Querlenker/Traggelenk einbau

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Querlenker/Traggelenk einbau

      Moin, ich bin grade dabei den linken querlenker einzubauen und bekomme das Traggelenk nicht nicht rein/rüber was mache ich falsch? der wagenheber ist schon quasi auf anschlag... Am federbein kloppe ich jetzt bestimmt schon 2 Stunden rum, wenn überhaupt ging es 2mm weiter rüber..
      Images
      • Screenshot_20200922-140116_Gallery.jpg

        1.01 MB, 1,080×1,920, viewed 34 times
      • Screenshot_20200922-140128_Gallery.jpg

        970.78 kB, 1,920×1,080, viewed 38 times
    • Guten Abend,

      was ist das in der Mitte der Feder? Ein Federspanner? Auf jeden Fall ist auf den Bildern die Feder nicht ansatzweise gespannt.
      So wie ich das sehe hast Du vermutlich Schwein gehabt, dass nichts passiert ist und es Dir die Feder nicht um die Ohren gehauen hat.
      Die Feder wird mit einem geeigneten Federspanner gespannt - dann geht das ganz ohne Gewalt....ein Querlenker bzw. das Traggelenk ist ein Sicherheitsrelevantes Teil und es tut mir Leid dass ich das so sagen muss: Da murkst man nicht dran rum und ersetzt das fachgerecht.
      Falls ich falsch liege, bitte ich meinen Kommentar einfach zu entschuldigen.

      Viele Grüße
      Der Franzose
    • So sieht der untere Federteller des Federnspanners nunmal aus. ;)

      Mit einem Meissel die Aufnahme etwas zu spreizen vereinfacht das ganze massiv und den Zapfen des Traggelenks gerade anzusetzen auch.
      Dabei ist gerade nicht gerade zum Boden, sondern gerade zur Aufnahme, sonst verkantet es, und das war wahrscheinlich das Hauptproblem.

      Congratz, was gelernt und drin und beim nächsten mal mit dem gelernten anders ran gehen. :yo
      Greets Gunna :yo

      Mein Ruedi ist wie ein Käfer, seit 2011 läuft er schon bei mir, und er läuft und läuft und läuft....
    • Wenn die Feder nicht vernünftig gespannt gewesen wäre, hätte ich sie ja garnicht dazwischen bekommen. Außerdem stand ja, quasi ,als zusätzlicher Schutz noch der wagenheber unter dem Querlenker....

      Bin weg wrote:

      Guten Abend,

      was ist das in der Mitte der Feder? Ein Federspanner? Auf jeden Fall ist auf den Bildern die Feder nicht ansatzweise gespannt.
      So wie ich das sehe hast Du vermutlich Schwein gehabt, dass nichts passiert ist und es Dir die Feder nicht um die Ohren gehauen hat.
      Die Feder wird mit einem geeigneten Federspanner gespannt - dann geht das ganz ohne Gewalt....ein Querlenker bzw. das Traggelenk ist ein Sicherheitsrelevantes Teil und es tut mir Leid dass ich das so sagen muss: Da murkst man nicht dran rum und ersetzt das fachgerecht.
      Falls ich falsch liege, bitte ich meinen Kommentar einfach zu entschuldigen.

      Viele Grüße
      Der Franzose