2,6er Standgas kaputt --> Mengenteiler beschädigt.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 2,6er Standgas kaputt --> Mengenteiler beschädigt.

      Moin, ich steh in Ungarn und der 2,6er geht im Standgas aus mit a bissle Gas läuft er ruppig. Beim fahren sonst ganz normal.

      Start kalt normal
      Start warm unmöglich

      Ich halt Grad dauernd den Fuß aufm Gas. Zum Glück Automatik, da geht das.

      Hat wer nen Tipp?
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • Ich hab ein pissendes/hängendes Kaltstart Ventil im Verdacht...
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • Noch was, Auspuff ist innen leicht rußig

      Edit.
      In laufe der letzten 24 Monate neu:

      Alle ke Gummis
      Zündkappe, Spule, Finger, Kabel Kerzen
      Alle Unterdruck Leitungen
      Hydraulisches Stellglied
      Üsr
      Alle Filter.
      Und die 6 esv
      Das meiste turnusmäßig, der Rest bei Gelegenheiten
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;

      The post was edited 3 times, last by mannebk: Ergänzend ().

    • Hallo
      Schau mal nach dem Leerlauf ventil der dicke schwarze schlauch der zur einspritz klappe geht ob der ab ist
      Das ist bei den 4 zylindern öfter der fall (adac) schlauch genant .

      Der unwissende
      Wer Schreibfehler findet, kann diese auch behalten,da ich sie nicht mehr brauche!

      Karl 2,6 L
    • Danke für den Hinweis. Ich fahr den Reihen6er... Und auf Gas läuft er sauber, nur Trailer ich ungern auf Gas, außerdem hab ich den dish adapter für Ungarn Zuhaus vergessen. Ergo hab ich noch so 10 Liter lpg dann bin ich trocken und kann nicht mehr starten wenn ich's verpennt.

      Wenn er auf Benzin aus gegangen ist und ich versuchen auf Gas zu starten braucht er ewig und Vollgas um wieder anzuspringen

      Ich vermute daher daß er auf Benzin im Standgas sauber absäuft.
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • Ich nehme Mal an du meinst den hier. Der ist bei mir drauf.
      Images
      • IMG_20200112_162956649.jpg

        2.04 MB, 3,264×1,632, viewed 20 times
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • Luftfilterkastrn demontiert, alle Schläuche an Ort und Stelle.

      Was gibt's sonst noch?
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • Hi, bin inzwischen wieder Zuhause.

      Autobahn mit benzeng läuft er echt top. Leerer Autotrailer Tempomat 128 durch HU und AT 10,2l/100km ich bin begeistert.

      Hab mir das Gas für den Stop n Go Verkehr aufgehoben.

      KE ist noch verplompt.

      Die Gasanlage schaltet nur die KE tot ansonsten keine Einwirkung auf die KE. Könnte nur nen backfire auf den Mengenteiler gehauen haben, aber da ist extra nen Anschlag drin, damit der keinen Schaden nimmt. Natürlich könnte es irgendwo noch nen Schlauch gelupft haben den ich nicht gefunden hab.

      Da er auf Benzin im Standgas ersäuft, denke ich hängende Kaltstart Ventil.

      Meine Einspritzdüsen sind nämlich Brand neu und von Bosch.

      Ich hab nachher nen Zavoli Termin weil da die Tankanzeige bei halbvoll auf Reserve zeigt. Und die Schubabschaltung abgeschaltet ist.

      Dabei wird eh alles gemessen, dann wissen wir mehr, ich werde berichten.
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • Fehler gefunden. Ich schreib da noch was dazu. War nicht KE oder Schläuche.

      Der Anschlag für backfire war aus 3mm Al und den hat's voll verdrückt. Mein Mengenteilerarm ist verbogen

      Bilder kommen auch noch.
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;

      The post was edited 1 time, last by mannebk ().

    • Weiß wer die Teilenummer für den Arm und kann man den wechseln?

      Oder einstellen?

      Oder besser Spender KE suchen?

      Gibt hier doch nen paar KE Cracks....

      Auf alle Fälle werd ich die Stauscheibe ausfräsen lassen und sie mit ner CFK Lamelle belegen und dann nen vernünftigen Anschlag einbauen.

      So das beim nächsten Puff die Explosion in den Lufi Kasten entweichen kann ohne den Mengenteiler in den Ruhestand zu schicken. Und zeitgleich die Luft nicht DURCH die Stauscheibe flitzt.

      Nen Zylinder der sie offenhält während des LPG Betriebes wär auch ne Idee.

      Ich frag mich warum der Umrüsten das nicht so macht. Die Scheiben kann man sich doch auf Halde legen wenn man sich auf die MBs der Generation spezialisiert.

      Und ich werde doch noch auf Landirenzo IGS Umrüsten
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • Ich bin einer der größten LPG verfechter... aber nie auf KE Jetronik. Ich bin vor Jahren schon zum Ergebnis gekommen, dass es nie lange Störungsfrei funktioniert. Vielleicht fährt man 10K oder auch 20K (das will ich erstmal sehen) aber dann knallt es wieder und ruck zuck ist das LMM Gehäuse defekt. Ständig neue Kappen und Kabel kaufen, wegen der Angst es kanllt wieder hätte ich keine Lust.

      Vor 10 Jahren hat man das Zeug billig überall bekommen, heute wird es zu Gold Preisen angeboten. Selbst ich habe 08/09 viel KE zeug billig vom Schrott geholt... für schlechte Zeiten und weil die nicht wußten was das ist.

      Heute gebe ich nichts mehr her davon, bis ich die Polen EFI verstanden habe und umrüste.

      Zum Problem:

      Den Arm gibt es nicht einzeln. Du kannst dir ein gebrauchtes LMM Gehäuse kaufen. Du wirst aber dann 4000Km auf LPG fahren müssen, damit die Kosten wieder rein sind. Und ich wette der nächste Knall ist nicht weit weg.

      Mein Tipp: Raus mit dem Müll oder 300D zum Hänger ziehen kaufen. Der fährt noch wenn es das Forum hier nicht mehr gibt und braucht mit dem rumgeeier mit Tailer 7-8l Diesel.
      300CE-24 '92
      190E 2.3-16 '87
      190E 2.6 '93 (3.0-->3.3)
      E320 T '99
      BMW e30 320i
      BMW 528i

      Bilder M103 3.3 photos.google.com/share/AF1Qip…DR3NWczTlhQQ2hEOXJ3&hl=de
    • 2,6er Standgas kaputt Notfall ungarisch-serbische Grenze

      Ich bin nun schon 100tkm am Stück jeweils mit m102 und m103 gefahren.

      0 Probleme mit LPG.

      Backfire hatte ich nur 2 mal am Anfang anno 2000 weil ich es selbst verschuldet hatte.

      Kaputt ist aber nix dabei gegangen.
      Der backfire Schutz ab Werk ist prima beim m102 und m103.

      Schöne Grüße Marcel

      Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2020:

      Projekt 300TE Abschließen:
      Blödes Drosselklappenpoti tauschen
      STH anschließen


      230TE und 280TE Restaurieren
    • @mallnoch magst du das Mal deutlicher ausformulieren?

      @1.8'er danke für die Klarstellung. Das ist jetzt Problem meines Umrüsters, er muss sicherstellen daß er keine Folgeschaden verursacht.
      Wird wohl gerichtlich zu klären sein.

      Ich hätte die Stauscheibe in nen Schweizer Käse verwandelt und ne Gummi oder CFK/GFK Scheibe drauf gelegt. Dann hätte der LMM nix abbekommen.
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;
    • mannebk wrote:

      Der Anschlag für backfire war aus 3mm Al und den hat's voll verdrückt.
      Da ist ein anderer Bügel eingebaut worden der nicht zu dieser Stauscheibe passt.
      Das ist so nicht original, eventuell Eigenbau.

      Der Bügel könnte zu der strömungsoptimierten Stauscheibe (A0010742776) passen.

      Bei dieser KE ist eine normale flache Stauscheibe verbaut, das Oberteil ist falsch und erfüllt so nicht seine Funktion.

      Das ist eventuell alles.
    • Ich hatte 3 Backfire bei meinem ersten 124er (230E)
      Limo 230E in Farbe 735 war das.
      Da lief die BRC Just 150tkm, dann hab ich das Auto geschlachtet und die Anlage in mein S124 230E in Farbe 122 eingebaut.

      Ich hatte bei -10°C versucht direkt auf LPG zu starten.
      Puff und der Schlauch zum Leerlaufregler ist unten weg geflogen.

      Dann hab ich mit der Sicherung vom KLR gespielt.
      Gezogen und gesteckt,
      Puff und der Motor war aus.
      Der Schlauch ist wieder weg geflogen.

      Die Unterseite vom LMM ist aus Gummi, das ist der Backfireschutz, da fliegt der Leerlaufreglerschlauch und der Druck kann entweichen.

      Am 230E ist mir mal während der fahrt bei 80km/h auf der Autobahn ein Backfire passiert, da ist aber nix weiter passiert, der Motor hat das Backfire wieder eingesaugt.
      Beim m102 hatte ich bei mir die Öffnung vom Luftansaugrohr verkleinert.
      Da hatte ich mit der größe Öffnung gespielt und habe schon beim fahren gemerkt das passt alles so nicht.

      Der Motor muss immer das LPG einsaugen, er darf nicht beatmet werden.
      Beim m102 muss man dafür ggf den Ansaugschlauch verengen.

      Beim m103 hab ich den Schlauch weg gelassen, der saugt immer.

      Man muss am LMM nix ändern.
      Kein anderen Anschlag und keine LPG Stau Scheibe.
      Alles original lassen.
      Mit dem anderen Anschlag passt ja auch kaum ein LPG Mischer auf den LMM drauf.

      Einfach die Anlage gut einstellen und fertig.
      Keine LPG Zündkerzen, keine Spezial Zündkabel.
      Einfach alles original wie für Benzin lassen und LPG drauf schrauben und gut einstellen.

      Ich habe bei mir BRC Just drin.
      Ich fahre die Vollgas und mit Anhänger max max max erlaubte Geschwindigkeit.

      0 Probleme.

      Bei meiner Limo 300E in Farbe 122 noch nie ein Backfire und den fahre ich warm und kalt und dazwischen trete ich den auch kräftig.
      Km mit LPG von 110tkm bis jetzt 230tkm, still driving.

      Bei meinem S124 230E in Farbe 122 noch nie ein Backfire, Fahrverhalten wie die Limo.
      Km Stand, mindestens 100tkm auf LPG

      Hast Du ein KE Stop bei dir drin oder wird bei Dir Stumpf die Sprit Pumpe abgeschaltet wenn er auf LPG läuft ?
      Images
      • 2014-07-05-772 Gasschlauch.jpg

        130.91 kB, 575×1,024, viewed 11 times
      • 2014-07-05-774 Mischer.jpg

        122.69 kB, 1,024×575, viewed 9 times
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2020:

      Projekt 300TE Abschließen:
      Blödes Drosselklappenpoti tauschen
      STH anschließen


      230TE und 280TE Restaurieren

      The post was edited 1 time, last by mallnoch ().

    • Ich hab Ke-Stopp

      Bei mir ist noch nie nen Schlauch weg geflogen.
      Suche W201 2,6er Mopf: Motorhaube & Nievau, W123 280CE: -Leuchtw.regulierung -3. SerieTüren
      :thumbsup: In Betrieb: W201 2.6 BJ89; Sprinter T1N 313 CDI BJ02; VW T3 Syncro 2,1MV BJ87; Vario 615CDI;
      Getrieberep.: Dehler Profi (VW T3) 2,5 Subaru Turbo BJ 83; Restauration: Dehler Profi (VW T3) 2,0 lufti BJ 82 (seit 6/18)
      Motortausch: W116 450SE -> W123 280CE BJ77

      Basteln: W111 280C; W116 280SE; C107 450SEC;