Klarstellung und Entschuldigung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Klarstellung und Entschuldigung

      Hai

      Da ich mit meinem Sohn ein Ringtool für ihn aufbaue, begab ich mich mit ihm auf Tour um verschieden Leute aufzusuchen die mit einem W201 Rennsport betrieben haben oder noch machen um zu sehen was zu machen ist und was möglich ist. Zudem waren wir bei einem Tuner der in der Mercedeszene bekannt ist direkt im Betrieb. Und da er auch für Umbauten jeglicher Art zu haben ist und wir in der Gegend waren und er auch in seinem Betrieb war , fuhren wir dort vorbei. Er zeigte uns seine Umbauten an seinen 190ziger und was geplant ist.

      Und dabei merkte ich das das neue Haben wollen an einem Auto, mit meinen alten Ansichten nichts mehr zu tun haben. Die Arbeiten die er macht, auch an anderen Mercedesmodellen, sind wirklich perfect gemacht und seine Arbeit und sein Know How ist klasse.

      Aber, wer mich kennt, der weiß das ich für alles offen bin. Nur muß es Hand und Fuß haben und es muß funktionieren und das Dauerhaft und mit Tüv. Wenn ich so ein Umbau starte und bau so ein Auto, dann will nich auch dauerhaft Spass haben, denn sonnt machen so brutale Umbauten oder wie im Fall von meinem Sohn das Ringtool keinen Spass.

      Der Tuner sagte mir was er für Motoren einbauen will und wie er die nochmals tunen tut und die erwartete PS beziehungsweise Dremomentwerte. Ich fragte ihn, wie diese enorme Leistungen im W201 gehändelt kriegt? Und was er mir da sagte, veranlaste mich zu diesem Beitrag hier im COM.

      Er sagte wortwörtlich: Die Leute von heute wollen nicht mehr altbekannte und standhaften Methoden. Damit ist kein Geld zu verdienen. Sie wollen soviel wie möglich PS, Drehmoment undTurbo,Turbo, Turbo. So viel wie möglich und so groß wie möglich.Es zählen nicht mehr standhafte und solide Umbauten für die Rennstrecke zu bauen sondern es geht nur noch um die Viertelmeile und die Sekunden von 100 bis 200Stundenkilometer. Egal was es kostet und wie lange das alles hält. Von TÜV wird erst gar nicht geredet, das muß man dann mal sehen wenn alles fertig ist.

      Tut mir leid Leute, so würde ich nie Arbeiten aber trotzdem habe ich es irgentwie eingesehen wenn Leute solche Aktionen machen.........oder sagen wir mal so, ich teile den Spass am umbauen und probieren und testen. Es ist besser ihr steckt das Geld in eure Autos als in Drogen oder anderes dummes Dreckzeug was es heut so gibt.

      Und deshalbe entschuldige ich mich hier bei all den Leuten wo ich mich eingemischt habe. Ich habe an diesem Tag gelernt, das sich die Zeiten geändert haben und Sinnhaftkeit, Standhaftigkeit und Sicherheit(TÜV) nicht mehr zählen. Ich habe es nur gut gemeint. Wie mein Nickname schon sagt, bin halt ein "Alter 190E3,2L24Vler".

      Nochmals ENTSCHULDIGUNG und SORRY
      Sterniger Gruß
      JO Ein alter 190E 3.2L 24Vler

      "Du brauchst ein Fahrzeug, was zu Dir passt, mit Stil, eins mit Charakter - ein Baby zum Liebhaben. Du musst es pflegen, streicheln, tanken, auch Geld reinstecken, so'n Baby will unterhalten werden! Aber dafür bleibt's vielleicht auch bis zum Ende Deines Lebens bei Dir - Dein Eigentum!"

      PS: Wer Reechdschreipfehler bei mir entdeckt, soll sie behalten
    • Hallo Jo,
      seh ich auch so, eine Entschuldigung für seinen Standpunkt ist unnötig, jeder nach seiner Fason.
      Solange sie Ihr Geld verbrennen ist doch Alles gut.
      Scheinbar haben sie genug davon, oder kein Bezug dazu, wer weiß?
      Ein paar Jahre können wir dem Treiben ja noch zuschaun und lächeln, wenn sie anfangen zu jammern.
      Gruß
      R
    • Jeder Tuner würde egal ob er knapp bei Kasse ist oder nicht so ein Kliente vom Hof jagen.
      Das macht er einmal das macht er zweimal, dann ist der Laden dicht.
      Ich kenne auch einige, da ist keiner dabei der sich seinen Ruf ruinieren möchte.
      Und was die " Jugend in irgendwelche Hinterhöfe treibt, geht mir gelinde gesagt am Arsch vorbei.
      Solange sie sich selber ins verderben reißen und keine Unschuldigen mitnehmen.
      Ob Früher oder Heute. Es wurde immer " getunt ". Und auch damals gab es schon " Idioten ".
    • Schön das dieses Thema hier kontrovers diskutiert wird.

