Das Buch, "W201" mein Weg zur Grotte, "Die mißlungensten Umbauten und andere schief gegangenen Bastelarbeiten am W201"

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • patrick8549 wrote:

    Am besten ist so eine Anlage wenn sie leicht windschief moniert ist. Passt.
    Der 2.6 hat gleich das komplette Assipack an Bord mit pdc, ATU Rädern und rückleuchten für 39.90

    Im Moment kosten die Rot-Schwarzen Rülis nur 80eus. :yo

    Da ich keine Böller kaufen durfte, weil so ein Schwachmat Angst hat, hab ich mir die bestellt und schon montiert.
    Sehen zu Panzergrau wirklich nicht schlecht aus und der Schwachmat ist Schuld an der Misere. :D

    2x 75mm Endrohr ist eh Pflicht, nur ist die Aussparung für den ESD an der Stosstange in 5s mit der Stichsäge raus gefräst worden.
    Hab eh ne starre OE Oris AHK dran und die Schürze hierzu wurde schon übelst mit den 2 nötigen Löchern versehen (Für den Haken und die Dose), somit kein Problem, es kommt eh nicht mehr darauf an.
    Auswechseln und gescheit machen ist da Mumpitz, aber für ne Ratte perfekt. :yo
    Greets Gunna :yo

    Mein Ruedi ist wie ein Käfer, seit 2011 läuft er schon bei mir, und er läuft und läuft und läuft....
  • jo.corzel wrote:

    Hallo,

    Über Geschmack kann man bekanntlich streiten, hier soll ein Platz dafür sein.

    Niemandem wird hier verboten seine Meinung zu äußern (und sei sie noch so schräg), allerdings sollte hier eine gewisse "Streitkultur" eingehalten werden, die sich vornehmlich auf den Austausch von sachlichen Argumenten
    (Pro & Contra) bezüglich von Umbauten und Modifikationen beschränkt.


    Gruß
    Jo
    Sag mal Jo.corzel...wie sieht es denn mit deinen Autos aus?

    ...Ich habe hier noch nie ein Foto von deinen Autos gesehen....hast du überhaupt einen W201 oder gibts du das nur vor?

    Oder hast du vlt Angst das dann auch Kritik kommt?

    Grüße in die Runde
    Dieser Beitrag wurde bereits 201 mal editiert, zuletzt von »Katzenjammerkid°

  • jo.corzel wrote:

    Interessante Diskussion. :D

    Hier mal die nächste mißlungene Bastelaktion,

    Auspuffanlagen der Marken "Proll" und "Troll", u.a. :thumbdown:







    immer wieder gern versucht mit "Brüllrohren" die klangvolle Umschreibungen wie "Racing-Sport..." und "DTM-Sport..." haben,
    leider aber im Bereich der StVZO auf Grund von zu viel Dezibel sofort Ärger mit der "Rennleitung" (POLIZEI) provozieren.

    In Köln werde solche "Gefährte" meist direkt beschlagnahmt, still gelegt und per Abschleppwagen auf den Hof der nächsten TÜV-Prüfstelle gekarrt. :yo
    Dort erhält der Besitzer dann die Möglichkeit sein Gefährt per Trailer zu einer Werkstatt seines Vertrauens zu bringen und und den "Krempel" durch eine zugelassene Abgasanlage zu ersetzen.
    Danach muß das Gefährt wieder bei der TÜV-Prüfstelle vorgeführt werden und er kann seine Zulassung zurück erhalten. Kosten für die Anzeige/Knolle usw. kommen on Top.

    Findige Händler haben sogenannte "Sportauspuffanlagen" entwickelt, die sehen zwar genau so "bescheiden" aus (Absicht) haben aber in der Regel eine EG-ABE oder ein Gutachten und sind im Bereich der StVZO erlaubt.
    Auf den ersten Blick kann man die Einen von den Anderen kaum unterscheiden, nur wenn der Motor oberhalb der Leerlaufdrehzahl läuft hört man den Unterschied sofort.

