Querlenker/Federtausch

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Querlenker/Federtausch

      Moin Moin,

      ich habe ein, hoffe ich, kleines Problem nach dem Wechsel meiner vorderen Querlenker sowie Federn.
      Problem ist nun, dass die Spurstangenköpfe rechts u links die Innenseiten der Felgen berühren!
      Ich habe versucht, die Einstellungen der Querlenker genauso zu übernehmen, wie vorher!
      Habe ich die Querlenker doch falsch ausgerichtet eingebaut?
      Das ist mir erst aufgefallen, als ich leichte Laufgeräusche beim fahren festgestellt habe!

      Kann ich die Querlenker noch grob ausrichten, so dass zumindest zu keinen Berührungen kommt?

      Eine Achsvermessung ist für kommende Woche vorgesehen!

      Querlenker sind von Lemförder und Federn von Sachs!

      Ich wäre dankbar für entsprechende Hinweise!
    • Moin,

      die Position der Spurstangenköpfe relativ zur Felge ist ja vom Achsschenkel vorgegeben, darauf hat der Querlenker keinen Einfluss.
      Was ich mir vorstellen kann ist dass eventuell die Spurstange beim arbeiten im Gelenk nach hinten verdreht wurde, das wäre ja mit einem Handgriff wieder gerichtet. Schau mal, ob der Konus, der im Achsschenkel sitzt, sich in einer graden Linie mit der Kugelpfanne des Gelenks befindet. Ob man das so weit verdrehen kann dass es die Felge berührt, weiß ich grad nicht, ist aber das einzige das in deiner Situation jetzt Sinn ergibt.

      Gruß
      Tim
    • Hans Albers wrote:

      Moin Moin,

      ich habe ein, hoffe ich, kleines Problem nach dem Wechsel meiner vorderen Querlenker sowie Federn.
      Problem ist nun, dass die Spurstangenköpfe rechts u links die Innenseiten der Felgen berühren!
      Ich habe versucht, die Einstellungen der Querlenker genauso zu übernehmen, wie vorher!
      Habe ich die Querlenker doch falsch ausgerichtet eingebaut?
      Das ist mir erst aufgefallen, als ich leichte Laufgeräusche beim fahren festgestellt habe!

      Kann ich die Querlenker noch grob ausrichten, so dass zumindest zu keinen Berührungen kommt?

      Eine Achsvermessung ist für kommende Woche vorgesehen!

      Querlenker sind von Lemförder und Federn von Sachs!

      Ich wäre dankbar für entsprechende Hinweise!
      Bilder wären sicher sehr hilfreich :?:

      Kein Ahnung was da schief gelaufen ist, um Federn und Querlenker zu wechseln ist es normalerweise nicht erforderlich Stoßdämpfer, Achsschenkel und Spurstangen aus zu bauen oder zu trennen. :wacko: Oder hast du da vorn alles auseinander gehabt :?:

      Man kann z.B. die Hebel am Achsschenkel, an denen die Spurstangen angeschraubt Rechts mit Links vertauschen, hier im Bild ganz unten.


      Spurstange links und rechts kann man auch verkehrt einbauen :wacko:



      Wenn du Bilder einstellst kann man vielleicht was erkennen, hatte ich noch nie bei mir. ;(
      Sind deine alten vorderen Querlenker denn genau baugleich mit den neuen Querlenkern, bzw. welche OEM Nummern hast du verbaut?

      In jedem Fall erst mal nicht damit fahren und Jemand nachschauen lassen, der sich auch damit auskennt, würde ich sagen.

      Gruß
      Jo

      The post was edited 1 time, last by jo.corzel ().

    • Moin,

      erstmal vielen Dank für eure schnellen Antworten und guten Hinweisen zur Sache!
      Aufgefallen war mir die Nähe von Spurstange zur Felge, wie gesagt gestern nachdem ich Querlenker und Federn verbaut hatte und beim Fahren auch noch Schleifgeräusche vernommen habe!
      Als ich dann heute Mittag noch Richtung meiner Schrauberhalle gefahren bin plötzlich keine Geräusche mehr!

