Halskette in Lüftung gefallen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Halskette in Lüftung gefallen

      Guten Morgen zusammen

      Bitte um Verzeihung wenn ich in der falschen Rubrik bin ,aber ich bin verzweifelt

      Mir ist eine Halskette vorne in die Lüftung gefallen ...fragt nicht wie und warum ...
      Da sie nicht unbedingt wertvoll ist ,aber von meiner Verstorbenen Schwiegermutter möchte ich sie unbedingt da raus haben ,sie war eine der guten Schwiegermütter:)

      Ich habe schon mittels Blumendraht versucht sie zu angeln aber alles ohne Erfolg ...hat noch jemand eine Idee ?
      Zur Not baue ich auch das A-Brett aus und schneide das Teil auf ...

      Für jeden Tipp bin ich wirklich dankbar
    • Mit "in die Lüftung gefallen" meinst Du den Luftaustritt oben auf dem Armaturenbrett, der den Luftstrom auf die Windschutzscheibe richtet? Wenn ja, dann könntest Du versuchen, vom Motorraum bzw. vom Wasserkasten aus das Gebläse rauszubauen und von dort ranzukommen. Das dürfte allerdings nur bei einem Fahrzeug ohne Klimaanlage funktionieren, bei Autos mit Klima ist der Verdampfer im Weg.
    • Halskette in Lüftung gefallen

      Vom Motorraum geht da nix.
      Druckluft. Ggf kommt die unten raus.
      Ja nach Seite fussraum verkleidung abbauen und hoffen.

      Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen


      Klimakabelbaum innen verlöten
      Fahrwerk vorne fertig stellen
      Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
      LPG + STH anschließen
      Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen


      Projekte für 2020
      1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
      2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
    • Hi,
      ja was beim ... Alles so passiert im Auto! :)
      Blöd wenn verfängliche Beweise zurückbleiben.
      Da baut man auch mal ein Amaturenbrett aus.
      Die Magnetangel/Stöckchen etc. wäre meine Option.
      Wenn das Amaturebrett raus muß, mach gleich am Wasserkasten Alles neu was an WT und Anschlüssen dran ist.
      Auch die ganzen Unterdruckknie aus Gummi!
      Viel Spass
      Gruß
      R
    • Raggna wrote:

      Hi,
      ja was beim ... Alles so passiert im Auto! :)
      Blöd wenn verfängliche Beweise zurückbleiben.
      Da baut man auch mal ein Amaturenbrett aus.
      Die Magnetangel/Stöckchen etc. wäre meine Option.
      Wenn das Amaturebrett raus muß, mach gleich am Wasserkasten Alles neu was an WT und Anschlüssen dran ist.
      Auch die ganzen Unterdruckknie aus Gummi!
      Viel Spass
      Gruß
      R


      Was meinst du mit Wasserkasten? Wo sitzt der? Ebenso "Unterdruckknie"?

      Besten Gruß!
      Theorie ist wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
      Praxis ist wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
      Bei uns ist Praxis und Theorie vereint, nichts funktioniert und keiner weiß warum.;)



      Mercedes Benz 190e W201

      2.3 Sportline

      5 Gang Getriebe.
    • Vorsicht, da herrscht akute Verwechslungsgefahr: Das Teil, welches Raggna als "Wasserkasten" bezeichnet, wird gemeinhin "Heizungskasten" genannt. Darin sitzt der Wärmetauscher, also der "Heizkörper" der Innenraumheizung. Der wird gerne undicht.

      Ich habe den Begriff "Wasserkasten" oben ebenfalls verwendet und meinte damit den Bereich unterhalb des Windlaufs (das Plastikteil zwischen Motorhaube und Windschutzscheibe). Darin sitzen das Innenraumgebläse samt Kasten, das Heizungsventil, der Scheibenwischerantrieb usw.
    • Also nach vielen Versuchen...
      Habe die untere Verkleidung Demontiert ,so konnte ich den Schlauch auch abziehen der nach oben führt...
      Dabei ist die Kette dann endgültig nach unten gerutscht und in den Untiefen des Mercedes verblieben

      Druckluft ,Neodymmagnet und Draht blieben alles erfolglos,die Kette bleibt wohl ebenso in den Tiefen wie die Titanic....achtet also darauf was ihr aufs A- Brett ablegt...
    • Servus,

      wenn die Kette jetzt ganz nach unten gefallen ist, dann sollte sie jetzt doch von hinten (damit meine ich den Lüftungskanal der unter dem Fahrer bzw. Beifahrersitz, für die Belüftung der Hinteren Sitzreihe ist, mit einem langen Draht und Haken an dessen Ende erreichbar sein).
      Einfach mal von "hinten" versuchen.
      Dazu muss auch nichts zerlegt werden.
      Den Draht einfach unter dem jeweiligen Sitz von hinten nach vorne in den Bleüftungskanal durchschieben.

      Mit Sterngruß

      Luggi
    • Oder die Fußmatten und Teppiche vorne sowie Sitze kurz raus und man kann schön den Kanal abbauen wo die Kette wohl drin liegen wird.

      Ist nur die Frage ob Links oder Rechts :)
      Als Ziel schwebte ihm vor:

      "in den Besitz einer Kraftmaschine zu gelangen, die stehts zur Arbeit bereit,
      keine Zeitverluste durch Vorbereitungen bewirkt und ohne allzu große Kosten zu betreiben ist".