Tüv Mangel angerosteter Federteller , Vorderachse rechts

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tüv Mangel angerosteter Federteller , Vorderachse rechts

      Hallo zusammen,

      ich fahre einen 1988er W201 mit 2.0l EMotor.
      Kürzlich hat der TüV beine meinem Wagen folgende Mängel festgestellt, wesen mir die neue Plakette nicht erteilt wurde.
      -Bremsleitung hinten korrodiert
      -Umlenkhebel Lenkung rechts ausgeschlagen
      -Federteller 1. Achse rechts korrosionsgeschwächt

      Die ersten zwei Mängel sind nicht das Problem, allerdings macht mit der Federteller sorgen.
      Laut der Werkstatt muss der Federteller komplett aus der Karrosse getrennt werden und durch einen neuen ersetzt werden. Heißt also langwierige Schweißarbeiten plus kompletter demontage der Radaufhängung.

      Kostenpunkt (ohne Rechnung) 800€ <X

      Mir erscheint die Maßnahme etwas übertrieben, da ich auf dem Foto des Federtellers (wurde mir vom Schrauber gezeigt) nur eine kleinere Roststelle an der Schweißnaht gesehen habe. Meiner laienhaften Meinung nach, könnte man das auch einfach reinigen, entrosten und neu lackieren.
      Leider habe ich das Bild nicht mehr, aber evtl habt Ihr mit dieser Stelle bereits Erfahrungen gemacht und könnt mir Tipps geben?

      Vielen Dank und beste Grüße

      Sebastian
      Images
      • Federteller.JPG

        636.48 kB, 1,536×2,048, viewed 22 times

      The post was edited 2 times, last by sybex79 ().

    • Hallo Sebastian,

      ohne ein aussagekräftiges Bild von der Stelle wird das schwer zu beurteilen sein.
      Möglicherweise ist "nur" der Steg der Federaufnahme verfault und der Längsträger selbst ist noch in Ordnung, es kann aber auch sein, dass der Träger schon großflächiger durch ist. Das ganze Ausmaß sieht man meist erst, wenn man anfängt rauszutrennen.

      Jedenfalls muss man im Grunde nur die Feder ausbauen, evtl. noch den Dämpfer, dann kommt man da gut ran.

      Grüßle Jo
    • Hallo,
      Natürlich sollte die Feststellung vom TÜV schon entsprechend richtig sein und das Teil muss ersetzt werden.

      Wenn es allerdings nur minimal rostig ist, dann kann man es wohl noch behandeln.


      Also blank machen, rostumwandler, lackieren und konservieren.

      Schade, dass du kein Bild hast.
      Deiner Aussage nach ist es nur minimal. Aber bevor man kein Bild davon hat, kann man nur sehr schlecht helfen.
    • Hallo,
      danke für die schnelle Antwort. Ich werde versuchen, das Bild von dem Schrauber zu bekommen. Würde mir auf jeden Fall gern ne zweite Meinung einholen, bevor es gemacht wird. Kann ja u.U. wirklich sein, dass es unter dem Lack bereits größflächig vergammelt ist. Kann ich mir aber anhand des sonstigen recht guten Zustandes des Wagens nicht so richtig vorstellen. Sollte ich das Bild bekommen, werde ich es hier umgehend posten. Grundsätzlich gilt natürlich savety first auch bei mir ;) !

      Gruß Sebastian
    • Hallo, danke für die Bilder. Ich habe jetzt mal ein Bild von meiner "Baustelle" hochgeladen. Also meiner Meinung nach sieht es bei meinem Benz noch nicht soo schlimm aus.
      Was meint ihr dazu?!

      Gruß
      Sebastian
      Images
      • Federteller.JPG

        636.48 kB, 1,536×2,048, viewed 35 times

      The post was edited 1 time, last by sybex79 ().

    • Tüv Mangel angerosteter Federteller , Vorderachse rechts

      Viele original Schweis Punkte sind da nicht.
      Eine große Boden Welle und ab ist es dort.

      Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen


      Klimakabelbaum innen verlöten
      Fahrwerk vorne fertig stellen
      Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
      LPG + STH anschließen
      Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen


      Projekte für 2020
      1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
      2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
    • New

      Die Dichtmasse muss großflächig ab, sonst dieht man nix. Ein Kumpel musste am 202 einen ersetzen. Unter der Dichtmasse/ Unterbodenschutz war der ganze Träger durchgerostet.

      Der Teller für 202 hatte bei MB keine 30€ gekostet. Nur das Schweißen hatte 5 Stunden gedauert.
      300CE-24 '92
      190E 2.3-16 '87
      190E 2.6 '93 (3.0-->3.3)
      E320 T '99
      BMW e30 320i

      Bilder M103 3.3 photos.google.com/share/AF1Qip…DR3NWczTlhQQ2hEOXJ3&hl=de
    • New

      So hatte das auch beim W201 von nem Freund ausgesehen, dem ich vor Jahren die Aufnahme neu eingeschweißt habe. Reine Arbeitszeit zum Raustrennen, Träger Instandsetzen und Einschweißen ohne Versiegeln und Demontage waren gemütlich gearbeitete 5-6 Stunden.
      Hatte damals auch ein Rechteck aus dem Träger rausgetrennt, dann von innen ein etwas größeres Blech eingefügt, noch ein kleines auf die dann entstandene Vertiefung, sauber verschliffen und der Träger war wieder gut.
      Je nach Lackaufbau dauert das deutlich länger wegen der Trocknungszeiten und gerade bei dieser Stelle sollte man schon sauber versiegeln, d.h. Grundierung in die Falze einmassieren usw.

      Grüßle Jo
    • Tüv Mangel angerosteter Federteller , Vorderachse rechts

      New

      Die fangen immer oben bei den 3 Schweißpunkten an zu gammeln. Im vorderen Bereich beginnt es und frisst sich unter dem Unterbodenschutz durch. Hatte beim w124 auch so eine kleine sichtbare Stelle. Habe dann alles raus gerissen. Zu viel Rostbelastetes Blech:



      PS: Die Aufnahmen vom w202 bekommt man da gut rein, sind auch deutlich günstiger


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Ned g'motzt isch g'nug g'lobt!