Startprobleme 1,8ltr BJ 90

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Startprobleme 1,8ltr BJ 90

      Hallo Gemeinde

      ich bin schon älteren Semesters und "schlage" mich jetzt mit den Startproblemen unseres 190er herum. Reines Hobyauto .

      Problem: das Auto will einfach nicht anspringen.
      Sichtprüfung Verteilerkappe OK, auch nicht feucht.
      Zündkabel optisch ok.
      Zündfunke mit herausgeschraubter ZK gegen Masse vorhanden.
      Benzinpumpe läuft an. (Hörtest)

      Mit "Gewalt" bekomme ich das Auto zum Laufen, indem ich Bremsenreiniger in den Ansaugtrichter Stauscheibe einblase.
      Motor läuft dann sehr schlecht hoch, nimmt so lange er kalt ist schlecht Gas an.
      Wenn er dann warm ist, läuft er durchschnittlich gut, nimmt Gas an und springt immer wieder sicher an.
      Ich habe dann bei warmen Motor die Schläuche mit Bremsenreiniger eingesprüht. Undichtigkeiten im Ansaugsystem habe ich nicht feststellen können.

      Erneuert habe ich vor kurzer Zeit den Sensor Kühlwasser (dreipolig). Der Sensor im Ansaugkasen habe ich durchgemessen. Ist meiner meiner Meinung nach OK.


      Wie komme ich der Ursache der Kaltstartschwäche bei?

      Fragt Norbert.

      Vorab Danke für Zielführende Tips
    • Das kann viele Ursachen haben.

      Ich würde chronologisch vorgehen:

      - Saugrohrheizung vollständig überprüfen
      - ÜSR prüfen
      - TV auslesen
      - Starventilansteuerung prüfen
      - Temp-Signal kommt am Zündsteuergerät an?

      Möglicherweise läuft der Motor nur im Notlauf, also rein hydraulisch.
      Der hydraulische Betrieb ist auf den Warmlauf eingestellt, daher würde das passen.

      Wenn hier alles i.O. Steuerzeiten prüfen, sicher ist sicher.