Suche Mercedes 190 2.5 Turbodiesel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Suche Mercedes 190 2.5 Turbodiesel

      New

      Hallo bin neu hier und komme eigentlich aus der italienischen Autofraktion.
      Ich bin im Besitz eines Lancia Delta integrale Evo und hatte davor auch schon einige dieser.

      Nun würde ich meinen Fuhrpark gerne noch um einen 190er erweitern.
      Er sollte aber zwei Voraussetzungen erfüllen.

      Wichtig wäre ein 2.5 Turbodiesel und Handschalter.
      Kilometer sind egal und auch der Zustand ist nicht so wichtig.

      Ich wäre über jedes Angebot dankbar.

      Gruß
    • New

      Korfox wrote:

      Ist zwar eigentlich OT, aber:
      Was willstn als Evo-Fahrer mit so einer Spaßbremse, wie den 2.5TD? :whistling:
      Spaßbremse????? Ich denke du bist entweder noch nie einen 602A gefahren, oder das Ding hatte nen Motorschaden (eher selten). Von dem Tuningpotential der Motoren müssen wir denke ich gar nicht erst reden.
      Ich bin jeden Motor im 190er schon gefahren und der 602a ist mit ABSTAND der beste Kompromiss aus Haltbarkeit, Verbrauch, Fahrspass und Sound.
    • New

      Du redest im Vergleich zu anderen W201-Motoren. Aber auch vom wahrscheinlichsten Fall ausgehend (Evo 8V mit Kat) ist der 190er im Vergleich eine Spaßbremse. Klar, persönliche Meinung.
      ______________________________________________________


      NNF - NoNameFound - na gut... Teddy
      ______________________________________________________

      Es war einmal...

      Ohne Zähne um die Kurven - ;(
    • New

      Korfox wrote:

      Du redest im Vergleich zu anderen W201-Motoren. Aber auch vom wahrscheinlichsten Fall ausgehend (Evo 8V mit Kat) ist der 190er im Vergleich eine Spaßbremse. Klar, persönliche Meinung.
      Hallo Danke für die Antworten. :)

      Ist ein 16v Evo ohne Kat mit 58000 km und etwas an Leistung und Fahrwerk und Bremsen und und und gemacht.
      Drückt gut 340 PS bei 1200 KG Leergewicht und Allrad :)

      Da er mir aber zu schade ist um noch mehr Leistung zu machen und die Teile in Gold aufgewogen werden suche ich einen 190 Turbodiesel.
      Das Ziel dabei wäre natürlich auch einen richtig starken Dieselmotor zu bauen evtl. auf om605 umrüsten mit BMW Getriebe wenn mein Leistungsziel mit dem OM 602 nicht erreicht werden kann.
      Ich glaube aber, dass ein W201 mit gutem Fahrwerk einer großen Bremse und einer Lamellensperre genau so viel Spaß machen kann ;)
      Und im Gegensatz zum Lancia ist das Tuning beim W201 wirklich günstig!


      Gruß
    • New

      Deltaevo wrote:

      Korfox wrote:

      Du redest im Vergleich zu anderen W201-Motoren. Aber auch vom wahrscheinlichsten Fall ausgehend (Evo 8V mit Kat) ist der 190er im Vergleich eine Spaßbremse. Klar, persönliche Meinung.
      Hallo Danke für die Antworten. :)
      Ist ein 16v Evo ohne Kat mit 58000 km und etwas an Leistung und Fahrwerk und Bremsen und und und gemacht.
      Drückt gut 340 PS bei 1200 KG Leergewicht und Allrad :)

      Da er mir aber zu schade ist um noch mehr Leistung zu machen und die Teile in Gold aufgewogen werden suche ich einen 190 Turbodiesel.
      Das Ziel dabei wäre natürlich auch einen richtig starken Dieselmotor zu bauen evtl. auf om605 umrüsten mit BMW Getriebe wenn mein Leistungsziel mit dem OM 602 nicht erreicht werden kann.
      Ich glaube aber, dass ein W201 mit gutem Fahrwerk einer großen Bremse und einer Lamellensperre genau so viel Spaß machen kann ;)
      Und im Gegensatz zum Lancia ist das Tuning beim W201 wirklich günstig!


