schleift nichts.
      Setzt man das Auto nun auf die Räder und fährt, ertönen üble Schleif- und Mahlgeräusche.

      Nun meine Frage: Da das Auto noch nicht bei der Achsvermessung war und alle Fahrwerkskomponenten erneuert wurden, liegt dies an der völlig verstellten Achsgeometrie oder an etwas anderem?

      Für Eure Hilfe/ Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar!

      Viele Grüße,

      Martin.
    • Abend Martin,

      es gab ja die Querlenker mit eingeschweißten Traggelenken. Das hat man wohl so gemacht, weil das Traggelenk dann schlanker untergebracht wird.
      Grund ist wohl die größere Bremsanlage (soweit ich weiß ab 300er 24V aufwärts) und wenn du die jetzt verbaut hast, passen die normalen Querlenker nicht mehr. Schon bei den normalen Bremsen geht's da etwas knapp her.
      Es ist wahrscheinlich, dass dein Querlenker im Bereich des Traggelenks das Schirmblech der Bremse wegdrückt und das schleift jetzt an der Bremsscheibe.

      Grüßle Jo
    • Hallo,

      wen du mit der normalen Nabe und Achsschenkel die AMG bremse auf normale QL montierst wird es schliefen ( es gibt zwar leute die behaupten das geht, hab es jetzt bei mehreren Autos umgebaut und es hat immer geschliffen)
      Was du in dem zug immer beachten musst das deine Spur vorne breiter wird!
      Entweder V8 QL aus dem 124 nehmen, dan schleift es nicht, du hast vorne aber ein ziemlichen sturz!
      Oder du baust auf 124 Nabe und QL um (Achtung da passen nicht alle) wie beim Originalen AMG und am besten dan noch mit den V8 QL dan steht dein Rad vorne auch wieder so wie es soll.

      Bei fragen steh ich dir gerne zur Verfügung.

      Für Teilenummern usw empfehle ich die Einführungsschrift W201 AMG.

      MFG
      Daniel
    • Hallo liebe Mitstreiter,

      ganz herzlichen Dank für Eure Antworten!

      Da ich erst morgen wieder in der Werkstatt bin bin, werde ich dann folgendes versuchen:

      Fahrzeug anheben, Räder Vorderachse demontieren, Fahrzeug ohne Räder an der VA belasten und prüfen, ob die Bremsscheibe schleift, wenn dann nichts schleift, sind es wohl die Räder.

      Ich werde Euch morgen berichten.

      Viele Grüße!

      Martin.
    • Hallo nochmals,

      Heute Räder demontiert und direkt gesehen, daß es nicht die Räder sind, die schleifen, sondern die Bremsscheiben an der jeweiligen Innenseite auf Höhe des Traggelenks.
      Kurioserweise schleift es hauptsächlich auf der linken Seite, die Scheiben haben hiervon bereits leichte Riefen.

      Ich habe gebrauchte Querlenker inkl. Nabe etc. von einem R129, SL500 mit verschweißtem Traggelenk da, die Bremsscheibe dort draufgesetzt, schleift diese ebenfalls an der gleichen Stelle am Bremsankerblech.
      Ate Sättel haben die Nummern 40 (rechts) und 39 (links), so langsam frage ich mich, ob ich die richtigen Scheiben habe...

      Könnte mir vielleicht jemand die genauen Maße der richtigen Scheiben mitteilen, vor allem die Einpresstiefe würde mich interessieren.

      Bilder:
      ibb.co/s5Pk5p1
      ibb.co/bJw1W0v
      ibb.co/3p6fYkz
      ibb.co/N7Wnt9p
      ibb.co/sgrjJc8
      ibb.co/Y3NSyfD

      Für Eure Hilfe danke ich schon einmal im Voraus.

      Viele Grüße,

      Martin.

      The post was edited 1 time, last by Martin75 ().

    • Hi,
      das ist ein alter Stand, aber das Einzige was ich gefunden habe....
      Keine Ahnung wie ich das gleich groß bekomme?
      Gruß
      R

      Bremse vom W201E32 AMG

      Br.scheibev.A 124 421 15 12

      Br.KlötzeA 001 420 98 20

      Br.ScheibehiA 124 423 05 12

      Br.KlötzeA 001 420 95 20

      Br.Sattelvl.A 000 420 72 83

      vr.A 000 420 73 83

      Br.Sattelhl.A 129 420 02 83

      hr.A 129 420 03 83

      SchutzblecheA 124 420 25 44

      A 124 420 26 44

      Ankerblechehl.A 124 420 21 44

      hr.A 124 420 22 44

      Bremsleitungen:

      Vorne: 129 428 0035

      Hinten: 126 428 0335
    • Servus.

      also wen du auf AMG umbauen willst sind die von dem 129 die falschen. Die Achsschenkel haben eine andere Teilenummer.

      Du brauchst die Achsschenkel aus einem Mopf 2 124 (auch die meisten kleinen Motoren passen) Weil original war der Achsschenkel aus einem 124 300 24V. Und viele meinen bei 280 und 320 Modellen sind die Achsschenkel besonders und verlangen Abartige Preise. Sind aber genau die gleichen wie bei vielen kleineren. (hab meine beiden für 60€ auf ebay geschossen)

      Wen deine scheibe 22mm hat ist sie die gleiche wie die AMG Bremse.

      Bei dickeren scheiben hast du was anderes verbaut. Aber selbst bei 22mm Scheiben schleifts am Traggelenk. So wie bei dir ;)

      MFG
      Daniel
    • Schönen guten Abend,

      Das mit den Querlenkern scheint tatsächlich eine Wissenschaft für sich zu sein.
      Hier erst einmal die Maßbilder meiner Bremssscheibe.

      Viele Grüße,

      Martin.
      Images
      • 73160559-4E39-462A-8E81-7E2F626A1C44.jpeg

        189.62 kB, 1,200×1,600, viewed 8 times
      • F0AFCB40-7ED5-436F-A715-C529E2C18118.jpeg

        182.11 kB, 1,600×1,200, viewed 6 times
      • 9B61711B-1FE9-44A6-9068-EFDDFE10A815.jpeg

        326.69 kB, 1,600×1,200, viewed 7 times
      • BE8C3FEF-C8A5-43EF-885F-80C6E07FA601.jpeg

        177.13 kB, 1,200×1,600, viewed 7 times
    • Hi,
      was ich da sehe sind keine original Daimler Scheiben, von wem sind die?
      -> Zimmermann?, die Scheiben hatten noch keine Löcher und Nuten!
      Die Maße habe ich nicht auswendig gelernt. :)
      Ich muß mal schaun ob ich irgendwo noch eine Zeichnung finde.
      -
      Hier noch die 24V Felgen:

      Mögliche 15“ Felgen auf dem 300E 24V
      7Jx15H2 ET41
      auf Scheibenrad( 15 Loch - ALU's)
      124 401 09 02
      Alternativ: 8 Loch Design
      7Jx15H2 ET41,
      124 401 13 02
      7Jx15H2 ET41,
      124 401 15 02
      Gegossenes Leichtmetall - Scheibenrad ohne Stahlbüchsen und ohne Rippen an der Radinnenseite.
      Gruß
      R
    • Hallo Raggna,

      Nun bin ich vollends verwirrt, nach der Teilenummer

      A 124 421 15 12

      Habe ich die oben stehende Zeichnung nebst Artikelbeschreibung gefunden. Dies sollten die Bremsscheiben für den 300E-24 sein, 22mm Breite, 295mm Durchmesser.

      Nur noch zur Sicherheit:
      Momentan habe ich neue FEBI - Querlenker mit gepresstem Traggelenk verbaut, die R129 - Querlenker inkl. Nabe habe ich noch in meinem Fundus gehabt und nur zum Vergleich herausgeholt, auch dort schleift die oben abgebildete Zimmermann - Scheibe.

      Vergleiche ich die ATE - Maßzeichnung mit den Maßen meiner Scheibe sind diese deutlich Unterschiedlich.

      Daher ging ich nun davon aus, daß ich die falschen Scheiben habe und das Problem mit dem Kauf der Scheiben nach der ATE - Zeichnung möglicherweise beheben kann.

      Danke nochmals.

      Beste Grüße,

      Martin.
    • Hallo nochmals,

      Zuerst einmal besten Dank an alle Antworten!

      nach der Montage der korrekten Scheiben haben wir das Problem gelöst.

      Trotzdem mussten wir das schöne neue Bremsankerblech (insgesamt 350€ bei MB...)arg verunstalten, bis alles gut und geräuschfrei lief.

      Ich kann jedem raten, der den Bremsenumbau macht, die Original - Querlenker des 300E-24 in der geschweißten Version dafür zu nehmen, ich werde diese ebenfalls im kommenden Winter nachrüsten.

      Alle Teilenummern finden sich dank Raggna oben.

      Viele Grüße,

      Martin.