    An einem sonst serienmäßigen W201 bringen beide Anlagen rein technisch gesehen nichts (kein PS oder Nm mehr :thumbdown: ), nur mehr Lärm und aus meiner Sicht "Beutelschneiderei" der Händler und selbst ernannten Tuner am "gläubigen" Kunden.

    Aber man kann so einen Wagen kaufen, den Krempel kann man einfach ab bauen und entsorgen :thumbsup: , leider muß man beim Mopf auch gleich die Heckstoßstange mit entsorgen, weil diese bei der Aktion in der Regel "masakriert" wurde. Beim Vormopf kein Problem mit der Stoßstange.

    Gruß
    Jo
    ich find das jetzt gar nicht so schlimm mit den anderen ESD...bisschen sportlicher Sound ist doch (solange alles ne ABE hat und verhältnismäßig ist) völlig ok, gerade auch wenn man das Fahrzeug mororsportlich bewegt .... natürlich muss auch der Ausschnitt sauber gemacht werden damit das (meiner Meinung nach) gut aussieht (hab ich leider selbst die Erfahrung gemacht, besser erstmal weniger weg schnibbeln :D )
  • Katzenjammerkid wrote:

    jo.corzel wrote:

    Hallo,

    Über Geschmack kann man bekanntlich streiten, hier soll ein Platz dafür sein.

    Niemandem wird hier verboten seine Meinung zu äußern (und sei sie noch so schräg), allerdings sollte hier eine gewisse "Streitkultur" eingehalten werden, die sich vornehmlich auf den Austausch von sachlichen Argumenten
    (Pro & Contra) bezüglich von Umbauten und Modifikationen beschränkt.


    Gruß
    Jo
    Sag mal Jo.corzel...wie sieht es denn mit deinen Autos aus?
    ...Ich habe hier noch nie ein Foto von deinen Autos gesehen....hast du überhaupt einen W201 oder gibts du das nur vor?

    Oder hast du vlt Angst das dann auch Kritik kommt?

    Grüße in die Runde
    1. Ich lade keinerlei persönliche Daten von mir im Netz hoch.
    2. Mein privater Fuhrpark umfasst vier W201, drei davon sind absolut serienmäßig und original. Weiterhin ein W124 300TE (auch Serie und H-Kennz.),
    ein R129 500SL (Serienmäßig, nur regelt der nicht mehr bei 250 Kmh ab :D ), ein Jeep XJ 4,0 (Serienmäßig mit H-Kennz.), + drei Motorräder und ein Sprinter Typ 903 316 cdi Bauprojekt.
    3. Gern stelle ich dir auf deiner privaten Mailadresse (bitte via PN) Bilder davon zur Verfügung,
    natürlich nur mit deiner Zusage das du diese Daten Dritten nicht ohne meine schriftliche Einwilligung zugänglich machst.

    Sonst noch Fragen?

    alex_l wrote:

    jo.corzel wrote:

    Interessante Diskussion. :D

    Hier mal die nächste mißlungene Bastelaktion,

    Auspuffanlagen der Marken "Proll" und "Troll", u.a. :thumbdown:








    immer wieder gern versucht mit "Brüllrohren" die klangvolle Umschreibungen wie "Racing-Sport..." und "DTM-Sport..." haben,
    leider aber im Bereich der StVZO auf Grund von zu viel Dezibel sofort Ärger mit der "Rennleitung" (POLIZEI) provozieren.

    In Köln werde solche "Gefährte" meist direkt beschlagnahmt, still gelegt und per Abschleppwagen auf den Hof der nächsten TÜV-Prüfstelle gekarrt. :yo
    Dort erhält der Besitzer dann die Möglichkeit sein Gefährt per Trailer zu einer Werkstatt seines Vertrauens zu bringen und und den "Krempel" durch eine zugelassene Abgasanlage zu ersetzen.
    Danach muß das Gefährt wieder bei der TÜV-Prüfstelle vorgeführt werden und er kann seine Zulassung zurück erhalten. Kosten für die Anzeige/Knolle usw. kommen on Top.