      Gruß
      Ich baue auch gerade auf 605 um, ist natürlich nochmal ein ganzes Stückchen besser als der 602 wenn es um Tuning geht. Die Mercedes 6 Gang NSG1 Getriebe (letzte Versionen ohne Bowdenzug) sind sehr zu empfehlen und lassen sich auch sehr schön schalten (habe ich selber drinn ;) )
      Ich würde dir aber empfehlen einen guten 190e zu holen, wenn du sowieso umbaust, da die 2.5tds ziemlich teuer geworden sind und das meiste der originalen Teile sowieso rausfliegt .
      Und ob Automatik oder Schalter ist eh unwichtig, da ein pedalblock auch nichts kostet und der Rest sowieso angefertigt werden muss.

      The post was edited 1 time, last by Babybenz 2.3 ().

    • New

      Babybenz 2.3 wrote:

      Deltaevo wrote:

      Korfox wrote:

      Du redest im Vergleich zu anderen W201-Motoren. Aber auch vom wahrscheinlichsten Fall ausgehend (Evo 8V mit Kat) ist der 190er im Vergleich eine Spaßbremse. Klar, persönliche Meinung.
      Hallo Danke für die Antworten. :) Ist ein 16v Evo ohne Kat mit 58000 km und etwas an Leistung und Fahrwerk und Bremsen und und und gemacht.
      Drückt gut 340 PS bei 1200 KG Leergewicht und Allrad :)

      Da er mir aber zu schade ist um noch mehr Leistung zu machen und die Teile in Gold aufgewogen werden suche ich einen 190 Turbodiesel.
      Das Ziel dabei wäre natürlich auch einen richtig starken Dieselmotor zu bauen evtl. auf om605 umrüsten mit BMW Getriebe wenn mein Leistungsziel mit dem OM 602 nicht erreicht werden kann.
      Ich glaube aber, dass ein W201 mit gutem Fahrwerk einer großen Bremse und einer Lamellensperre genau so viel Spaß machen kann ;)
      Und im Gegensatz zum Lancia ist das Tuning beim W201 wirklich günstig!


      Gruß
      Ich baue auch gerade auf 605 um, ist natürlich nochmal ein ganzes Stückchen besser als der 602 wenn es um Tuning geht. Die Mercedes 6 Gang NSG1 Getriebe (letzte Versionen ohne Bowdenzug) sind sehr zu empfehlen und lassen sich auch sehr schön schalten (habe ich selber drinn ;) )Ich würde dir aber empfehlen einen guten 190e zu holen, wenn du sowieso umbaust, da die 2.5tds ziemlich teuer geworden sind und das meiste der originalen Teile sowieso rausfliegt .
      Und ob Automatik oder Schalter ist eh unwichtig, da ein
      pedalblock auch nichts kostet und der Rest sowieso angefertigt werden muss.
      Das Problem ist nur ich komme aus Österrreich und brauche einen Turbodiesel für dieses Projekt da hier mit Motor eintragen nicht viel los ist und ich jedes Jahr zu einer Überprüfung muss.
      Wenn ich dann schon einen Handschalter Turbodiesel habe kann das ganze recht unauffällig gemacht werden so, dass es auf den erste Blick recht original aussieht.

      Habe einen sehr guten TD gefunden um 3500.
      Ist der Preis denn gut wenn er komplett rostfrei ist?
      Hat 220 000 km.

      Und hast du den OM602 denn auch schon etwas getunt?
      Mir schwebt eine 7.7 mm Pumpe vor und ein anderer Lader.
      Taugt das was oder braucht es dafür noch andere Umbauten?
      Letzte Frage :) wie viel bringe ich aus einem om602 denn raus an Leistung?

      Gruß
    • New

      Wenn er weitestgehend rostfrei ist und im guten Pflegezustand, dann ist das günstig, die Wagen gehen mittlerweile Richtung 6.000€, werden alle demnächst Oldtimer und bekommen hier in D. den Ritterschlag.
      Das Heißt mit H-Kennzeichen nur noch ca. 70€ Versicherung und die Pauschalsteuer von 192€ im Jahr.

