Tragischer Unfall: Stiefmutter fährt mir in den 190er

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tragischer Unfall: Stiefmutter fährt mir in den 190er

      Liebe Community,

      ich brauche eure Hilfe!
      Am Wochenende wurde mein 190er // BJ 92 // 110.000 // Türkis, angefahren... Ein Q5 mit Rückfahrkamera und Warnsensoren hatte leider kein Mitleid und ist mir in die hintere Türe gefahren. Zum Glück ist es lediglich bei der Tür geblieben. Glück im Unglück. Allerdings wird es wohl schwer werden eine Tür in gleicher Farbe zu finden. Kann mir hier jemand weiterhelfen?

      DANKE!

      Beste Grüße
      Marvin :) :(
      Images
      • w201.jpg

        142.26 kB, 768×1,024, viewed 41 times
    • Erst mal an der alten Tür die Türpappe weg und die Dalle mit dem Fuss wieder grob raus drücken.

      Kauf dir ne gebrauchte Tür, zerlege diese und schaff sie zum Lackierer.
      Nach dem Lacken wieder zusammen bauen und einbauen.
      Kohle von der Versicherung versaufen. :D
      Greets Gunna :yo

      Mein Ruedi ist wie ein Käfer, seit 2011 läuft er schon bei mir, und er läuft und läuft und läuft....
    • Besser wäre:

      Kauf dir ne gebrauchte Tür, bau diese ein und bring das Auto zum Lackierer.

      Wichtig ist, dass der Lackierer in der Lage ist, die angrenzenden Flächen beizulackieren und du ihn auch ausdrücklich dazu aufforderst.

      Das ist die einzige Methode, hässliche Farbunterschiede zu vermeiden.

      Bringst du lediglich die neue Tür zum Lackierer, sind Farbunterschiede unvermeidlich und die Arbeit wird letztendlich aussehen wie Knüppel auf dem Kopp!

      Die Kohle von der Versicherung kannste trotzdem versaufen...aber besser hinterher. :D
      Grüße
      Mario
    • ...das tut mir leid für Dich.

      Hatte den gleichen Schaden mit Unfallflucht.
      Ich habe 5.8oo DM in einer Unfallinstandsetzungsfirma bezahlt.
      Dabei hätte das gleiche bei MB ca 7.000 DM gekostet.
      Allein die Beilackierung, sprich ganze linke Seite ,hätte schon 1.800 DM extra gekostet.

      Such Dir einen sehr guten Lackierer in einer Lackiererei, die normal größere Arbeiten machen. Ohne Dusche der linken ganzen Seite, wirst Du immer Unterschiede sehen.
      Die B Säule wird etwas mit bekommen haben, das heißt die Aufnahmepunkte für das Türschaniere müssen korrigiert werden.

      Ich rate zu einer guten gebrauchten Hecktür, wegen der Passgenauikeit.
      Übrigens war es in der Endfertigung normal, das die Entabnahme den nicht ganz passend abschließenden Türrahmen mit 2 Händen gerade gebogen haben, am Fahrzeug.
      Soviel zur Passgenauikeit selbst bei Neuteilen.
      Gruß Menthos

      Originaler
      DB W201 190 E 2.3 , 100 KW, (KE) Automatik, 1993
      VW Golf 2 GL 1.6 , 51 KW , 2EE-Vergaser, G-Kat, , PN, Automatik, 1991
      VW Passat CL 1.8, 66 KW, Schalter, 19952
    • marevenir wrote:

      mein 190er // BJ 92 // 110.000 // Türkis
      Ahhr, ein Jammer.

      Das ist wirklich schade um das Auto.

      Habe vor einiger Zeit einen Kotflügel kaputt gefahren bei meinem.

      Ich habe dann ebenfalls kein Ersatzteil gefunden in der Farbe und einen bei Ebay in anderer Farbe gekauft ohne Rost mit dem originalen Schutz innen.

      Der Lackierer hat den Lack an den Türen und Motorhabe poliert und mit einem speziellen Messgerät die Abweichungen (Alterung) gemessen, das wurde dann speziell angemischt und lackiert.

      Das Ergebnis ist super, nicht sichtbar das der Kotflügel ein anderer ist.

      Man hätte noch Tür und Motorhaube beilackieren können, der Aufwand wäre aber deutlich höher gewesen.

      Will damit sagen das schon viel machbar ist um sowas wieder hinzubekommen.
      Nur Mut! :)
    • Bei meinem Mopf-190er wurden im Februar diesen Jahres meine beiden fahrerseitigen Wagenschläge von einem unvorsichtigen und übereifrigen Pizzaboten irreparabel beschädigt.
      Mein Mercedes-Autohaus konnte tatsächlich noch Türrohlinge aus Lagerbeständen auftreiben. Ich fiel vom Glauben ab: Ich habe ungelogen nach einem Unfall fabrikneue Wagenschläge frisch lackiert und perfekt passend eingebaut bekommen - und das im Jahr 2020, für ein Auto von 1991.
      Das ClassicData Gutachten, welches ich für das Fahrzeug hatte (Note 2, 8.900€), hat mir hier das Abrechnen mit der gegn. Haftpflicht um einiges erleichtert.
      Fakt ist aber, neue Wagenschläge gibt es noch. Frag am besten bei deiner Mercedes-Niederlassung nach.

      EDIT:
      Auf dem Heimweg vom Büro hab ich bei meiner Niederlassung mal nachgefragt.
      Rohlinge für Fahrerseite hinten sind noch lieferbar! Kostenpunkt rund 690 Euro. Hinzu käme Lackierung und ggf. Einbau, dann ist man zwar schnell bei 1.000 Euro, hat aber dafür einen flammneuen Wagenschlag.
      Fahrerseite vorne ist bereits nicht mehr lieferbar.
      Wenn das für dich eine Möglichkeit wäre, solltest du nicht lange warten.
      »Du gehörst irgendeiner "religiösen Vereinigung" an.«
      - Sterntaler 201

      »Solche Ansichten widern mich an.«
      »Ziemlich unsensibel und egoistisch.«
      »Ein soziales Jahr würde dir vielleicht mal ganz gut tun.«

      - Midnightstar

      The post was edited 1 time, last by venom ().

    • marevenir wrote:

      Liebe Community,

      ich brauche eure Hilfe!
      Am Wochenende wurde mein 190er // BJ 92 // 110.000 // Türkis, angefahren... Ein Q5 mit Rückfahrkamera und Warnsensoren hatte leider kein Mitleid und ist mir in die hintere Türe gefahren. Zum Glück ist es lediglich bei der Tür geblieben. Glück im Unglück. Allerdings wird es wohl schwer werden eine Tür in gleicher Farbe zu finden. Kann mir hier jemand weiterhelfen?

      DANKE!

      Beste Grüße
      Marvin :) :(
      Herzlichen Glückwunsch zum Weihnachtsgeld,

      wie Gunna schon geschrieben hat erst mal zum Gutachter damit und schön schreiben lassen, Q5-Bumskisten da habe ich kein Mitgefühl. 8)

      Ein guter Karosseriebauer/Lackierer bekommt die Tür definitiv wieder wie neu hin (wenn sie rostfrei ist würde ich sie behalten), auch den Farbton. eine gute gebrauchte (rostfreie)Tür bekommst du schon ab 25€+, Neuteil bei MB ist meiner Meinung nach Verschwendung.
      Wenn du Perfektionist bist muss die ganze Seite lackiert werden (so wird es auch im Gutachten stehen), wenn nicht = Weihnachtsgeld. :D
      Wenn die Beplankung nicht mehr zu retten ist, habe ich da (nicht in der Farbe), kostet dich nur den Versand (dann PN)

      Ist zwar erst mal ärgerlich, aber was soll`s, nehmen wie es kommt, hatte ich vor zwei Jahren auch ein Amazon Paket- <X . hat mitten auf der Kreuzung den Rückwärtsgang rein gemacht, hupen konnte ich noch, dann ist er mir rückwärts vorn rein gefahren, 4.500,00€ Schaden, klar gibt es für den W124 noch fast alle Teile neu, aber gute Gebrauchtteile tun es meiner Meinung nach.
      Für 1.300,00€ und etwas Eigenleistung war alles wieder wie neu, Lacker 800€ netto, Wert des KFZ lt. Gutachten 18.500,00€.

      Gruß
      Jo

      The post was edited 3 times, last by jo.corzel ().

    • Man muss immer das Positive sehen.
      Meine Nachbarin hat mit ihren Parkkünsten die Komplettüberholung meines defekten Automatikgetriebes finanziert :D

      Hab damals unter fragwürdigen Umständen im Hinterhof lackieren lassen und trotzdem quasi keinen sichtbaren Farbunterschied. Wobei ich denke da ist Rauchsilber als Farbe wohl recht dankbar was das angeht.
      190D 2.0 Nelkengrün Metallic
      190E 2.3 Rauchsilber Metallic
    • die Beule bekommt man nicht mehr richtig rausgedrückt da ist oberhalb ein Knick.
      Das Saccobrett geht wieder in die alte Position.. ist dehnbar.
      Auch mit dem Fuß ausdrücken geht nicht dort ist eine Zwischenstrebe wegen der Scheibe...

      ich würde eine gebrauchte Tür einbauen und nachlackieren lassen.


      Gruß Jürgen
      Dieser Beitrag wurde bereits 201 mal editiert, zuletzt von »Katzenjammerkid°

    • Katzenjammerkid wrote:

      die Beule bekommt man nicht mehr richtig rausgedrückt da ist oberhalb ein Knick.
      Das Saccobrett geht wieder in die alte Position.. ist dehnbar.
      Auch mit dem Fuß ausdrücken geht nicht dort ist eine Zwischenstrebe wegen der Scheibe...

      ich würde eine gebrauchte Tür einbauen und nachlackieren lassen.


      Gruß Jürgen
      Da hast du offenbar keinen guten Karosseriespezialisten an der Hand, die können so etwas, ein Hobbyschrauber vermutlich nicht.
      Für einige Oldtimer gibt es keine Blechteile mehr, dort werden sogar kpl. Behäutungen für Türen und Kofferaumdeckel angefertigt (meist nur wenn wegen Kor. nix mehr da ist zum richten).

      Da es für den W201 noch reichlich gute gebrauchte Türen gibt sicher eine sinnvolle Variante, die Lackierung muss sicher neu gemacht werden.

      Gruß
      Jo
    • ...es steht hier meiner Meinung nach außer Zweifel, das die Unfalltür nicht mehr zu richten ist.

      Ganz ab gesehen davon stehen die Kosten für die " Aufbereitung " der alten Tür in keinem Verhältnis zum Ergebnis.

      Ich würde eine gute gebrauchte intakte Tür kaufen, sie sollte rostfrei sein, das Lackieren ist dann noch mal ne ganz andere Nummer.

      Ich gebe hier außerdem zu Bedenken,
      das die Passung der neuen alten gebrauchten Tür Probleme aufwerfen wird,.
      hier ist also ein Karosseriebauer gefragt, der weiss, was ere tut.
      Mit einiger Wahrscheinlichkeit werden nach dem Schadensbild zu urteilen,
      weder die Befestigungspunkte der Türaufhängungen
      noch die Befestigungspunkte des Türzapfens stimmen.
      D.h.:
      Richten, beide, die Tür wird so nicht schliessen.

      Natürlich gehört derr Fall selbstredend zum Gutachter des eigenen Vertrauens
      Gruß Menthos

      Originaler
      DB W201 190 E 2.3 , 100 KW, (KE) Automatik, 1993
      VW Golf 2 GL 1.6 , 51 KW , 2EE-Vergaser, G-Kat, , PN, Automatik, 1991
      VW Passat CL 1.8, 66 KW, Schalter, 19952
    • wußte gar nicht das du Karosseriebauer bist und dich mit sowas auskennst :?:

      Die zwei Scharnierbänder der Tür und der Schließzapfen sind in einem großen Bereich einfach einstellbar, Schließzapfen ist auch bei Bedarf einfach austauschbar.
      Ich würde eine Wette darauf abschließen wollen, da ist nichts beschädigt.
      Eine neu Tür beim W201 einstellen kann Jeder Hobbyschrauber, die Karosserie ist recht passgenau gefertigt, jede W201 Tür passt einfach.
      Kein Vergleich mit ital. Fahrzeugen wie z.B. Alfa R. u.a.

      Gruß
      Jo
    • ...ich erzähle hier keine Ammenmärchen.

      Zudem ist es mit der variablen Verstellung des Schlosszapfens natürlich nicht getan, ebenso bei der Türaufhängung.
      Das das jeder Klempner kann ist das eine,
      das andere ist die Tatsache,
      das in meinem identisch gelegenen Fall eine nagelneue originale DB Seitentür hinten rechts nicht zum Schliessen gebracht werden konnte. Die Tür blockierte im Kniebereich.
      Ich habe mir seinerzeit persönlich die Mühe gemacht, die Sache vor Ort mit dem Karosseriebauer zu besprechen.
      Da mußte an der B-Säule gearbeitet werden.

      Nebenbei mußte der Türrahmen auch noch per Handverbiegung an gepasst werden, das wird aber auch schon im Werk oft so gemacht. Muß man halt können.

      Die Aussage,
      beim 190ger passt jede gekaufte originale Tür, kann man so nicht stehen lassen.
      Es macht einen Unterschied, ob ich eine Unfalltüre tausche oder eine Türe tausche, weil sie Rosatschäden hat.
      Gruß Menthos

      Originaler
      DB W201 190 E 2.3 , 100 KW, (KE) Automatik, 1993
      VW Golf 2 GL 1.6 , 51 KW , 2EE-Vergaser, G-Kat, , PN, Automatik, 1991
      VW Passat CL 1.8, 66 KW, Schalter, 19952
    • Na dann schauen wir mal was der Unfallaspirant machen lassen muss und ob B-Säule und C-Säule beschädigt sind,

      nach den Bildern zu urteilen eher nicht, zumindest ein Indiz dafür ist, wenn die verdötschte Tür noch einwandfrei auf und zu geht. Kein Unfall ist identisch, Jeder ist ein Einzelfall.

      Alles Andere ist nur Kaffeesatz-Leserei und da mag ich mich nicht beteiligen.

      Da unser Hilfesuchender aber offenbar erst mal auf Tauchstation ist bin ich es jetzt auch in diesem Thread. 8)