    Findige Händler haben sogenannte "Sportauspuffanlagen" entwickelt, die sehen zwar genau so "bescheiden" aus (Absicht) haben aber in der Regel eine EG-ABE oder ein Gutachten und sind im Bereich der StVZO erlaubt.
    Auf den ersten Blick kann man die Einen von den Anderen kaum unterscheiden, nur wenn der Motor oberhalb der Leerlaufdrehzahl läuft hört man den Unterschied sofort.

    An einem sonst serienmäßigen W201 bringen beide Anlagen rein technisch gesehen nichts (kein PS oder Nm mehr :thumbdown: ), nur mehr Lärm und aus meiner Sicht "Beutelschneiderei" der Händler und selbst ernannten Tuner am "gläubigen" Kunden.

    Aber man kann so einen Wagen kaufen, den Krempel kann man einfach ab bauen und entsorgen :thumbsup: , leider muß man beim Mopf auch gleich die Heckstoßstange mit entsorgen, weil diese bei der Aktion in der Regel "masakriert" wurde. Beim Vormopf kein Problem mit der Stoßstange.

    Gruß
    Jo
    ich find das jetzt gar nicht so schlimm mit den anderen ESD...bisschen sportlicher Sound ist doch (solange alles ne ABE hat und verhältnismäßig ist) völlig ok, gerade auch wenn man das Fahrzeug mororsportlich bewegt .... natürlich muss auch der Ausschnitt sauber gemacht werden damit das (meiner Meinung nach) gut aussieht (hab ich leider selbst die Erfahrung gemacht, besser erstmal weniger weg schnibbeln :D )
    Ich finde das auch nicht schlimm wenn sich Jemand so ein Teil mit ABE/Gutachten dran baut, nur grottenhäßlich :thumbdown: , illegale "Brüllrohre" im öffentlichen Straßenverkehr geht gar nicht, finde ich, Motorsportveranstaltungen u.ä. sind was anderes.
    Bei den Meisten sieht das wie ein Fremdkörper aus, der da eigentlich nicht hin gehört, siehe Bilder oben mit "erheblich größerem Tiefgang".

    Hersteller wie AMG, Brabus u.a. haben wenigstens versucht die notwendige andere Abgasanlage in das Fahrzeuggesamzkonzept zu integrieren.
    Aber das ist halt "Geschmackssache", einem ist`s egal, einer findet es schön und ich finde es deplaziert und häßlich.

    Außerdem bleibt man damit überall hängen, an meinem R129 500SLwar auch so ein original (häßliches) AMG-Teil dran, aus Edelstahl und mit Seriennummer, war das Erste was ich wieder abgebaut und durch die original Anlage vom 600SL ersetzt habe. Zum Glück war die Stoßstange nicht "geschrottet".
    Ein Fan solcher Artikel hat mir noch 360€ + Versand dafür überwiesen. :thumbsup:

    Gruß
    Jo
  • jo.corzel wrote:

    Katzenjammerkid wrote:

    jo.corzel wrote:

    Hallo,

    Über Geschmack kann man bekanntlich streiten, hier soll ein Platz dafür sein.

    Niemandem wird hier verboten seine Meinung zu äußern (und sei sie noch so schräg), allerdings sollte hier eine gewisse "Streitkultur" eingehalten werden, die sich vornehmlich auf den Austausch von sachlichen Argumenten
    (Pro & Contra) bezüglich von Umbauten und Modifikationen beschränkt.


    Gruß
    Jo
    Sag mal Jo.corzel...wie sieht es denn mit deinen Autos aus?...Ich habe hier noch nie ein Foto von deinen Autos gesehen....hast du überhaupt einen W201 oder gibts du das nur vor?