      Ein W201 2,5Td war und ist kein Rennwagen, warum willst du ihn mit dem Tuning-Quatsch defacto "entwerten"???

      Ein 2,6 Ltr. mit 3,0Ltr. Reihensechszylinder Motor wäre da sicher besser geeignet (fällt auch nicht auf) und hat in der Grundversion ohne Kat schon 190PS (mit Kat 180PS).
      Ein W124 E500 mit 330PS und 470Nm V8 ist noch besser.

      Gruß
      Jo
    • New

      Hab ich noch vergessen, habe selbst noch einen 190er 2,5 ltr. Td., wenn ich den im oberen Leistungsbereich gefahren habe kommt er auch thermisch an seine Grenzen, trotz serienmäßigem Ölkühler und ordentlicher Wartung und Pflege.
      Kann man mal machen, ist aber dafür einfach nicht geeignet.

      Konstruktiv kommt noch ein weiteres Problem hinzu, am 1. Zylinder ist ein Ölkanal mit sehr knapp bemessenem Steg (nur Turbomotoren) nur ca. 5-6mm, da gibt die Zylinderkopfdichtung öfter mal auf.
      Dann verbrennt er Motorenöl im 1. Zylinder und klingt wie ein Traktor, Dichtungswechsel mit planschleifen usw. steht dann an, hatte ich auch schon, selber machen nur rund 300€,
      in der Wkst. so Richtung 1000€.
      Jetzt hat meiner seit der Rep. schon wieder 180.000 Km mehr drauf (380.000 km Laufeistung) ohne Probleme.

      Als Rennsemmel gibt es bessere Optionen, wie schon weiter oben von den Anderen geschrieben.

      Gruß
      Jo
    • New

      Deltaevo wrote:

      Das Problem ist nur ich komme aus Österrreich und brauche einen Turbodiesel für dieses Projekt da hier mit Motor eintragen nicht viel los ist und ich jedes Jahr zu einer Überprüfung muss.Wenn ich dann schon einen Handschalter Turbodiesel habe kann das ganze recht unauffällig gemacht werden so, dass es auf den erste Blick recht original aussieht.

      Habe einen sehr guten TD gefunden um 3500.
      Ist der Preis denn gut wenn er komplett rostfrei ist?
      Hat 220 000 km.

      Und hast du den OM602 denn auch schon etwas getunt?
      Mir schwebt eine 7.7 mm Pumpe vor und ein anderer Lader.
      Taugt das was oder braucht es dafür noch andere Umbauten?
      Letzte Frage :) wie viel bringe ich aus einem om602 denn raus an Leistung?

      Gruß
      Ah, das ändert die Sache natürlich erheblich. Also 3500 ist für einen rostfreien TD ein mega Schnäppchen- direkt kaufen!

      Am 602 habe ich nur die große Wasserpumpe eingebaut und marginal den Ladedruck+Einspritzmenge erhöht. Fährt sich sehr gut, ab viel mehr als Serienleistung hat er momentan nicht und es ist auch recht schwer beim 602 einen LLK unauffäälig zu verbauen (wegen der Verrohrung/Ansaugbrücke). Das war für mich der Hauptgrund, wieso ich zum 605 mit einer gekürzten 606 Ansaugbrücke entschieden habe- du kannst alles deutlich "cleaner" verbauen.
    • New

      jo.corzel wrote:

      Wenn er weitestgehend rostfrei ist und im guten Pflegezustand, dann ist das günstig, die Wagen gehen mittlerweile Richtung 6.000€, werden alle demnächst Oldtimer und bekommen hier in D. den Ritterschlag.
      Das Heißt mit H-Kennzeichen nur noch ca. 70€ Versicherung und die Pauschalsteuer von 192€ im Jahr.

      Ein W201 2,5Td war und ist kein Rennwagen, warum willst du ihn mit dem Tuning-Quatsch defacto "entwerten"???