      Ich persönlich finde eine Entschuldigung ist nur erforderlich/notwendig wenn man sich im Ton "vergriffen" hat, d.h. übergriffig/despektierlich geworden ist, sonst nicht.

      Eine eigene Meinung zum Thema zu haben auch wenn das nicht zum "Mainstream" passt ist ok und wichtig, dazu gehört für mich auch das Rückrat diese Meinung klar/deutlich und unmißverständlich zu äußern.

      Ich stimme deiner Meinung außdrücklich zu und finde eine Entschuldigung dafür nicht notwendig. Das ist unabhängig von der Altersstufe, wer sich sich zum "alten Eisen" zählt ist selber Schuld, ich bin erst "21" und bleibe es auch bis zum Termin mit dem Sensenmann. :phatgrin:
    • wo ist jetzt genau das Problem, und weshalb entschuldigst du dich?

      manchmal muss man mit der Zeit gehen, 1995 war es noch alles mit dem 190er mit 3,2l auf dem Nürburgring zu fahren, mit Reifen, deren Grip heute jeder Nankang überbietet.
      Das ist eben einfach überholt.

      Und welcher Umbau jemand möchte, nun ja, ein 190er macht eben als Tracktool nicht unbedingt sinn. Wo wir wieder bei deinem Thema Geld wären - und dessen Bezug.
      Man kann mit weniger Geld mehr Spaß auf der Rennstrecke haben, als mit nem 190er.
      Manchmal muss man einfach einsehen, dass es noch andere Denk und Sichtweisen gibt, als die Eigene, und diese nicht schlechter oder weniger Wert sind, sondern anders. Aber es gibt etliche Menschen die sich schwer damit tun.
    • Hai
      @0815
      Da hast du recht. Man muß schon einiges rein stecken um einigermaßen mitzuhalten.
      Sterniger Gruß
      JO Ein alter 190E 3.2L 24Vler

      "Du brauchst ein Fahrzeug, was zu Dir passt, mit Stil, eins mit Charakter - ein Baby zum Liebhaben. Du musst es pflegen, streicheln, tanken, auch Geld reinstecken, so'n Baby will unterhalten werden! Aber dafür bleibt's vielleicht auch bis zum Ende Deines Lebens bei Dir - Dein Eigentum!"

      PS: Wer Reechdschreipfehler bei mir entdeckt, soll sie behalten

      The post was edited 1 time, last by JO190E3.2L24V ().

    • Hallo Jo,
      geht es darum, nachhaltig Spass zu haben, oder darum immer vorne mit zu fahren?
      Das schöne am 190iger ist doch, daß man dem Fz nicht ansieht welches Potential darin schlummert.
      Stichwort Understatement, oder den Pelz nach innen Tragen...... pubertäres Protzverhalten hat ein Erwachsener doch nicht nötig.
      Und wenn der 190iger auf eine Runde evtl. nicht schneller ist, wie irgendein Ringspielzeug, dann kann man doch hinterherfahren und auf den Moment warten, bis das Ding platzt.
      Warum verlieren denn die aktuellen Fz so an Wert, doch nur weil immer mehr Menschen erkennen, das die Fz billig zusammengeschusteter Plasikmüll sind.
      Die Autoindustrie fängt schon massiv an Stellen abzubauen und das ist erst der Anfang.
      Warten wir's mal ab, wann ein Umdenken stattfindet und wieder nachhaltigere anständige Fz gebaut werden.
      Gruß
      R
    • Hai

      @ Raggna


      Bin ganz deiner Meinung ;)
      Sterniger Gruß
      JO Ein alter 190E 3.2L 24Vler

      "Du brauchst ein Fahrzeug, was zu Dir passt, mit Stil, eins mit Charakter - ein Baby zum Liebhaben. Du musst es pflegen, streicheln, tanken, auch Geld reinstecken, so'n Baby will unterhalten werden! Aber dafür bleibt's vielleicht auch bis zum Ende Deines Lebens bei Dir - Dein Eigentum!"

      PS: Wer Reechdschreipfehler bei mir entdeckt, soll sie behalten
    • Interessantes Thema...

      Ich bin ja der Meinung, die Hersteller bauen genau das, was der Markt gerade nachfragt.

      Und der befindet sich nicht nur in Deutschland oder Europa, sondern im Wesentlichen in Asien bzw. den USA.

      Ich bleibe bei meiner Einschätzung und sehe uns alten Säcke als Auslaumodelle, die mit ihren veralterten Vorstellungen keine nennenswerte Rolle mehr spielen.

