niedrige Drehzahl beim Kaltstart

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • niedrige Drehzahl beim Kaltstart

      Hallo zusammen,

      ich weiß es gibt schon unzählige Beiträge zum schlechten Leerlauf, aber meinen Fehler hab ich so noch nicht gefunden.
      Das Problem besteht ausschließlich nur beim Kaltstart. Der Wagen, 1.8 Benziner, springt gut an, aber die Drehzahl sackt dann einfach sofort von rund 1000 U/min auf ca. 500 U/min ab. Der Wagen schüttelt sich stark und ist kurz vorm ausgehen oder geht sogar aus. Er nimmt dabei kein Gas an. Entweder schwankt dann die Drehzahl oder er fängt sich auf ca.750 U/min. Quasi Zustand nach Kaltstart. Dann läuft er normal. Kein Stottern beim Anfahren und sehr gleichmäßiger Leerlauf. Auch wenn ich anhalte oder im warmen Zustand alles top. Ist wie gesagt nur beim Start das er die erhöhte Drehzahl nicht hält.
      KLR hab ich erstmal wieder abgeklemmt. Einspritzdüsen sind neu. Temperaturfühler Kühlwasser/Lüfter auch. Kaltstartventil und Leerlaufregler hab ich auch geprüft. Unterdruckschläuche augenscheinlich in Ordnung und teilweise neu. Ansaugtemperaturfühler auch neu.
      Wenn der LMM Poti einen weg hätte, wäre doch auch der Leerlauf im warmen Zustand schlecht oder?
      Wie ist das mit dem Leerlaufregler. Hatte gelesen das dieser bei Zündung ein direkt regelt. Macht meiner nicht. Der bewegt sich erst beim Starten. Bei Zündung an liegen 11 Volt an am Stecker. Diese reichen wohl nicht zum Arbeiten. Gebe ich direkt Batteriespannung drauf, regelt er.
      Hoffe ihr habt nen Tip für mich.
    • wenn ich mich richtig erinnere sitzt der in der Wasserpumpe und soll bei kaltem Motor die Saugrohrheizung (die zwischen Ansaugkrümmer Zylinderkopf sitzt) aktivieren um die Kondensation des Kraftstoffs im Zylinder zu minimieren. Das können die Fachleute aber sicher besser erklären.
      Ich hatte wie schon gesagt einen änliche Fehler wie du beschrieben hast, ganz besonders bei nasskaltem Wetter...
      Wenn du nach Saugrohrheizung suchst, dann wirst du hier im Forum bestimmt fündig.
      Miss doch mal den Schalter durch, dann kannst du das schon mal ausschließen.

      Grüße
      Hans
      Jeder soll seine Kollegen im Auto mitnehmen, nur ich nicht.
      :thumbsup: mein youtube Kanal :thumbsup:
    • Vor dem Sicherungskasten sitzt ein weiterer schwarzer Kasten, dort ist das Relais für die Saugrohrheizung verborgen.
      Raus ziehen und fertig, die Heizung braucht kein Mensch.

      Check auch mal eine Lima Spannung, ggf ist der Regler etwas schwach auf den Kohlen, denn 11v ist ein bisschen wenig. :whistling:
      Greets Gunna :yo

      Mein Ruedi ist wie ein Käfer, seit 2011 läuft er schon bei mir, und er läuft und läuft und läuft....
    • Aber keine 11v auf dem System. :D
      Normal sollten es knapp über 13v sein, vllt 13,5, bei 11v Systemspannung kommt ja alles durcheinander.

      Vielleicht saugt auch die unnütze Heizung alles auf und der Regler kann nicht mehr abgeben, weil seine Kohlen weg sind.
      Neuer Regler von Bosch 60eus, oder Chinaböller 20.

      Musste mal überprüfen....

      Und ich wiederhole mich, schmeiss das Relais raus und katapultiere das in eine erdnahe Umlaufbahn.
      Alle kommenden Probleme gelöst. :D
      Greets Gunna :yo

      Mein Ruedi ist wie ein Käfer, seit 2011 läuft er schon bei mir, und er läuft und läuft und läuft....
    • Also da muss ich wiedersprechen. Meiner lief mega schlecht im kalten Zustand. Ging aus, ruckelte, meine Frau hat die Kriese bekommen, weil sie auf der Kreuzung stehen geblieben ist. Nach 1-2 Minuten war alles super. Verteilerkappe, Finger, das ganze Zündgeraffel alles war neu gemacht deswegen.
      Nach Austausch des Schalters für die Saugrohrheizung war alles wieder in Ordnung. Wenn die so unnütz ist wie du schreibst, dann hätte sie Mercedes vermutlich nicht eingebaut. Ob es Unterschied in den Modellen gibt weis ich nicht. Meiner ist ein 2.0 aus 9/1991.

      Grüße
      Hans
      Jeder soll seine Kollegen im Auto mitnehmen, nur ich nicht.
      :thumbsup: mein youtube Kanal :thumbsup:
    • hans190e wrote:

      hatte ein ähnliches Problem. Bei mir war es der Schalter für die Saugrohrheizung. Wusste gar nicht, dass ich sowas hab.

      Gunna wrote:

      Raus ziehen und fertig, die Heizung braucht kein Mensch.
      Moment, hier bahnt sich ein Missverständnis an.
      Wenn das Relais abgezogen wird, funktioniert die Heizung nicht mehr.
      Somit ist das Problem nicht gelöst sondern beleibt bestehen.

      Es muss geprüft werden ob das Relais Schaltet und der Steuerstrom durch den Thermoschalter an der Wasserpumpe fließt, wenn nicht diesen tauschen.

      hans190e wrote:

      Also da muss ich wiedersprechen. Meiner lief mega schlecht im kalten Zustand. Ging aus, ruckelte, meine Frau hat die Kriese bekommen, weil sie auf der Kreuzung stehen geblieben ist. Nach 1-2 Minuten war alles super. Verteilerkappe, Finger, das ganze Zündgeraffel alles war neu gemacht deswegen.
      Nach Austausch des Schalters für die Saugrohrheizung war alles wieder in Ordnung.
      Gleiche Erfahrung habe ich gemacht.
      Kann das eindeutig bestätigen.

      Hier nochmal was zu dem Thema:
      Kabel vom Temperaturschalter an der Wasserpumpe
    • Die wurde nur verbaut um die damals aktualisierten Abgasrichtlinien zu schaffen, weil die kleinen Kondenstropfen den Abgaswert im kalten Zustand etwas verschlechtert haben, gerade so, das die Saugrohrheizung damals die Lösung war, um die neu geltende Abgasverordnung zu schaffen.
      Zudem ist es von Auslieferungsland zu Auslieferungland unterschiedlich gewesen ob die überhaupt verbaut wurde.
      Musste sie im Auslieferungsland nicht rein, hat sie MB auch nicht verbaut.
      Soviel zum Thema wichtig. :D

      Mein Ruedi hat seit 89 keine Heizung und das stört ihn nicht im geringsten. ;)


      Es ist nur so, das sie den Stromhaushalt des Fahrzeuges ziemlich negativ beeinflussen kann.
      Geht die auf Kurzschluss, ist sogar ein Schmorbrand möglich, wenn es das Relais im Sockel durch brennt und zu schmelzen beginnt.
      Da fliesst nämlich ordentlich Power, denn sie muss ja sehr schnell wärmen, sonst nützt es ja nix.
      Man kann ja auch ein Fake Relais einsetzen, dann sieht es wenigsten noch schick aus. :rolleyes:

      Also nach meiner Ansicht unnütz Gedöns, also raus damit, und Ruhe im Karton.
      Greets Gunna :yo

      Mein Ruedi ist wie ein Käfer, seit 2011 läuft er schon bei mir, und er läuft und läuft und läuft....
    • Midnightstar wrote:

      Moment, hier bahnt sich ein Missverständnis an.
      Wenn das Relais abgezogen wird, funktioniert die Heizung nicht mehr.
      Somit ist das Problem nicht gelöst sondern beleibt bestehen

      Das ist doch die Lösung, sofern sie defekt ist.
      Was soll denn schlimmes passieren, wenn sie defekt und deaktiviert ist ?

      Darf ja jeder so machen wie er möchte. :yo
      Ich würde da keine 5min Arbeit investieren , geschweige denn irgendein Geldmittel.
      Greets Gunna :yo

      Mein Ruedi ist wie ein Käfer, seit 2011 läuft er schon bei mir, und er läuft und läuft und läuft....
    • Gunna wrote:

      Das ist doch die Lösung, sofern sie defekt ist.
      Was soll denn schlimmes passieren, wenn sie defekt und deaktiviert ist ?
      Also, geht man davon aus das die Kaltlaufprobleme in der fehlenden Saugrohrheizung begründet sind, wird das Abziehen des Relais nichts am Problem ändern.

      Gunna wrote:

      Ich würde da keine 5min Arbeit investieren , geschweige denn irgendein Geldmittel.
      ich habe da schon mehr Zeit versenkt.
      Zwei mal war was daran defekt, einmal war die Batterie leer weil das Relais hing und die Heizung nicht mehr abschaltete.
      Und dann eben die Kaltlaufprobleme.
      Der Schalter an der WP musste auch zweimal neu.
    • glaube das Ding hat so 250 watt, also etwa 0,57Ohm. Soll glaube ich erst kurz nach dem Starten zuschalten. Miss doch mal die Spannung am Stecker mit ner feinen Prüfspitze oder so, wenn er nicht runter will... Wenn du Spannung hast, dann Schaltet der Schalter nicht durch. Dann würde ich die Spannung an der Heizung messen... Stomaufnahme is 21A, das wird schwer mit normalen Multimetern...

      Grüße Hans
      Jeder soll seine Kollegen im Auto mitnehmen, nur ich nicht.
      :thumbsup: mein youtube Kanal :thumbsup:
    • Midnightstar wrote:

      Gunna wrote:

      Das ist doch die Lösung, sofern sie defekt ist.
      Was soll denn schlimmes passieren, wenn sie defekt und deaktiviert ist ?
      Also, geht man davon aus das die Kaltlaufprobleme in der fehlenden Saugrohrheizung begründet sind, wird das Abziehen des Relais nichts am Problem ändern.

      Gunna wrote:

      Ich würde da keine 5min Arbeit investieren , geschweige denn irgendein Geldmittel.
      ich habe da schon mehr Zeit versenkt.Zwei mal war was daran defekt, einmal war die Batterie leer weil das Relais hing und die Heizung nicht mehr abschaltete.
      Und dann eben die Kaltlaufprobleme.
      Der Schalter an der WP musste auch zweimal neu.

      Das Relais hätte ich hohl gemacht und wieder rein gesteckte, fertig. :D

      Es würde mich sehr stark wundern, wenn eine deaktivierte Saugrohrheizung einen grossen Einfluss auf den Kaltstart hätte .
      Ich hab dazu X Beispiele in unserer IG, das solche Probleme woanders liegen. ;)

      Ist ja nicht schlimm, dem einen is es halt wichtig das die funzt und investiert alles was er hat und ich gehöre halt der Fraktion an, die das Zeug bei einem Defekt einfach deaktiviert und sonst nix weiter unternimmt.
      Ich denke das erlaubt sich der alte Sack einfach. :D
      Greets Gunna :yo

      Mein Ruedi ist wie ein Käfer, seit 2011 läuft er schon bei mir, und er läuft und läuft und läuft....
    • ich hab auch schon gelesen, dass das Ding viele drin haben, und es werksmäßig nicht angeschlossen ist ?!?, andere haben das Ding scheinbar gar nicht. Ob das so ist kann ich natürlich nicht nachvollziehen.
      Ich kann mir durchaus vostellen, dass es da baujahrbedingt Unterschiede gibt. Eventuell unterschiedliche Steuergeräte?

      Bin mal gespannt, wo bei Borste72 das Problem liegt.

      Grüße
      Hans
      Jeder soll seine Kollegen im Auto mitnehmen, nur ich nicht.
      :thumbsup: mein youtube Kanal :thumbsup: