M102 "Backfire"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • M102 "Backfire"

      Hallo
      Ich bin langsam ratlos
      Bekomme nach dem Tausch der ZKD die Karre fast nicht zum laufen.
      Letztens is er angesprungen ohne sauberen Lauf nachdem ich ihm Starthilfe gegeben hab.
      Steuerzeiten stimmen zu 100%!
      Nach 3 Sekunden hat er dann im Ansaugtrakt gezündet....
      Kompression liegt überall bei ca 8 Bar.. Denke der is noch nicht ganz dicht wegen der Dichtung weil er noch nicht warm war.
      Und bei der Druckverlustmessung ist alles im Grünen bereicht. Da verliert er minimal Luft über die Kurbelwellenentlüftung. Also über die Kolbenringe
      Ich hab die Ventile nicht eingeschliffen aber daran kanns ja nicht liegen wenn die Druckverlustmessung passt. Und die drehen sich sowieso mit jedem öffnen und schließen.
      Ich brauch dringend einen Rat..
    • H.Endret wrote:

      Steuerzeiten stimmen zu 100%!
      Nach 3 Sekunden hat er dann im Ansaugtrakt gezündet....
      Kompression liegt überall bei ca 8 Bar..
      Denke der is noch nicht ganz dicht wegen der Dichtung weil er noch nicht warm war.
      Und bei der Druckverlustmessung ist alles im Grünen bereicht. Da verliert er minimal Luft über die Kurbelwellenentlüftung. Also über die Kolbenringe
      Ich hab die Ventile nicht eingeschliffen aber daran kanns ja nicht liegen wenn die Druckverlustmessung passt. Und die drehen sich sowieso mit jedem öffnen und schließen.
      Ich brauch dringend einen Rat..
      Hi,
      was glaubst Du wie oft ich das gehört habe.
      Bei 8Bar wäre der Motor tot!
      Und der Denkfehler der Dichtung.... Hallo? - Dichtung eingebaut verschraubt und dicht.
      Bei wieviel Grad KW hast Du 2mm Einlassventilhub?
      Gruß
      R