      Die jungen Menschen gestalten die Welt nach ihrem Geschmack.

      Das ist deren gutes Recht und wir selbst haben es damals nicht anders gemacht.

      Im Automobilbereich bin ich teilweise nur erstaunt darüber, was gerade angesagt ist.

      Im Bereich der Musik z.B. ist das ganz anders...da bin ich regelmäßig fassungslos. :D
      Grüße
      Mario
    • New

      Sehr niveauvolle und konstruktive Diskussion.

      Bezüglich "Turbo, Turbo, Turbo" ist aber auch zu erwähnen das beispielsweise M111, M104, M103 durch und durch standhafte Turbomotoren sein können und die Effizienz nun mal höher ist als ein Sauger.
      Die 190er die aufgeblasen sind, sind meistens aber auch als Sonntagsfahrzeuge gedacht oder sind dauerhafte Projekte an denen man sich verwirklich kann.

      Ich bin Bj 98 und bin somit Teil der Generation Z. Aber von "eurer" Generation kann man viel Erfahrungswerte erhalten sowie altbewährte Tipps und Tricks.
      Am Ende des Tages ist es doch toll, dass die Faszination am 201er alt und jung erreicht. Egal wer wie was aus seinem 190er macht!

      In diesem Sinne... Schönes Wochenende! :thumbup:
    • New

      @DailyW201

      Bezüglich "Turbo, Turbo, Turbo" ist aber auch zu erwähnen das beispielsweise M111, M104, M103 durch und durch standhafte Turbomotoren sein können und die Effizienz nun mal höher ist als ein Sauger.


      Hai

      Das ist schon richtig. Aber wie lange halten sie. Darum gehts ja . Es ist der neuen Generation einfach egal, hauptsache sie haben Spass ein paar mal oder ein paar hundert KM.

      Aber ich habs gelernt und werde es respektieren. Mir wäre das Geld zu schade.
      Sterniger Gruß
      JO Ein alter 190E 3.2L 24Vler

      "Du brauchst ein Fahrzeug, was zu Dir passt, mit Stil, eins mit Charakter - ein Baby zum Liebhaben. Du musst es pflegen, streicheln, tanken, auch Geld reinstecken, so'n Baby will unterhalten werden! Aber dafür bleibt's vielleicht auch bis zum Ende Deines Lebens bei Dir - Dein Eigentum!"

      PS: Wer Reechdschreipfehler bei mir entdeckt, soll sie behalten
    • New

      Hai

      Ich weiß das nicht, hab noch keinen aufgeladen, steh mehr auf Hubraum und Drehmoment unten raus.

      Glaubst du er hält länger und warum fragst du, weißt du mehr....?
      Sterniger Gruß
      JO Ein alter 190E 3.2L 24Vler

      "Du brauchst ein Fahrzeug, was zu Dir passt, mit Stil, eins mit Charakter - ein Baby zum Liebhaben. Du musst es pflegen, streicheln, tanken, auch Geld reinstecken, so'n Baby will unterhalten werden! Aber dafür bleibt's vielleicht auch bis zum Ende Deines Lebens bei Dir - Dein Eigentum!"

      PS: Wer Reechdschreipfehler bei mir entdeckt, soll sie behalten
    • New

      Achduje @JO190E3.2L24V bist du endlich auf dem Standpunkt, welchen ich dir meinerseits bei jedem Besuch erzähle? :D
      Man kann vieles gerne diskutieren, gerade über die Sinnhaftigkeit und Haltbarkeit.
      Schade finde ich nur immer wieder, wenn etwas angezweifelt oder totgeredet wird, gerade wenn man sich mit dem Thema nicht wirklich auskennt.
      Wenn ich keine Ahnung von etwas habe, halte ich die Klappe und höre zu. Dümmer wird man daraus nicht und die Zeit ist es allemal wert.
      Ist jemand jedoch beratungsresitent und möchte seinen Kopf durchsetzen, dann soll dies so sein. Dann kann man sich aber auch getrost umdrehen und gehen (was macht eigentlich dein Anlasserkabel...? ;) )

      Immerhin warst Du bei deinem eigenen Auto schon einsichtig, ich denke den vollzogenen Umbau wirst Du auf die Zukunft gesehen nicht bereuen, auch wenn Du deiner alten Steuerung nachgetrauert hast.

      Ich persönlich z.B. gehe auch nicht davon aus, dass mein Motor noch mal 300.000 KM hält, dessen bin ich mir aber auch bewusst und eine Revidierung sehe ich da gerne vor.

      Also: alle fleißig an Ihrem Hobby schaffen und mal machen! :yo

      Gruß Willi