    Oder hast du vlt Angst das dann auch Kritik kommt?

    Grüße in die Runde
    1. Ich lade keinerlei persönliche Daten von mir im Netz hoch.2. Mein privater Fuhrpark umfasst vier W201, drei davon sind absolut serienmäßig und original. Weiterhin ein W124 300TE (auch Serie und H-Kennz.),
    ein R129 500SL (Serienmäßig, nur regelt der nicht mehr bei 250 Kmh ab :D ), ein Jeep XJ 4,0 (Serienmäßig mit H-Kennz.), + drei Motorräder und ein Sprinter Typ 903 316 cdi Bauprojekt.
    3. Gern stelle ich dir auf deiner privaten Mailadresse (bitte via PN) Bilder davon zur Verfügung,
    natürlich nur mit deiner Zusage das du diese Daten Dritten nicht ohne meine schriftliche Einwilligung zugänglich machst.

    Sonst noch Fragen?



    Gruß
    Jo
    man kann viel erzählen/schreiben und andere Wagen aus dem Internet posten und sich darüber aufregen das es nicht der eigene Geschmack ist......aber selbst nicht dazu stehen, wie die eigenen Autos aussehen und vlt auch Kritik zu bekommen...ist für mich Feigheit...außerdem will ich nicht alleine deine Autos sehen sondern wir alle...
    Dieser Beitrag wurde bereits 201 mal editiert, zuletzt von »Katzenjammerkid°

  • Es geht hier nur um den W201, nicht um deren Besitzer, Kritik am Umbau heißt nicht Kritik an der Persönlichkeit des Verursachers!

    Katzenjammerkid wrote:


    jo.corzel wrote:


    Katzenjammerkid wrote:


    jo.corzel wrote:

    Hallo,

    Über Geschmack kann man bekanntlich streiten, hier soll ein Platz dafür sein.

    Niemandem wird hier verboten seine Meinung zu äußern (und sei sie noch so schräg), allerdings sollte hier eine gewisse "Streitkultur" eingehalten werden, die sich vornehmlich auf den Austausch von sachlichen Argumenten
    (Pro & Contra) bezüglich von Umbauten und Modifikationen beschränkt.


    Gruß
    Jo
    Sag mal Jo.corzel...wie sieht es denn mit deinen Autos aus?...Ich habe hier noch nie ein Foto von deinen Autos gesehen....hast du überhaupt einen W201 oder gibts du das nur vor?
    Oder hast du vlt Angst das dann auch Kritik kommt?

    Grüße in die Runde
    1. Ich lade keinerlei persönliche Daten von mir im Netz hoch.2. Mein privater Fuhrpark umfasst vier W201, drei davon sind absolut serienmäßig und original. Weiterhin ein W124 300TE (auch Serie und H-Kennz.),ein R129 500SL (Serienmäßig, nur regelt der nicht mehr bei 250 Kmh ab :D ), ein Jeep XJ 4,0 (Serienmäßig mit H-Kennz.), + drei Motorräder und ein Sprinter Typ 903 316 cdi Bauprojekt.
    3. Gern stelle ich dir auf deiner privaten Mailadresse (bitte via PN) Bilder davon zur Verfügung,
    natürlich nur mit deiner Zusage das du diese Daten Dritten nicht ohne meine schriftliche Einwilligung zugänglich machst.

    Sonst noch Fragen?



    Gruß
    Jo
    man kann viel erzählen/schreiben und andere Wagen aus dem Internet posten und sich darüber aufregen das es nicht der eigene Geschmack ist......aber selbst nicht dazu stehen, wie die eigenen Autos aussehen und vlt auch Kritik zu bekommen...ist für mich Feigheit...außerdem will ich nicht alleine deine Autos sehen sondern wir alle...
    Ich würde es begrüßen wenn persönliche Attacken hier im Thread nicht statt finden, siehe ganz oben, bzw. auch im Start Thread. 8)

    Wenn dir die sachlichen Argumente zum Thema ausgegangen sind kannst du gern "erst mal in den Wald gehen und neue sammeln".

    patrick8549 wrote:

    Wenn er das nicht möchte muss man das so akzeptieren.
    Ich bin u.a. auch noch in VW Foren aktiv, dort wird das anders gehalten. Ohne Bilder keine Freischaltung. Finde ich nicht schlecht, weil man dann die Ernsthaftigkeit nicht in Frage stellen muss und solche Zweifel gar nicht erst aufkommen.
    Ok, das ist ein Argument :yo
    Werde mal prüfen ob ich "neutrale Bilder" von meinen Fahrzeugen habe und die dann nachträglich in einem "Vorstellungsthread" einstellen.
    Wenn nicht mache ich welche.

    Gruß
    Jo
  • Kommen wir zum nächsten Umbau-Thema, ohne weiteren Kommentar von mir. 8)
    Andere Meinungen erzeugen bei den Protagonisten oft "Schnappatmung", deshalb möchte ich das Thema hier nur der Vollständigkeit halber erwähnen.

    "Die W201 Hobby-Turbo-Bastelecke"

    Ich zitiere einfach mal den Beitrag eines anderen User`s hier im Forum, der meiner Meinung nach das Problem sehr gut beschreibt:
    Dienstag, 10:32+1

    Raggna schrieb:

    Katzenjammerkid schrieb:

    Spaß...
    [/quote]Hi,da bin ich ganz dabei.
    Allerdings sehe ich auch ein gutes klassisches Fz, mit klassischen Motoren/Maschinenbau, ggf. auch erhaltenswert.
    - und ein gutes Fz für Understatement.
    Da etwas rein bauen zu wollen, was nicht funktioniert, aus welchen Gründen auch immer, ist einfach nur Geld verbrennen. + ...
    (Es gab Turboumbauten in der Zeit somit auch H-Kennzeichenfähig mit geneigtem TÜV)
    Ok, der ein oder andere will sich beweisen und setzt sich hohe Ziele, das ist auch ok.
    Nur sollte man so weit geerdet bleiben und realisieren was hobbymäßig umsetzbar ist und was nicht.
    (der Mensch gibt Erfahrungen weiter und spart dadurch Zeit, sich nicht Alles bei learning by doing, neu erarbeiten zu müssen)
    Mit aktueller Elekronik ist da inzwischen einiges möglich, auf den neuen MSG kann man die Kennfelder schön bearbeiten.
    Über die alten Getriebe mit ü400N/m herfallen zu wollen, ist zum Scheitern verurteilt/ hat man nicht lange Spass.
    Daimler hat ein Sechsganggetriebe konstruiert, das dem avisiertem Drehmoment gerecht wird und auch in der W201 passt (Anpassungen nötig), bzw. verfügbar ist.
    Das macht eine Firma wie Daimler nicht, wenn die Alten halten würden!
    Warum das bei Einigen angeblich trotzdem hält, ist einfach erklärt, 1. die angegebene Leistung ist ein Märchen.
    2. der Motor hat die Leistung, wird vom Eigner aber nicht genutzt (oder nur in homöopathischen Dosen) weil Alles sehr teuer war....
    oder 3. die Leistungsmessung war fehlerhaft und die Jungs glauben dem Spezi am Prüfstand, der nur erzählt hat, was er hören wollte.
    Drum bin ich gespannt wie es beim Themenstarter weiter geht.
    Bislang sieht der Umbau aus, als wäre er von kompetenter Hand gemacht und auch die Haltbarkeit scheint der TS im Auge zu haben.
    Dennoch bleiben noch genug Baustellen übrig.
    Großer Stolperstein Nr.1 sehe ich das Abgasgutachten, aber vielleicht gibts ja eine Möglichkeit.... ???
    Turboumbauten gab es von TTP Turbo Technik Pietz, von Lotec , von Brabus und noch ein paar Spezialisten.
    Leider sind die Meisten der damaligen Umbauten an der Klopfproblematik gestorben, womit die Fz sehr selten wurden.
    (ein Turboumbau ist in meinen Augen nicht profesionell, wenn der Kolben mit der Flex abgeschnitten wird um der Klopfproblemazik zu begegnen. )
    Großer Stolperstein Nr. 2 die Klopfproblematik die darüber entscheidet, was an Leistung realisierbar ist.
    Die Pleuel an sich sehe ich auch nicht als Problem, eher die Temp des Kolbenbodens, der ggf. die Klopfneigung erhöht und ü300° gekühlt gehört.
    (Um ein Beispiel einzufügen: Ein aktueller 2L Turbo mit ü300PS fährt in der Vollast Lambda 0,78, bei 5500 U7min 0° Frühzündung.
    - da wirds wohl etwas heiß und funktioniert auch nicht wirklich! )
    Ich drücke dem TS die Daumen, daß er die Baustellen ausräumen kann.
    Die Zeit wird die Antwort geben.
    Gruß
    R
    [/quote]halte dich doch einfach raus...das hilft hier keinem und interessiert niemanden was deinem Körper da so entweicht


    jeder der nicht im Forum ist und den Kram liest denkt sich bestimmt nur um Himmels willen...wie eine Person das so versaubeuteln kann




    es gibt genügend Bsp, die belegen, dass es funktioniert! wenn du diesen nicht glaubst ok...aber mach es bitte stillschweigend!
    0815 gefällt das.



    Ich frage mich gerade was da gefällt, der Beitrag von Raggna oder das er dort unsachlich angepammt wird. :?:


    Aber Jeder kann selbst in diesem Thread lesen und sich ein Bild davon machen, mir ist das Niveau dort einfach zu weit unter der Gürtellinie um mit solchen
    Geistesriesen weiter zu ...

    Gruß
    Jo
  • ... wrote:

    jo.corzel wrote:

    Kommen wir zum nächsten Umbau-Thema, ohne weiteren Kommentar von mir. 8)
    Andere Meinungen erzeugen bei den Protagonisten oft "Schnappatmung", deshalb möchte ich das Thema hier nur der Vollständigkeit halber erwähnen.

    "Die W201 Hobby-Turbo-Bastelecke"

    Ich zitiere einfach mal den Beitrag eines anderen User`s hier im Forum, der meiner Meinung nach das Problem sehr gut beschreibt:
    Dienstag, 10:32+1

    Raggna schrieb:

    Katzenjammerkid schrieb:

    Spaß...
    Hi,da bin ich ganz dabei.Allerdings sehe ich auch ein gutes klassisches Fz, mit klassischen Motoren/Maschinenbau, ggf. auch erhaltenswert.
    - und ein gutes Fz für Understatement.
    Da etwas rein bauen zu wollen, was nicht funktioniert, aus welchen Gründen auch immer, ist einfach nur Geld verbrennen. + ...
    (Es gab Turboumbauten in der Zeit somit auch H-Kennzeichenfähig mit geneigtem TÜV)
    Ok, der ein oder andere will sich beweisen und setzt sich hohe Ziele, das ist auch ok.
    Nur sollte man so weit geerdet bleiben und realisieren was hobbymäßig umsetzbar ist und was nicht.
    (der Mensch gibt Erfahrungen weiter und spart dadurch Zeit, sich nicht Alles bei learning by doing, neu erarbeiten zu müssen)
    Mit aktueller Elekronik ist da inzwischen einiges möglich, auf den neuen MSG kann man die Kennfelder schön bearbeiten.
    Über die alten Getriebe mit ü400N/m herfallen zu wollen, ist zum Scheitern verurteilt/ hat man nicht lange Spass.
    Daimler hat ein Sechsganggetriebe konstruiert, das dem avisiertem Drehmoment gerecht wird und auch in der W201 passt (Anpassungen nötig), bzw. verfügbar ist.
    Das macht eine Firma wie Daimler nicht, wenn die Alten halten würden!
    Warum das bei Einigen angeblich trotzdem hält, ist einfach erklärt, 1. die angegebene Leistung ist ein Märchen.
    2. der Motor hat die Leistung, wird vom Eigner aber nicht genutzt (oder nur in homöopathischen Dosen) weil Alles sehr teuer war....
    oder 3. die Leistungsmessung war fehlerhaft und die Jungs glauben dem Spezi am Prüfstand, der nur erzählt hat, was er hören wollte.
    Drum bin ich gespannt wie es beim Themenstarter weiter geht.
    Bislang sieht der Umbau aus, als wäre er von kompetenter Hand gemacht und auch die Haltbarkeit scheint der TS im Auge zu haben.
    Dennoch bleiben noch genug Baustellen übrig.
    Großer Stolperstein Nr.1 sehe ich das Abgasgutachten, aber vielleicht gibts ja eine Möglichkeit.... ???
    Turboumbauten gab es von TTP Turbo Technik Pietz, von Lotec , von Brabus und noch ein paar Spezialisten.
    Leider sind die Meisten der damaligen Umbauten an der Klopfproblematik gestorben, womit die Fz sehr selten wurden.
    (ein Turboumbau ist in meinen Augen nicht profesionell, wenn der Kolben mit der Flex abgeschnitten wird um der Klopfproblemazik zu begegnen. )
    Großer Stolperstein Nr. 2 die Klopfproblematik die darüber entscheidet, was an Leistung realisierbar ist.
    Die Pleuel an sich sehe ich auch nicht als Problem, eher die Temp des Kolbenbodens, der ggf. die Klopfneigung erhöht und ü300° gekühlt gehört.
    (Um ein Beispiel einzufügen: Ein aktueller 2L Turbo mit ü300PS fährt in der Vollast Lambda 0,78, bei 5500 U7min 0° Frühzündung.
    - da wirds wohl etwas heiß und funktioniert auch nicht wirklich! )
    Ich drücke dem TS die Daumen, daß er die Baustellen ausräumen kann.
    Die Zeit wird die Antwort geben.
    Gruß
    R
    halte dich doch einfach raus...das hilft hier keinem und interessiert niemanden was deinem Körper da so entweicht


    jeder der nicht im Forum ist und den Kram liest denkt sich bestimmt nur um Himmels willen...wie eine Person das so versaubeuteln kann




    es gibt genügend Bsp, die belegen, dass es funktioniert! wenn du diesen nicht glaubst ok...aber mach es bitte stillschweigend!
    0815 gefällt das.



    Ich frage mich gerade was da gefällt, der Beitrag von Raggna oder das er dort unsachlich angepammt wird. :?:


    Aber Jeder kann selbst in diesem Thread lesen und sich ein Bild davon machen, mir ist das Niveau dort einfach zu weit unter der Gürtellinie um mit solchen
    Geistesriesen weiter zu ...

    Gruß
    Jo



    ich frage mich, warum hier ein Thema geduldet wird, in dem über Fahrzeuge anderer hergezogen wird - das ist unterste Schublade. Was der eine für verbastelt hält, gefällt dem anderen... Unglaublich.
  • jo.corzel wrote:


    Wenn dir die sachlichen Argumente zum Thema ausgegangen sind kannst du gern "erst mal in den Wald gehen und neue sammeln".
    Gruß
    Jo
    ist das der Grund warum du aus dem Sprinter Forum geflogen bist?

    crafter-forum.de/viewtopic.php?t=23044&start=30

    und es gibt noch mehr Foren wo du nicht mehr online sein darfst..frage mich warum?
    Dieser Beitrag wurde bereits 201 mal editiert, zuletzt von »Katzenjammerkid°