      Ein 2,6 Ltr. mit 3,0Ltr. Reihensechszylinder Motor wäre da sicher besser geeignet (fällt auch nicht auf) und hat in der Grundversion ohne Kat schon 190PS (mit Kat 180PS).
      Ein W124 E500 mit 330PS und 470Nm V8 ist noch besser.

      Gruß
      Jo
      Die 190 er wurden doch in der DTM auch verwendet also ist die Rennwagen DNA schon vorhanden ;)
      Entwerten oder nicht das ist denke ich Ansichtssache ich baue das Auto ja für mich nach meinen Wünschen auf und nicht damit es jemand anderem in die Suppe passt.

      Zu deinen Autovorschlägen möchte ich sagen, dass ich einen Turbo suche und will wegen des Ansprechverhaltens und der zu bewegenden Masse des Motors selbst.
      Die ganzen 3,0 Liter aufwärts 6 und 8 Zylinder sind halt sehr träge Motoren im Gegensatz zu einem 4 oder 5 Zylinder Turbomotor.
      Das Leistungspotenzial dieser Mercedes Dieselmotoren ist enorm und auch mit wenig Geldeinsatz ist viel erreichbar was von den Zylinder und 8 Zylinder Saugern nicht zu behaupten wäre.
      Zuletzt spielt bei mir das Gesamtgewicht und die Größe des Autos auch noch eine Rolle und da ist halt der 190 Turbodiesel gegen die anderen zwei auch bessser.
      Abgesehen habe ich schon mehrere Autos mit richtig Leistung gebaut und habe eine Ahnung was ich mache und würde nun gerne mal meine Hände an einen Diesel legen.

      Trotzdem Danke für das Teilen deiner Ansicht dazu.

      Gruß


      Babybenz 2.3 wrote:

      Deltaevo wrote:

      Das Problem ist nur ich komme aus Österrreich und brauche einen Turbodiesel für dieses Projekt da hier mit Motor eintragen nicht viel los ist und ich jedes Jahr zu einer Überprüfung muss.Wenn ich dann schon einen Handschalter Turbodiesel habe kann das ganze recht unauffällig gemacht werden so, dass es auf den erste Blick recht original aussieht.

      Habe einen sehr guten TD gefunden um 3500.
      Ist der Preis denn gut wenn er komplett rostfrei ist?
      Hat 220 000 km.

      Und hast du den OM602 denn auch schon etwas getunt?
      Mir schwebt eine 7.7 mm Pumpe vor und ein anderer Lader.
      Taugt das was oder braucht es dafür noch andere Umbauten?
      Letzte Frage :) wie viel bringe ich aus einem om602 denn raus an Leistung?

      Gruß
      Ah, das ändert die Sache natürlich erheblich. Also 3500 ist für einen rostfreien TD ein mega Schnäppchen- direkt kaufen!
      Am 602 habe ich nur die große Wasserpumpe eingebaut und marginal den Ladedruck+Einspritzmenge erhöht. Fährt sich sehr gut, ab viel mehr als Serienleistung hat er momentan nicht und es ist auch recht schwer beim 602 einen LLK unauffäälig zu verbauen (wegen der Verrohrung/Ansaugbrücke). Das war für mich der Hauptgrund, wieso ich zum 605 mit einer gekürzten 606 Ansaugbrücke entschieden habe- du kannst alles deutlich "cleaner" verbauen.
      Könnten wir eventuell mal per PN schreiben hätte einige Fragen zu deinem Projekt und von welchen anderen Autos du die Teile nimmst.

      Danke
    • New

      Gute W201 2.5 Turbo mit Handschalter sind mittlerweile schwerer zu finden als ein 2.5-16V.
      Da muss man schon tief in die Tasche greifen und etwas Geduld und Glück haben.
      Ich selbst fahre noch einen W124 2.5-Turbo, dort sieht es ähnlich aus. Einen 400E bekommt man dem gegenüber an jeder Ecke.
      Ich selbst baue diesen auch gerade auf OM605 um. Auch dort ist es so, dass man gute Motoren nicht mehr an jeder Ecke bekommt.
      Auf jeden Fall ein schönes Vorhaben. Sofern du Unterstützung benötigst kannst du dich gerne melden.