      Als ich ihn auf die Bühne genommen habe, war der Abstand mit mal wieder größer!
      Lediglich auf der rechten Seite berührt das Gummi leicht die Felge!
      Die linke Seite hat relativ Luft....

      Folgende Querlenker sind verbaut:
      Lemförder
      A124 330 3107 und
      A124 330 3007

      Federn
      Sachs
      201 321 2004 (39,3cm)
      Federaufnahme
      201 321 0984

      Folgende Fotos habe ich heute Mittag gemacht:
      Spurstange links (Abstand ok, oder?!)



      Spurstange rechts (ziemlich knapper Anstand)


      Ich bin mir ziemlich sich, dass ich links u rechts nicht verwechselt habe....


      Was meint ihr?


      Beste Grüße - Carl
    • Ne, ich kann keine Schleifspuren erkennen und gem. der Fotos ist auch ein kleiner, wenn auch geringer Abstand zwischen der Felge und den Köpfen der Spurstangen!
      Jedoch berührt an der rechten Seite das Gummi des Spurstangen Kopfes die Felge!
      Wie bereits beschrieben habe ich gestern den Umbau gemacht und bei der Montage der Felgen ist mir aufgefallen, dass links wie rechts die Gummis voll an der Felge waren! Hatten zunächst keine Erklärung dafür!
      Haben das Auto dann erstmal von der Bühne gelassen und auf die Räder gestellt!
      Dann ca. 1km gefahren und Schleifgeräusche vernommen....Vermutung waren die Köpfe....
      Weil es gestern Abend spät, haben wir nichts mehr unternommen!
      Heute Morgen kurz gefahren und keine Geräusche vernommen!
      Dann wieder auf die Bühne und der Abstand war größer, als am Abend vorher! Auf der linken Seite keinen Kontakt und auf der rechten Seite Knappen Kontakt zwischen Gummi und Felge!
    • Wie sollen sich die Abstände zwischen Spurstangenköpfen und Felgen denn ändern, wenn alles ordentlich zusammengebaut ist?

      Versteh ich nicht... ?(

      Wenn tatsächlich ein Gummi an die Felge kommt, sollte man in dem Bereich auch etwas sehen.

      Guck dir das alles lieber nochmal in Ruhe an...heb das Auto am besten hoch und drehe die Vorderräder von Hand.

      Ich kann mir nach wie vor eine andere Ursache für die Geräusche vorstellen.
      Grüße
      Mario
    • Bei mir siehts irgendwie auch anders aus...

      Und Du fährst sicher 15er und keine 14er? :P

      LG, maxx
      Images
      • 2012-09-05-1333.jpg

        1.92 MB, 4,000×2,248, viewed 14 times
      • 2012-09-05-1328.jpg

        1.34 MB, 4,000×2,248, viewed 10 times
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :beer:
    • Spurstangen sind von Lemförder und auf dem ersten Blick sahen die gleich groß aus, wie die Originalen!
      Ob der Spurstangen Kopf doch größer ist schaue ich mir mir mal an, bzw. messe das nach!
      Ich habe mir leider den Abstand vorher nicht angeschaut....wahrscheinlich war es schon immer so.....!
      Das es jedoch so knapp an der Felge sitzt bzw. das Gummi die Felge küsst, scheint mir rätselhaft und nicht Original!
    • Also bei mir stehen die Spurstangen auch nach vorne, wenn wir das selbe meinen...

      Hast Du die Schrauben der Querlenker eh im eingefederten Zustand festgezogen?
      Mach mal die Achsvermessung, vielleicht liegts daran, dass die Spur noch nicht gscheit eingestellt ist...
      Vielleicht ghört der Spurstangenkopf einfach nur ein paar Umdrehungen weiter nach innen.
      Zeigt die Achsvermessung dann
      Wenn die Spurstangen nicht mitgetauscht wurden, kann sich ja sonst nix verändert haben...

      Der Querlenker passt auch fürn 190er...

      LG, maxx
      Der Schwarze & der Pajettrote

      Der Almandino

      Der Weiße

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :beer: Die Mercedesfreunde Österreich :beer: