Unrunder Leerlauf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Unrunder Leerlauf

      New

      Guten Tag allerseits,

      Ich habe mir vor 13 Tagen meinen 190er gekauft und heute Zugelassen. Heute habe ich dann gleich zusammen mit meinem Vater einen check gemacht.
      Dabei ist uns aufgefallen, dass wenn der Wagen im Leerlauf ist hin und wieder mal Zündaussetzer hatte, relativ Stark geruckelt hatte und kurz vorm ausgehen war.
      Daraufhin habe ich beim Auutoteilehändler des Vertrauens neue Zündkerzen und neue Zündkabel gekauft, da die Zündkerzen schon sehr alt waren und die Kabel
      nicht mehr richtigen Kontakt hatten. Also haben wir die neuen Teile Verbaut und der Wagen lief wie vorher. Da es zu diesem Zeitpunkt schon nach 17 Uhr war und
      der händler geschlossen hatte, haben wir noch eine Verteilerkappe bestellt die ich Morgen bei ihm abholen kann. Kennt ihr noch irgendwelche Fehlerquellen die wir
      noch nicht bedacht haben?? Über hilfreiche Ratschläge würde ich mich sehr freuen!


      PS: die Verteilerkappe war ganz am Anfang nicht richtig festgeschraubt, nur mit einer schraube die mit der Hand angezogen war, deswegen haben wir die beiden
      Schrauben angezogen und dadurch ist das Problem entstanden, durch das leichte lösen von einer Schraube ist das Problem weniger stark geworden. Dennoch will ich
      den Wagen mit lockerer Verteilerkappe nicht im Straßenverkehr bewegen.
      Schwarzer 190E 1.8L BJ. 1991 Automatik

      The post was edited 1 time, last by w33k3nd ().

    • New

      Hallo W33k3nd,

      Ich weiss es klingt frech, aber hast du schon die anderen Beiträge abgesucht und in den alten Themen recherchiert? Dort gibt es Antworten auf Fragen, die man sich nie stellen wagte.

      Ansonsten ist für eine Ferndiagnose noch zu wenig bekannt, aber wenn du sagst, dass bei der Veränderung an der Verteilerkappe dein Problem stärker/schwächer wird, wage ich doch mal zu behaupten, dass es höchstwahrscheinlich auch an der liegt. Du kannst auch gerne ein Bild der Kappe und des Läufers reinstellen, das hilft den anderen gewisse Punkte in der Fehlersuche auszuschliessen.

      Ich kann dir auch sehr empfehlen eine WIS CD oder wenigstens ein Reparaturbuch zu erwerben, dort wirst du auch fündig und musst nicht ewigs auf eine Antwort warten. Die meisten schrauben selber an ihrem 190er rum wenn sie nicht online im Forum sind.. :D :D

      Gruss,

      Käserich
      "Mein Gott, muss das sein? So ein Bockmist aber auch" - S.Vettel, 2019 , Brasilien

      "Mein Gott, muss das sein? So ein Bockmist aber auch" - Käserich, 2020, vermutlich wiedermal auf der Hebebühne
    • New

      Ja es handelt sich hier um den 4 Zyl. Einspritzer 1.8l Motor,
      Danke schon mal im Vorraus.

      Da ihr nach Bildern gefragt habt bin ich nochmal kurz rausgegangen und hab welche geamcht:

      Von der Verteilerkappe, wobei die Schraube die ich Markiert habe am Anfang nur zur hälfte reingedreht war und nur wieder leicht gelöst ist:

      Und von Meinem Motor:

      Danke!

      -w33k3nd
      Schwarzer 190E 1.8L BJ. 1991 Automatik
    • New

      Also erstmal Gratulation zum Erwerb, er sieht ziemlich sauber aus.

      Die zwei unterschiedlichen Schrauben weisen darauf hin, dass dort etwas nicht stimmt. Die Kreuzschraube war bei mir an einer Bosch-Verteilerkappe drauf, die Schlitzschraube habe ich auf einem billigen Ersatzteil drauf.
      Ich nehme stark an, dass die Verteilerkappe schuld ist.

      Wenn du übrigens die neue bekommst, würde ich dir sehr empfehlen alle Einzelteile mit der alten zu vergleichen, es kann grosse Unterschiede geben.

      Was mir sorgen macht ist dein Wischwasserbehälter. Wurde der mit Handseife gefüllt?

      Gruss,

      Käserich
      "Mein Gott, muss das sein? So ein Bockmist aber auch" - S.Vettel, 2019 , Brasilien

      "Mein Gott, muss das sein? So ein Bockmist aber auch" - Käserich, 2020, vermutlich wiedermal auf der Hebebühne
    • New

      Käserich wrote:

      Also erstmal Gratulation zum Erwerb, er sieht ziemlich sauber aus.

      Die zwei unterschiedlichen Schrauben weisen darauf hin, dass dort etwas nicht stimmt. Die Kreuzschraube war bei mir an einer Bosch-Verteilerkappe drauf, die Schlitzschraube habe ich auf einem billigen Ersatzteil drauf.
      Ich nehme stark an, dass die Verteilerkappe schuld ist.

      Wenn du übrigens die neue bekommst, würde ich dir sehr empfehlen alle Einzelteile mit der alten zu vergleichen, es kann grosse Unterschiede geben.

      Was mir sorgen macht ist dein Wischwasserbehälter. Wurde der mit Handseife gefüllt?

      Gruss,

      Käserich
      Danke der restliche Zustand und die Substanz sind gut, ich konnte heute vor vorfreude nicht einschlafen.
      Danke für den Tipp mit dem überprüfen auf Unterschiede der Teile, Wischwasser ist in ordnung, habe ich heute
      zusammen mit meinem Vater überprüft, sieht Wahrscheinlich nicht so gut aus da meine Handykamera nicht so gut ist
      und es Dunkel ist, ich werde morgen berichten wenn ich die neue Verteilerkappe habe.

      -w33k3nd
      Schwarzer 190E 1.8L BJ. 1991 Automatik
    • New

      Moin moin,
      Tut mir leid wegen der späten Rückmeldung, aber heute habe ich die neue
      Verteilerkappe und einen neuen Zündverteiler eingebaut und den Wagen nochmal
      voll mit super getankt. Der wagen schnurrt jetzt wieder sehr sanft.

      Vielen Dank für eure Hilfe

      -w33k3nd

      PS: eine kleine andere Frage habe ich noch: In welchem Forum/unterforum kann ich denn hier mal meinen Wagen Vorstellen?
      Schwarzer 190E 1.8L BJ. 1991 Automatik