Federkern Fahrersitz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Federkern Fahrersitz

      Hallo zusammen,

      Ich hoffe Ihr könnt einem Mercedes-Greenhorn wie mir helfen.

      Ich hab einer 190er aus dem Bj. 1987
      Bei diesem ist am höhenverstellbaren Fahrersitz eine Feder gebrochen, Also im Auktionshaus ein Ersatzteil geschossen aber es kam wie es kommen musste: Das Teil istgeringfügig anders als mein defektes (Halterung für das Gestell passt nicht.

      Jetzt hab ich nochmal gesucht und eins gefunden das Augenscheinlich passen müsste, aber das wird als Beifahrersitz angeboten.

      Die Frage ist ob diese Federteile beim Fahrer und Beifahrersitz gleich sind.

      Wäre echt super wenn Ihr mir helfen könntet

      Gruß Rainer
    • Naja und dann hat man das Verstellrad der Lehnenverstellung an der B Säule, da ist nur wenig Platz zum drehen.
      Aber sonst geht das.
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2019
      1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
      2. M103 Motor in T einbauen
      3. Automatik Getriebe überholen?
      4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
      5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
    • Wieviele verschieden von diesen Teilen gibt es eigentlich??

      Erst hatte ich einen gefunden der unten wo die Schienen angeschraubt werden gar nicht gepasst hat.
      Jetzt hab ich einen der von der Verschraubung her passt, das Federpaket ist von der Form her gleich aber im vorderen Bereich ca. 2cm niedriger
      Wäre ja zu einfach in die Dinger von Herstellerseite eine Teilenummer reinzudengeln damit man weiß was man hat und braucht

      Ich werd das Ding mal montieren und wenn der Bezug nicht gescheit stramm sitzt dann polster ich die Sitzfläche mit 2cm Schaumstoff auf

      Auf dem Bild ist links mein defekter Federkern und rechts der Ersatz

    • Hallo Stadi,
      kann es sein das Du einmal ein normalen Sitz hast und das andere Mal ein Sportline.
      Es gibt Unterschiede. :)
      Als Posterer/Sattler muß man flexibel sein.
      Richt spaßig wird es, die ganzen Ösen von unten in den Sitzbezug wieder reinzufummeln (sportline).
      Bitte trink dabei nicht zu viel, sonst wird's nix! :)
      Gruß
      R
    • Moin Raggna,

      dann müsste aber der "neue" ein Sportsline sein, mein defekter ist definitiv keiner.
      Ist halt wie gesagt blöd da auf den Teilen keinerlei Kennzeichnung ist und die Verwerter oft nur die Einzelteile rumstehen haben und nicht wissen ob es mal ein Sportslinesitz oder ein Sofasessel war.

      Ich werd mal schauen wie das Ergebnis aussieht wenn ich das wieder zusammenhab, das einzige was meiner Meinung nach sein kann ist das der Bezug nicht schön gespannt ist. Wenn dem so ist werd ich versuchen das durch Aufpolstern der Sitzfläche zu kompensieren.

      Beste Grüße
    • Hi,
      wenn ich mich Recht erinnere, war der Unterschied Sportline gar nicht mal der Federkern, sonden das Polster.
      - Entschuldige bitte ist schon etwas her und hab's auch nur zwei mal gemacht...
      Jetzt ja, das Polster (Kockos + Haargeflecht) war einfach dicker und breiter!
      Und dann gab's noch Unterschiede bei Mopf und Vormopf, der Mopf hat unten noch die Höhenverstellung dran.
      Ich weiß noch, daß ich nach dem frisch Beziehen, durchgeschwitzt war..... den Pappstreifen doppelt einrollen und mit Vorspannung in die Nut stecken.....
      -> + innen Nippel durch die Lasche ziehen..
      Das ist ohne die Spezialhacken der Sattler ein Scheißg'schäft.
      Gruß
      R
    • Kurze Rückmeldung:

      Das mit der Polsterung hätte geklappt, aber im hinteren bereich weicht die "Wanne" lecht ab, dadurch passt eine Bohrung zu verschraubung des Sitzgestelles und der Rückenlehne nicht.

      Die Modellvielfalt scheint größer als gedacht :rolleyes:

      Bin echt am Überlegen mir das Teil nei beim freundlichen zu holen, auch wenn es maßlos überteuert ist aber ich bekomm wenigstens das passende

      Grüße
      Rainer